Wie spricht man mit einem Narzissten? Ein Psychoanalytiker erklärt

Wie spricht man mit einem Narzissten? Ein Psychoanalytiker erklärt

Wenn du ein Gespräch führst, erwartest du mit einer Person zu sprechen. Wenn du mit einem echten Narzissten sprichst, ist ein Dialog in beide Richtungen leider sehr unwahrscheinlich. Wenn du einen oberflächlichen Freund, Kollegen, Chef, Ehepartner oder Partner hast, der ein Narzisst ist, kann es schwierig sein, das Gespräch am Laufen zu halten. Narzissten wollen normalerweise nur sprechen, wenn es ihren Zweck erfüllt, wie zum Beispiel:

  • Bewunderung
  • Schmeichelei
  • Anerkennung
  • Wenn es ihnen hilft, ihre Ziele zu erreichen
  • Geduld bei wiederholten Geschichten
  • Sonderbehandlung nach Anspruchsempfinden

Narzissten verabscheuen es, nicht bevorzugt behandelt zu werden. Wenn du also eine Diskussion fortsetzen möchtest, ist es wichtig, aufmerksam zu sein und deutlich zu signalisieren, dass du zuhörst.

Eine Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, häufig zu paraphrasieren, was dir gesagt wurde. Eine andere ist, bereitwillig zu tun, was von dir verlangt wird, solange du dich damit wohl fühlst.

Was genau soll ich einem Narzissten sagen?

Es ist wichtig, sich der Formulierungen bewusst zu sein, damit sich der Narzisst nicht beleidigt, inszeniert oder kritisiert fühlt, auch nicht konstruktiv, wenn du dich auf ein Gespräch einlässt. Davon abgesehen wird das meiste von dem, was du sagst, möglicherweise nicht so erkannt, wie es in einem echten Gespräch der Fall wäre. Stattdessen erwartet der Narzisst, dass das, was er sagt, anerkannt, geschätzt, gelobt und bestätigt wird.

Beginne jede Diskussion mit einem Kompliment, einer Schmeichelei oder einem Lob, um die Aufmerksamkeit des Narzissten zu erregen. Höre endlos zu, um ihre Aufmerksamkeit zu behalten. Dies kann schwierig sein, wenn sich Narzissten wiederholen, was ihnen kaum bewusst ist.

Sollte ich auf beleidigendes Verhalten achten?

Wie spricht man mit einem Narzissten Ein Psychoanalytiker erklärt

Wenn du vorhast, mit jemandem allein zu sein, der ein Narzisst ist, wird er oder sie wahrscheinlich Fremde in das Gespräch einladen, ohne dich zu fragen. Sie tun dies, um Aufmerksamkeit von anderen zu erhalten, die eine Geschichte zu schätzen wissen, die für dich langweilig geworden ist.

Lies auch:  Wie man einen Narzisst entwaffnet (und ihn ein wenig erträglicher macht)

Es gibt dem Narzissten die nötige Gelegenheit zu zeigen, wie sachkundig er ist, was von Fremden scharf wahrgenommen und bewundert werden könnte.

Wenn der Narzisst hochmütige oder arrogante Verhaltensweisen oder Einstellungen zeigt, nimm dieses Verhalten nicht persönlich. Sie sind bei den meisten Menschen charakteristischerweise so, auch wenn sie nicht provoziert werden.

Um das Gespräch am Laufen zu halten, bitte sie sogar, mehr über das Thema zu sagen, das sie gerade besprechen. Dies wird ihre Aufmerksamkeit halten.

Wenn du einen Narzissten unbeabsichtigt in seinen Gedanken vernachlässigst, wird er oder sie wahrscheinlich den Raum ohne Erklärung verlassen. Sie werden dann passiv-aggressive Verhaltensweisen – wie die stille Behandlung – über lange Zeiträume beibehalten. Auch hier: Wenn du dieses Verhalten nicht persönlich nimmst, sondern wartest, bis sie sich wieder sammeln, kannst du schließlich weiterreden.

Tatsächlich ist es eine einseitige Erfahrung, mit einem Narzissten zu sprechen. Erst wenn ihr langatmiges Sprechen zu Ende geht, kannst du, wenn überhaupt, effektiv reagieren.

Erwarte niemals, dass der Narzisst in einer solchen Situation in deine Gefühle einfühlt. Sie haben möglicherweise keine Ahnung, wie du dich fühlst, wenn du versuchst, es zu erklären, oder, schlimmer noch, es ist ihnen egal.

Wie spricht man mit einem Narzissten

Was ist, wenn ich mit einem Narzissten zusammen bin?

Der Wunsch, mit einem Narzissten in einer Beziehung zu sein, mag zwingend erscheinen. Sie sind oft charismatisch, charmant, umfassend sachkundig und werden dich beharrlich wegen deines Einfühlungsvermögens verfolgen.

Wenn du tatsächlich ein empathischer, wertschätzender Partner bist, der sich oft selbst herabsetzt, passt du vielleicht in das Bild eines Co-Abhängigen, zu dem Narzissten häufig hingezogen werden.

Lies auch:  Narzisstische manipulation: 7 versteckte Prinzipien, die Narzissten motivieren

Er oder sie kann dazu führen, dass du dich verbessert und unverwechselbar fühlst, indem du mit ihnen in Verbindung gebracht wirst. Wenn du dem Narzissten beim Sprechen diesen Eindruck erweckst, kann deine Beziehung stabil bleiben.

Erst wenn der Narzisst eine Veränderung des Gesprächs zu deinen eigenen Interessen, Wünschen und Ambitionen spürt, wird das Gespräch abrupt enden. Normalerweise passiert das, wenn du anfängst, deine eigenen Bedürfnisse zu befriedigen, nicht nur die des Narzissten.

Der Narzisst fühlt sich außergewöhnlich berechtigt zu deiner Abhängigkeit. Er könnte Angst haben, verlassen zu werden, wenn du den Narzissten nicht zurück in den Mittelpunkt deines Lebens bringst. Es ist leicht für eine charakteristisch empathische Person, sich selbst die Schuld zu geben, wenn sie nicht endlos mit einem Narzissten sprechen kann.