Diese 9 Tipps helfen Ihnen, Ihr Kind zu lehren, sich nicht beleidigen zu lassen und für sich selbst einzustehen

Diese 9 Tipps helfen Ihnen, Ihr Kind zu lehren, sich nicht beleidigen zu lassen und für sich selbst einzustehen

Regeln, über die es sich lohnt, dem Kind zu erzählen.

Lass niemanden deine Rechte verletzen

Niemand hat das Recht, dich gegen deinen Willen zu zwingen, dir zu drohen, dich zu belästigen oder dir Schaden zuzufügen.

Wenn du dich in einer unangenehmen Situation befindest, solltest du dich sammeln und dich mit Worten oder Taten verteidigen. Aber du darfst auch nicht die Rechte anderer Menschen verletzen!

Sei selbstbewusst in deinen Handlungen und Gedanken

(Fördern Sie das Selbstwertgefühl Ihres Kindes, loben Sie es für seine persönliche Meinungsäußerung.

Loben Sie es für gute Taten und lehren Sie es, auf eigene Fehler zu reagieren. Schätzen Sie Ihr Kind und seine Erfolge, dann wird es selbstbewusst sein.)

Glaube an das Beste

(Lehren Sie Ihr Kind, Gutes zu erkennen und sich nicht auf Negatives zu konzentrieren.

Optimisten nehmen die Welt leichter wahr, und solche Menschen ziehen positive Menschen an und verbreiten Positivität.)

Du hast das Recht auf deine eigene Meinung

(Schaffen Sie verschiedene Bedingungen für die Kommunikation mit verschiedenen Menschen und integrieren Sie Ihr Kind in diese Interaktion, damit es lernt, seine Meinung auszudrücken, Gespräche zu beginnen und aufrechtzuerhalten.

Die Erfahrung des Umgangs mit verschiedenen Menschen in verschiedenen Situationen wird das Selbstvertrauen stärken.)

Kämpfen ist nicht die beste Option

Kämpfen ist nicht immer der beste Weg, um aus einer Situation herauszukommen.

Oft verschlimmert es die Situation nur. Worte sind in solchen Situationen oft viel hilfreicher!

Lies auch:  Der Montessori-Ansatz für Babys: Alles, was Sie wissen müssen

Unterstütze niemals Kinder, die dich oder andere ärgern

Diese 9 Tipps Helfen Ihnen, Ihr Kind Zu Lehren, Sich Nicht Beleidigen Zu Lassen Und Für Sich Selbst Einzustehen

(Lehren Sie Ihr Kind, dass es und andere Menschen Namen haben, die einen echten Wert haben.

Alle anderen Spitznamen und Hänseleien sollten ignoriert werden.)

Habe niemals Angst, Nein zu sagen

(Es ist wichtig, dass das Kind versteht, dass es eine Wahl hat.

Dass es immer Nein sagen kann. Und vor allem wird seine Entscheidung respektiert.)

Bitte um Hilfe

(Bringen Sie Ihrem Kind bei, um Hilfe zu bitten, wenn es alleine nicht zurechtkommt. Zuerst sollte es sich an die Eltern wenden.)

Treibe Sport

Sport, besonders wenn man Erfolg hat, steigert das Selbstvertrauen und das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. Sport fördert Geduld und Ausdauer.