12 Dinge, die hochintelligente Frauen immer tun (aber nie darüber reden)

12 Dinge, die hochintelligente Frauen immer tun (aber nie darüber reden)

Was macht einen intelligenten Menschen „intelligent“? Oder genauer gesagt, was sind die Merkmale einer intelligenten Frau?

Es kann oft schwierig sein, den Unterschied zwischen jemandem zu erkennen, der nur vorgibt, intelligent zu sein, und jemandem, der wirklich zutiefst intelligent ist.

Bei Frauen muss man ein paar subtile Anzeichen erkennen, um den Unterschied zu erkennen, zumal es für die meisten Menschen da draußen so einfach ist, Informationen vorzutäuschen.

Hier sind 12 klare Anzeichen für eine intelligente Frau:

Sie sind einfallsreich

Intelligenz wird nicht einfach daran gemessen, wie gut du dich an Dinge erinnerst oder wie gut du Anweisungen befolgen kannst.

Das kann so ziemlich jeder, wenn er sein Gedächtnis ausreichend trainiert. Wenn jemand wirklich schlau ist, muss er keine Richtlinien als Krücken benutzen, weil er selbständig denkt.

Sie können sich auf ihre eigenen Fähigkeiten verlassen und gewöhnliche Dinge in etwas wirklich Außergewöhnliches verwandeln.

Kluge Frauen sind einfallsreich und denken über den Tellerrand hinaus. Sie haben eine angeborene Fähigkeit, eine Situation zu betrachten und sich ihr mit Neugier zu nähern.

Anstatt die Dinge für bare Münze zu nehmen, drehen sie die Dinge um und fragen sich: „Was muss ich noch wissen?“

Sie suchen immer nach Herausforderungen

Kluge Frauen lassen sich nicht an einem Ort nieder und schlagen Wurzeln. Sie suchen immer nach neuen Möglichkeiten, sich zu übertreffen.

Es ist leicht zu glauben, dass kluge Menschen immer klug geboren wurden, und obwohl dies für einige der Fall sein mag, ist es nicht wahr, dass Intelligenz immer inhärent ist.

Im Gegensatz zu dem, was die Leute glauben wollen, kann Intelligenz wie jede andere Fähigkeit verfeinert werden, aber was die Guten wirklich von den Großen unterscheidet, sind Mut und Entschlossenheit.

Das ist der erste Schritt zur Exzellenz.

Intelligente Frauen sind, was sie sind, weil sie Herausforderungen nicht scheuen.

Sie setzen sich Reizen aus, die sie ermutigen, ihre Fähigkeiten zur Problemlösung zu nutzen.

Sie erlauben sich zu scheitern, lernen aus ihren Fehlern und finden bessere Strategien, um höher aufzusteigen.

Sie sind begeisterte Lernende

12 Dinge, Die Hochintelligente Frauen Immer Tun (Aber Nie Darüber Reden)

Der Konsum von Material, egal ob es sich um wissenschaftliche Zeitschriften, Podcasts oder Bücher handelt, ist entscheidend für die Erweiterung deiner Wissensbasis.

Lies auch:  Eltern, die erfolgreiche Kinder erziehen, verwenden diese 4 positiven Sätze, sagt ein Experte für Erziehung

Menschen werden nicht mit dem Wissen geboren, was sie derzeit wissen, und intelligente Frauen wissen genau das.

Sie haben das Selbstbewusstsein zu verstehen, dass das, was sie wissen, nicht die ultimative Form von Fachwissen sein kann.

Sie suchen andere Menschen, lernen von anderen und vertrauen auf die Erfahrungen ihrer Kollegen.

Anstatt in ihrer Selbstgefälligkeit zu schwelgen, nutzen sie diese Gelegenheiten, um sich mit mehr Informationen zu bewaffnen.

Es gibt einen Grund, warum viele Karriere-Coaches und Selbsthilfe-Gurus Menschen zum Lesen ermutigen.

Dieses Hobby einfach aufzugreifen, ist eine großartige Möglichkeit, neue Erkenntnisse und Informationen aufzunehmen, egal ob du Belletristik oder Sachbücher liest.

Wenn überhaupt, hilft es, etwas von dieser Kreativität freizusetzen, die dich sehr gut dazu inspirieren könnte, etwas Großartiges zu tun.

Wenn du ein begeisterter Lerner bist, dann bist du wahrscheinlich auch eine weise Person. Weise Menschen lernen immer aus ihren Fehlern.

Sie sind neugierig

Erinnerst du dich jemals an die Kinder in der Klasse, die dem Lehrer endlose Fragen stellten? Es stellt sich heraus, dass sie vielleicht doch zu den Klügsten in deiner Klasse gehören.

Neugierde wird oft mit einem höheren IQ in Verbindung gebracht, da deutliche Anzeichen von Neugier und Introspektion oft als Indikatoren für die Fähigkeit einer Person gesehen werden, Informationen zu verarbeiten.

Wenn jemand Fragen stellt, musst du wissen, dass Informationen nicht nur zu einem Ohr rein und zum anderen rausgehen. Sie denken tatsächlich darüber nach und verstehen es zu ihren eigenen Bedingungen.

Sie sitzen nicht nur da und hören sich an, was die Leute zu sagen haben – sie werten die Informationen aus und, was noch wichtiger ist, beschäftigen sich damit.

Sie sind anpassungsfähig

Es gibt einen Unterschied zwischen einer Person, die auf klug macht und jemandem, der wirklich klug ist.

Eine Person, die auf klug macht, verlässt sich oft auf genau das, was ihr gesagt wurde, um mit Aufgaben voranzukommen.

In einem Arbeitsumfeld sind dies oft Menschen, die standartisierte Vorgänge benötigen und ständig Fragen stellen, um die Arbeit zu erledigen.

Sie verstehen es vielleicht perfekt, aber nur, weil sie sich auf Routine verlassen, um sie durch die Aufgaben zu bringen.

Wirklich intelligente Menschen können unter Druck gute Leistungen erbringen.

Wenn sie mit Unsicherheit konfrontiert werden, nutzen sie ihre Neugier und Kreativität, um unvorhergesehene Situationen zu meistern.

Sie verlassen sich nicht auf einen tausendfach durchgeführten Prozess. Sie genießen die Gelegenheit, ihre eigenen Entscheidungen zu treffen und ihre Fähigkeiten sprechen zu lassen.

Lies auch:  Wussten Sie, dass Eltern das Selbstvertrauen ihrer Kinder zerstören können?

Sie sind ziemlich effizient

Eine intelligente Frau ist eine effiziente Frau. Sie wissen, dass am Ende des Tages nur eine Währung wirklich zählt: ihre Zeit, also machen sie immer das Beste daraus.

Sie lassen sich von der Versuchung des Aufschiebens nicht davon abhalten, Dinge zu erledigen.

Sie lieben Produktivität, bis zu dem Punkt, dass sie vielleicht sogar jede Stunde des Tages ausnutzen möchten.

Mit hoher Intelligenz geht auch die Fähigkeit zum effektiven Multitasking einher, wodurch sie noch effizienter werden, als sie es bereits sind.

Sie können mehrere Aufgaben gleichzeitig jonglieren, ohne einen Takt zu verlieren, was sie zu idealen Führungskräften in Umgebungen mit hohem Stress macht.

Sie suchen aktiv nach Lernmöglichkeiten

Was intelligente Frauen von anderen Menschen unterscheidet, ist, dass sie wissen, wie wenig sie über Dinge wissen.

Und was unterscheidet intelligente Frauen von intelligenten Männern?

Sie wissen, dass sie sich gegenüber ihren männlichen Kollegen immer wieder beweisen müssen, auch in Bereichen außerhalb ihres Fachgebiets.

So suchen intelligente Frauen immer nach Lernmöglichkeiten, weil sie den Wert jedes Wissens verstehen, das sie aufnehmen können.

Sie bringen sich in Situationen, die ihnen völlig unbekannt sind, weil sie dort am meisten lernen.

Sie sind großartig darin, gemeinsam Informationen zu durchdringen

Einige Leute denken, dass es bei Intelligenz einfach darum geht, Tonnen von Dingen zu wissen, mehr Enzyklopädien von hinten nach vorne auswendig zu lernen und die notwendigen Informationen abzurufen, wann immer sie benötigt werden.

Aber es gibt einen großen Unterschied zwischen dem Auswendiglernen und natürlicher Intelligenz, und das beweisen sich intelligente Frauen täglich selbst:

Es geht nicht darum, Informationen auswendig zu lernen, sondern zu wissen, wie man Informationen zusammenfügt.

Eine intelligente Frau ist eine Person, die sich nie hilflos fühlt, selbst wenn sie sich völlig außerhalb ihrer Komfortzone befindet.

Sie haben genug Erfahrung und Ausbildung, um Dinge zusammenzustellen, egal wo sie sind.

Man merkt es immer, wenn man eine intelligente Frau trifft.

Ihre Intelligenz strahlt unabhängig vom Gesprächsthema oder der jeweiligen Situation aus.

Sie sind ziemlich aufmerksam

Wenn es um Intelligenz geht, ist die Fähigkeit, die Welt um sich herum zu beobachten, eines der aussagekräftigsten Anzeichen für einen hohen IQ.

Aber es gibt einen kleinen Unterschied zwischen intelligenten Männern und intelligenten Frauen.

Dies läuft auf Geschlechterrollen und Erwartungen hinaus.

Intelligente Frauen sind im Durchschnitt etwas aufmerksamer als intelligente Männer.

Wieso den?

Denn intelligente Frauen müssen sich mehr zurückhalten, Situationen und Probleme gründlicher einschätzen, bevor sie eingreifen, um sie zu lösen.

Lies auch:  12 Gründe, warum niederländische Mutter am glücklichsten sind

Auf der anderen Seite neigen intelligente Männer dazu, sich sofort in die Dinge zu stürzen.

Frauen sind es gewohnt, sich in Situationen zurückzuhalten, selbst wenn sie die Fähigkeit haben, sie zu lösen, weshalb sie am Ende das aufmerksamere Geschlecht sind.

Sie sind aufgeschlossen

Frauen sind tendenziell aufgeschlossener als Männer. Männer sind einfach sturer und zielstrebiger, während Frauen offener für andere Möglichkeiten sind.

Wenn es also um Intelligenz geht, gehören intelligente Frauen in der Regel zu den aufgeschlossensten Menschen, die du jemals treffen wirst.

Eine intelligente Frau ist eine Frau, die nicht zulässt, dass ihre Überzeugungen ihre Gedanken und Entscheidungen trüben.

Sie ist immer offen für das Unbekannte, für die Möglichkeit, dass sie nicht alles weiß, was sie über ein Thema wissen sollte.

Sie genießen die Einsamkeit

Als Mann, der mit einer intelligenten Frau ausgeht, fällt dir die Erfahrung vielleicht nicht immer so leicht.

Wieso den?

Denn ein Hauptunterschied zwischen einer intelligenten Frau und einer Frau mit durchschnittlicher Intelligenz ist ihre Tendenz, Einsamkeit und Zeit für sich allein zu verlangen.

Einfach ausgedrückt, intelligente Menschen neigen dazu, introvertiert zu sein, und je introvertierter eine Person ist, desto mehr Zeit und Einsamkeit braucht sie, um wieder aufzuladen.

Andere Menschen erschöpfen sie, selbst diejenigen, die ihnen am nächsten stehen, also brauchen sie Zeit und Raum, um sich am Ende eines langen Tages zurückzulehnen und neue Energie zu tanken.

Und dieses Aufladen ist nicht immer so vorhersehbar.

Manchmal brauchen sie vielleicht Tage oder ein oder zwei Wochen Zeit für sich allein, um sich wieder wie „sie selbst“ zu fühlen.

Ihre Selbstbeherrschung ist bewundernswert

Eine intelligente Frau hat ein erstaunliches Maß an Selbstbeherrschung und Disziplin, und genau das könnte der Grund sein, warum sie zu der Person geworden ist, die sie heute ist.

Die Fähigkeit des Geistes, sich selbst zu disziplinieren und sich von sofortiger Befriedigung zu entfernen, ist eines der deutlichsten Zeichen einer starken und aktiven Intelligenz.

Wenn du eine intelligente Frau triffst, triffst du jemanden, der sich zu höchster Disziplin ausgebildet hat.

Sie kann ihren Geist und Körper trainieren, alles zu tun, was sie will, denn sie versteht es, sich richtig zu konzentrieren, um ihre Ziele wirklich zu erreichen.