7 Dinge, die mental starke Menschen immer sagen laut einer Psychotherapeutin und Bestsellerautorin

7 Dinge, die mental starke Menschen immer sagen laut einer Psychotherapeutin und Bestsellerautorin

Ich habe einen Großteil meiner Karriere damit verbracht, über die schlechten Angewohnheiten zu sprechen, die mental starke Menschen vermeiden (die ich in meinem Buch „13 Dinge, die mental starke Menschen nicht tun“ beschreibe), aber manchmal sind die Worte, die die Leute sagen, die stärksten Indikatoren von Stärke.

Verstehe mich nicht falsch, du kannst eine mental starke Person nicht immer erkennen, wenn du eine siehst. Schließlich haben wir oft keine Ahnung, welche privaten Schlachten jemand austrägt. Wir können jedoch viel über sie lernen, basierend auf den Worten, die sie sagen, und ob ihr Verhalten stimmt.

Hier sind sieben Dinge, die mental starke Menschen immer sagen:

1. Ich überlege, ob das das Richtige für mich ist.

Ob ihnen unaufgefordert Ratschläge von ihren Schwiegereltern angeboten werden oder ob sie ein Selbstverbesserungsprogramm starten, mental starke Menschen folgen nicht blind den Ratschlägen anderer.

„Andere Menschen und ihre Meinungen haben keine Macht, unser Schicksal zu bestimmen.“
Oprah Winfrey

Stattdessen überlegen sie, ob sie die angebotene Beratung wirklich in ihr Leben einbauen möchten.

2. Ich muss sicherstellen, dass dies mit meinen Werten übereinstimmt.

Es kann verlockend sein, jede Gelegenheit zu ergreifen, die mehr Geld, Bewunderung oder Macht bietet. Aber mental starke Menschen versuchen nicht, ihr Ego aufzublähen.

„Leg dich nicht fest. Wie bei allen Herzensangelegenheiten wirst du es wissen, wenn du es findest.“
Steve Jobs

Bevor sie eine neue Verantwortung übernehmen oder eine größere Veränderung vornehmen, prüfen sie, ob ihre neuen Lebensumstände wirklich ihren Wertvorstellungen entsprechen. Sie möchten sicherstellen, dass die Art und Weise, wie sie ihre Zeit und Energie einsetzen, wirklich ihre Prioritäten widerspiegelt.

Lies auch:  Wenn jemand, den du liebst, Angstzustände hat

3. Erzähl mir mehr.

Mental starke Menschen sind bereit zuzuhören. Anstatt andere abzuschirmen, um ihre Widerlegung zu formulieren, laden sie andere ein, weiter zu reden, damit sie ihre Ansichten besser verstehen können.

„Ich glaube fest daran, anderen zuzuhören und von ihnen zu lernen.“
Ruth Bader-Ginsburg

Das heißt nicht, dass sie keine Grenzen setzen. Sie tolerieren keinen Missbrauch, aber sie sind bereit, respektvollen Gesprächen zuzuhören – auch wenn die Worte ein wenig schmerzen.

4. Das wird schwer, aber ich werde es trotzdem tun.

Du wirst nie eine mental starke Person finden, die sich darüber beschwert, wie schwer etwas sein wird. Anstatt sich zu wünschen, dass das Leben einfacher wäre, setzen sie ihre Energie und Mühe darauf, sicherzustellen, dass sie stark genug sind, um schwierige Herausforderungen zu meistern.

„Setze dir realistische Ziele, bewerte einfach immer wieder neu und bleibe konsequent.“
Venus Williams

Sie wissen auch, wie man Unbehagen annimmt. Sie sind bereit, die Selbstzweifel, Ängste und potenziellen Misserfolge zu tolerieren, die damit einhergehen, schwierige Dinge zu tun.

5. Es tut mir leid.

Toxische Selbstbeschuldigung ist ziemlich schädlich, und mental starke Menschen entschuldigen sich nicht ausgiebig für alles. Sie übernehmen jedoch die Verantwortung für ihr Verhalten.

„Es braucht viel Charakterstärke, sich schnell aus dem Herzen heraus zu entschuldigen, statt aus Mitleid.“
Stephen Covey

Sie entschuldigen sich aufrichtig, wenn sie ihre Handlungen bereuen, und bemühen sich, wann immer möglich, Wiedergutmachung zu leisten.

6. Nein danke.

Mental starke Menschen fallen nicht in Schuldgefühle. Sie geben auch nicht dem Gruppenzwang nach und sind bereit, zu Dingen nein zu sagen, die sie nicht tun wollen.

Lies auch:  Finanztipps für junge Leute: Diese persönlichen Finanztipps werden deine Denkweise über Geld verändern

„Ich begann nein zu sagen. […] Und langsam aber sicher erinnerte ich mich, wer ich bin.“
Lady Gaga

Je mehr Dinge sie ablehnen, desto mehr Zeit und Energie können sie für Dinge aufwenden, an denen sie arbeiten möchten. Sie sind zuversichtlich genug in ihren Entscheidungen, um den Unmut anderer Menschen zu tolerieren.

7. So werde ich besser.

Mental starke Menschen sind bereit zuzugeben, dass sie nicht alle Antworten haben, weil sie wissen, dass es immer Raum für Verbesserungen gibt.

„Aus Fehlern lernt man. Du musst bereit sein, sich aufzurappeln und weiterzumachen.“
Melinda Gates

Wenn sie versagen oder einen Fehler machen, erkennen sie ihre Schwächen an und konzentrieren sich darauf, wie sie sich verbessern können.

Entwickele oder stärke deinen mentalen Muskel
Offensichtlich hilft dir das Wiederholen dieser Sätze allein nicht, deinen mentalen Muskel zu entwickeln oder zu stärken.

Mental stark zu sein, erfordert die Verpflichtung, positive Veränderungen in der Art und Weise zu bewirken, wie du denkst, fühlst und dich verhältst. Es ist auch wichtig, die schlechten Gewohnheiten aufzugeben, die dir die mentale Stärke rauben.

Aber mit Hingabe und Übung kannst du die Kraft entwickeln, die du brauchst, um dein größtes Potenzial auszuschöpfen. Und mit der Zeit wird die Sprache, die du verwendest, deine innere Stärke widerspiegeln.