Was jede Tochter von ihrer Mutter braucht

Was jede Tochter von ihrer Mutter braucht

Angesichts der fortschreitenden Technologisierung müssen wir als Mütter sicherstellen, dass unsere Töchter die notwendigen Fähigkeiten und Kenntnisse erwerben, um in dieser modernen Welt erfolgreich zu sein und sich zu behaupten. Wenn Sie sich fragen, wie Sie eine gute Mutter für Ihre Tochter sein können, schlage ich vor, ihr folgende Dinge beizubringen.

10 DINGE, DIE EIN MÄDCHEN VON IHRER MUTTER BRAUCHT

SIE BRAUCHT, DASS DU IHR BEILEGST, DASS SIE GUT GENUG IST

Das wichtigste, was ich meinen Töchtern vermitteln möchte, ist Selbstvertrauen und bedingungslose Liebe zu sich selbst.

Ich bin mit vielen einschränkenden Überzeugungen aufgewachsen, und ich kenne den Kampf des ständigen Zweifelns nur zu gut. Ich möchte nicht, dass meine Töchter nicht in der Lage sind, ihren Träumen zu folgen, weil sie denken, dass sie nicht das Potenzial in sich haben, ihre Ambitionen zu erfüllen.

Und was uns normalerweise stoppt, ist die Angst vor Urteilen. Die Gesellschaft ist normalerweise besessen davon, Fehler zu finden. Niemand erinnert uns an unsere guten Eigenschaften, und deshalb bedauern wir die Qualitäten, die wir nicht besitzen.

Aber brechen wir heute den Zyklus. Helfen Sie Ihrer Tochter, ihre Stärken und die Qualitäten zu finden, die sie zu der besonderen Person machen, die sie ist.

Helfen Sie ihr, fest an sie zu glauben. Sie wird leicht glauben, was andere über sie sagen, aber als Mutter können Sie die Geschichte ihres Lebens ändern, indem Sie negative Kommentare abweisen.

Mädchen beginnen normalerweise in ihrer Teenagerzeit oder sogar früher, sich ihrer Körperbilder bewusst zu werden oder sich über Hautfarbe, Größe und Form ihrer Nase oder anderer Körperteile Gedanken zu machen.

Aber Mütter können ihr beibringen, dass sie mehr ist als ihre körperlichen Merkmale und dass das, was sie ist, gut genug ist. Wir können ihr beibringen, sich über die schiefen Standards der Gesellschaft zu erheben.

Ich sage meinen Töchtern immer, dass im Leben das zählt, was du tust und wie viel Güte du anderen geben kannst.

Es ist wichtig, ob du deinen Träumen folgst und wie viel Licht du in das Leben deiner Lieben bringen kannst. Und niemand sollte definieren, wie du aussehen sollst.

Äußere Schönheit verblasst, aber die innere Schönheit bleibt, solange wir leben.

SIE MÖCHTE, DASS DU IHRE GRÖSSTE UNTERSTÜTZUNG BIST

Die besondere Bindung zwischen Vater und Tochter wird oft besprochen, aber die Unterstützung, die eine Mutter bieten kann, ist für ein Mädchen enorm.

Es gibt viele Dinge im Leben, über die sie sich bei ihrer Mutter offenbaren kann.

Lies auch:  Warum Männer das Interesse verlieren

Ein Mädchen durchläuft viele schwierige Phasen im Leben, einschließlich der Teenagerzeit (der Ansturm von Hormonen), Schwangerschaft, Geburt usw. Sie kann eine Menge emotionaler Turbulenzen durchmachen, wenn sie lebensverändernden Ereignissen wie Trennungen, Scheidungen usw. gegenübersteht.

Mütter können eine Rolle dabei spielen, sie durch all diese schweren Phasen im Leben zu unterstützen. Es ist schon schwer genug für ein Mädchen (oder eine Frau), wenn all diese Hormone in ihr wüten und Stimmungsschwankungen und andere Symptome verursachen.

Statt sie für das „Fehlverhalten“ zu schelten, bieten Sie Unterstützung, Geduld und Verständnis an.

Beurteilen oder kritisieren Sie sie nicht für falsche Entscheidungen, sondern lassen Sie sie wissen, dass Sie immer für sie da sind, egal was passiert, und dass sie Sie jederzeit anrufen kann, um zu sprechen.

Frauen gehen mit Stress anders um als Männer. Frauen reden gerne über ihre Probleme, und so finden sie Stressabbau.

Mehr als Männer können Frauen dieses Bedürfnis „gehört zu werden“ erfüllen, da sie von Natur aus einfühlsam sind. Ich denke, niemand kann diese Rolle besser übernehmen als Mütter.

Denn Mütter haben das Leben schon viel länger als ihre Töchter gelebt und sie haben alles gesehen. „Mama weiß es besser“ ist kein abgedroschener Ausdruck, sondern eine Wahrheit.

Mütter sollten ihre Tochter dazu bringen können, dass sie sich immer darauf verlassen kann, dass ihre Mutter da ist, wenn sie emotionale Unterstützung braucht.

SIE BRAUCHT DICH ALS EINE PRÄSENTE UND ENGAGIERTE MUTTER

Wir wissen, wie schwer es ist, mit der Hausarbeit Schritt zu halten und gleichzeitig qualitativ hochwertige Zeit mit den Kindern zu verbringen.

Aber wie wir wissen, sind Mädchen gerne gesprächig. Sie reden gerne darüber, was in der Schule passiert ist und mit den kleinen Schwierigkeiten, die sie bewältigen müssen. Egal wie beschäftigt Sie sind, versuchen Sie immer, Zeit zu finden, um ihnen in die Augen zu schauen, wenn sie sprechen, und wirklich zuzuhören.

Denn ganz ehrlich, wir werden unsere Aufgaben nie beenden und wirklich freie Zeit mit ihnen haben. Machen Sie also immer Gebrauch von der Zeit, die Sie hier und da bekommen, auch wenn es nur 10 Minuten sind.

Und weisen Sie sie nicht immer ab und sagen Sie, dass Sie beschäftigt sind, wenn sie etwas teilen möchten. Falls nötig, versprechen Sie, ihr Problem anzuhören, wenn Sie mit Ihrer Arbeit fertig sind, und stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Versprechen einhalten.

Sie werden jeden Tag größer, und jedes Mal, wenn Sie sie abwimmeln, entsteht eine emotionale Distanz zwischen Ihnen beiden.

Und stellen Sie auch sicher, dass Sie sich für die Ereignisse freihalten, die für sie viel bedeuten. Und unternehmen Sie mit jeder von ihnen (wenn Sie mehr als eine Tochter haben) Mutter-Tochter-Verabredungen, bei denen Sie besondere Dinge unternehmen. Sie werden sich für immer daran erinnern.

SIE MÖCHTE, DASS DU AN SIE GLAUBST

Die Selbstüberzeugungen, die sich in den ersten zwanzig Jahren des Lebens bilden, sind entscheidend für einen Menschen.

Diese Überzeugungen bestimmen den Weg, den wir im Leben einschlagen, und entscheiden darüber, ob wir den Mut haben, unseren Leidenschaften zu folgen.

Lies auch:  Menschen mit bösen Absichten: 5 Indikatoren eines bösen Herzens

Wenn sie erklärt, dass sie etwas tun möchte, entmutigen Sie sie nie mit Ihren eigenen Zweifeln.

Wenn Sie auch nur einen Hauch von Zweifel äußern, könnte sie zögern, an sich selbst zu glauben. Und wenn sie eine begrenzende Überzeugung hat, können Sie darauf hinweisen, warum sie möglicherweise falsch denkt.

Begrenzende Überzeugungen können in jedem Alter geändert werden, aber eine Mutter kann eine große Rolle dabei spielen, sie im Keim zu ersticken.

Wir sind oft schnell dabei zu kritisieren, aber sagen unseren Kindern nie offen, welche Qualitäten wir an ihnen mögen.

Versuchen Sie zum Wechseln, ihnen zu sagen: „Mir gefällt, wie du dich um deine Schwester gekümmert hast, als ich nicht zu Hause war. Du kannst Verantwortung gut übernehmen.“ Sie wird sich so stolz fühlen und es glauben. Und das wird sich wirklich in ihrer Selbstwahrnehmung widerspiegeln.

Sprechen Sie immer, immer mit ihr über die Qualitäten, die Sie an ihr mögen.

Wie können Sie sicherstellen, dass Sie Ihre Tochter auf die richtige Weise erziehen? Welche Ratschläge sollten Sie ihr geben, um sie zu einer selbstbewussten und unabhängigen Frau zu machen?

SIE MÖCHTE, DASS DU EINE RUHIGE MUTTER BIST

Die Wutprobleme eines Elternteils beeinträchtigen Kinder negativ. Forschungen zeigen, dass Schreien Kinder aggressiv macht und unsicher, Ängste entwickelt und geringes Selbstwertgefühl hat.

Wenn Sie schnell wütend werden, fällt es Ihrer Tochter schwer, sich an Sie zu wenden, wenn sie Fehler macht. Daher ist es wichtig, an Ihren Wutproblemen zu arbeiten.

Ich arbeite ständig an meinem kurzen Temperament, weil ich keine Mutter sein möchte, die schwer zu erreichen ist, wenn meine Töchter Fehler machen. Und das Reduzieren von Ärger ist auch für Ihr Wohlbefinden vorteilhaft.

SIE MÖCHTE, DASS SIE IHRE FEHLER MACHEN DARF UND SICH SELBST VERGIBT

Um sie als unabhängiges Mädchen aufzuziehen, müssen Sie aufhören, um sie herumzuschwirren, damit sie keine Fehler macht. Lassen Sie sie ihre eigenen Entscheidungen treffen und Erfolge sowie Misserfolge erleben.

Wenn sie Fehler macht, verurteilen Sie sie nicht. Trösten Sie sie stattdessen, indem Sie darauf hinweisen, wie jeder Fehler macht.

Und am wichtigsten ist es, ihr beizubringen, sich selbst zu vergeben. Sie müssen nicht alle Ihre Fehler ernst nehmen und sich lange Zeit darüber ärgern.

Lehren Sie sie stattdessen, Dinge leicht zu nehmen und über sich selbst zu lachen, für die dummen Fehler, die sie gemacht hat.

SIE BRAUCHT VON IHNEN ZU LERNEN, DASS IHR KÖRPER IHR EIGENER IST

Diese Lektion ist für ein junges Mädchen so wichtig. Kindesmissbrauch ist häufiger, als wir denken.

Es ist wichtig, dass junge Mädchen lernen, zwischen „guter Berührung“ und „schlechter Berührung“ zu unterscheiden, da viele Kinder keine Vorstellung davon haben, wenn es passiert, entweder weil sie jung oder unwissend sind.

Nicht nur das, sie sollten über Selbstverteidigungsstrategien informiert werden, falls ein solches unglückliches Ereignis eintritt. Dies ist ein Muss-Gespräch zwischen einer Mutter und ihrer Tochter.

Und wir müssen mit ihnen über ihre Intimzonen in altersgerechter Sprache sprechen, beginnend im Kleinkindalter.

Sie können damit beginnen, ihr zu sagen, dass ihr Körper ihr eigener ist und niemand außer ihr das Eigentum daran hat. Und es ist ihre Wahl und Entscheidung, wer ihren Körper berühren darf und wer nicht.

Lies auch:  5 Wahrheiten darüber, wie ein Narzisst mit einer Trennung umgeht

Und das Wichtigste, sagen Sie ihr, dass sie mit Ihnen sprechen sollte, wenn sie eine derartige Fehlhandlung erlebt.

SIE MÖCHTE, DASS SIE IHR GUTE WERTE UND LEBENSKOMPETENZEN BEIBRINGEN

Einige gute Werte und Lektionen, die Sie Ihrer Tochter beibringen können:

  • Integrität
  • Freundlichkeit und Empathie
  • Liebe zu sich selbst und anderen
  • Fleiß
  • Dankbarkeit
    Respekt vor sich selbst und anderen
  • Für sich selbst einstehen
  • Selbstdisziplin
  • Die Bedeutung finanzieller Unabhängigkeit
    Geschlechtergleichstellung
  • Umgang mit Kritik

Lebenskompetenzen, die Sie ihr beibringen können:

  • Haushaltsführung
  • Kochen
  • Nähen
  • Geldmanagement
  • Wäschewaschen
  • Kommunikationsfähigkeiten
  • Etikette
  • Einfache Fähigkeiten zur Hausreparatur
  • Grundlegende Erste Hilfe
  • Problemlösungsfähigkeiten
  • Dies sind einige grundlegende Lebenskompetenzen.

SIE BRAUCHT VON IHNEN HILFE BEI EMOTIONALEN HÖHEN UND TIEFEN

Mädchen durchleben viele emotionale Höhen und Tiefen, dank ihrer Hormone. Sie können möglicherweise nicht verstehen, warum sie sich so fühlen, wie sie es tun.

Es ist schwer, mit viel Wut, Reizbarkeit und Stimmungsschwankungen umzugehen, wenn sie nicht wissen, warum es ihnen passiert.

Es ist wichtig, ihre Emotionen von jungem Alter an anzuerkennen und mit ihr mitzufühlen. Wenn sie zu Ihnen kommt, um über etwas zu sprechen, das sie belastet, benennen Sie diese Emotionen wie „Du bist traurig“, „Du bist wütend“, „Du bist irritiert“, usw.

Was sie braucht, ist „keine Bestrafung“, sondern „Verständnis“ für ihre Emotionen. Die Verbindung zwischen Ihnen beiden wird ihr helfen, darüber zu sprechen, anstatt alleine zu leiden.

Schließlich lehren Sie ihr effektive Bewältigungsmechanismen, um mit den Emotionen selbst umzugehen und sie nicht auf andere zu übertragen.

Bewältigungsmechanismen umfassen Meditation, tiefes Durchatmen, sich in Aktivitäten engagieren, die sie liebt, in der Natur spazieren gehen, um frische Luft zu schnappen, usw.

SIE MÖCHTE, DASS SIE IHR ÜBER DIE SICHERHEIT IN DER DIGITALEN WELT BEIZUBRINGEN

Die Welt wird zunehmend technologieorientiert, und es ist wichtig, Kinder über die möglichen Gefahren der Internetnutzung aufzuklären.

Wir hören ständig Horrorgeschichten über tödliche Online-Spiele, Cybermobbing, etc. Während es sicher ist zu denken, dass es nur „andere“ betrifft, wissen Sie, dass auch unser Kind zum Opfer werden kann.

Hier sind also einige umsetzbare Schritte, um ihr zu helfen, das Internet sicher zu nutzen:

Sprechen Sie offen mit ihnen über die möglichen Gefahren der Internet- und Social-Media-Nutzung
Informieren Sie sie über tödliche Online-Spiele und stellen Sie sicher, dass sie wissen, wie sie nicht in die Falle tappen können
Stellen Sie sicher, dass Sie Grenzen für die Bildschirmzeit festgelegt haben
Helfen Sie ihnen, diszipliniert mit dem Gleichgewicht zwischen der Online- und der realen Welt umzugehen
Bitten Sie sie, ihre privaten Details nicht mit Fremden im Internet zu teilen. Lehren Sie sie, dass sie die Möglichkeit haben, Personen, die sie nicht kennen, zu blockieren.
Bitten Sie sie, Anweisungen im Internet nicht ohne Rücksprache mit Ihnen zu befolgen
Lehren Sie sie, wie man soziale Medien verantwortungsbewusst nutzt. Sagen Sie ihnen, dass das Leben, das in sozialen Medien dargestellt wird, täuschend und falsch sein kann.

ABSCHLUSS

Wie aus den obigen Tipps ersichtlich ist, sind offene Kommunikation und der Aufbau einer starken Verbindung der Schlüssel dazu, Ihre Tochter als Ihre beste Freundin zu erziehen.

Ich glaube nicht unbedingt daran, Kinder zu meinen Freunden zu erziehen, aber ich möchte, dass sie zu mir eilen können, wenn sie auch die albernsten oder die belastendsten Nachrichten im Leben haben.