12 schlechte Angewohnheiten, die kluge Menschen jeden Tag machen

12 schlechte Angewohnheiten, die kluge Menschen jeden Tag machen

Du denkst vielleicht, dass du keine schlechten Angewohnheiten haben solltest, nur weil du schlau bist. Du denkst vielleicht, du bist damit allein. Aber wie jeder andere haben auch kluge Menschen Gewohnheiten, die sie daran hindern, effektiv und produktiv zu sein.

Und wie bei jedem anderen können diese schlechten Gewohnheiten dein Potenzial einschränken, dich von deinem Zweck abhalten und dich davon abhalten, etwas zu bewirken. Schlechte Angewohnheiten können dein Leben durcheinander bringen.

Das Erkennen deiner schlechten Angewohnheiten ist der erste Schritt, um sie zu ändern. Schaue dir diese 12 destruktiven Angewohnheiten an, die häufig kluge Menschen plagen, und frage dich, welche zu dir passen:

1. Erwartung, dass das Leben einfach sein sollte.

Die Wahrheit ist, dass den meisten von uns nichts leicht fällt. Erfolg stellt sich ein, wenn du dich vorbereitest und hart arbeitest. Sei also nicht passiv, sondern mache alles besser als gestern.

2. Nicht um Hilfe bitten.

Besonders wenn du schlau bist, ist es leicht, dem Mythos „Do it yourself“ Glauben zu schenken. Um Hilfe zu bitten, verbindet dich nicht nur mit den benötigten Ressourcen, sondern sendet auch die Botschaft, dass du sicher genug bist, um zuzugeben, dass du nicht alles weißt, dass du authentisch bist und bereit bist, zu lernen.

3. Festhalten an Dingen, die du loslassen solltest.

Die Vergangenheit loszulassen kann zu den schwierigsten Aufgaben gehören, die du dir selbst stellst. Aber wenn etwas Besseres hereinkommen soll, ist der erste Schritt, Platz zu schaffen.

4. Dinge verfolgen, die du nicht erreichen kannst.

12 schlechte Angewohnheiten, Die Kluge Menschen Jeden Tag Machen

Manche Leute lieben einfach die Jagd. Sie jagen Projekte, Menschen oder Dinge, die nicht erwischt werden wollen. Beruhige dich und setze deine Energie dort ein, wo sie etwas Gutes bewirken kann.

Lies auch:  Wie sich weibliche Narzissten von männlichen Narzissten unterscheiden + 4 Anzeichen, um sie zu erkennen

5. Versuchen, die Kontrolle zu behalten.

Kluge Menschen denken oft, dass sie alles kontrollieren können. Aber ehrlich gesagt ist das nicht annähernd machbar. Das einzige, was wir zuverlässig kontrollieren können, ist, wie wir auf das reagieren, was uns begegnet. Wenn du unter Kontrollzwang leidest, arbeite stattdessen daran, das zu tun, was du kannst, mit dem, was du hast.

6. Aufgeben und nachgeben.

Wenn du aufgibst und nachgibst, erinnere dich daran, wer du bist, wofür du brennst und warum du so hart arbeitest.

7. Vor Problemen davonlaufen, anstatt sie zu lösen.

Klugheit macht dich nicht immun gegen Verleugnung, eine Strategie, von der bekannt ist, dass sie praktisch jede Situation verschlimmert. Es erfordert Disziplin, seine Probleme und Ängste schnell zu erkennen und anzugehen, aber es lohnt sich.

8. Zu stark drücken.

Nichts funktioniert, wenn du gegen den Strich drückst. Arbeite mit den Strömungen des Lebens und du wirst mit den Gezeiten schwimmen.

9. Zu denken, dass du alles weißt.

Der Tag, an dem du nicht mehr offen für Lernen bist – der Tag, an dem du aufhörst, mehr Wissen zu kultivieren – ist der Tag, an dem du aufhörst, dich vorwärts zu bewegen. Tu alles, was du kannst, um neue Informationen und Weisheiten anzunehmen.

schlechte Angewohnheiten

10. Dasselbe tun und andere Ergebnisse erwarten.

Wenn du klüger, besser und schneller sein willst, musst du aufhören, das zu tun, was du immer getan hast. Wachstum entsteht, wenn man sich verändert und Neues ausprobiert.

11. Klug denkende Menschen versagen nie.

Beim Scheitern gibt es keine Exklusivität. Wer ein Risiko eingeht, kann scheitern, selbst die Klügsten. Es ist das, was du mit diesem Scheitern tust, was dich weiterbringt.

Lies auch:  6 Sätze, die giftige Menschen verwenden, um dein Selbstwertgefühl zu mindern

12. Warten, bis du zu 100 Prozent bereit bist.

Niemand – und ich meine niemand – ist zu 100 Prozent bereit, wenn sich eine Gelegenheit ergibt. Die meisten von uns hängen in ihren Komfortzonen herum, und um für eine großartige Gelegenheit bereit zu sein, musst du in eine neue Denkweise hineinwachsen. Du bist wahrscheinlich noch nicht bereit, aber gehe das Risiko und die Herausforderung trotzdem ein.

Konzentriere dich darauf, alle schlechten Gewohnheiten zu beseitigen, die dich vom Erfolg abhalten, und es gibt kein Halten mehr!