Ratschläge für Kinder: 18 Ratschläge, die es wert sind, einem Kind zu geben, bevor es erwachsen wird

Ratschläge für Kinder: 18 Ratschläge, die es wert sind, einem Kind zu geben, bevor es erwachsen wird

Es scheint, als wäre es gestern gewesen, als deine Kinder mit Fragen auf euch als Eltern zukamen und euch mit offenen Ohren zuhörten. Aber heute haben sie zu allem eine persönliche Meinung, sodass ihr beide froh seid, dass euer Kind wächst, aber auch traurig, dass es so schnell gegangen ist.

Sie lassen dich auch darüber nachdenken, ob du genug Zeit hattest, ihnen alles beizubringen, und machen, dass du dich frägst, ob sie bereit sind, sich dem Erwachsenenleben zu stellen.

Wir sind uns sicher, dass es nie zu spät ist, gute Ratschläge zu geben. Aber es gibt Dinge, die man mit Kindern im Teenageralter besprechen sollte, und wir haben versucht, solche Empfehlungen in diesem Artikel zu sammeln.

Fehler zugeben können.

Jeder kann einen Fehler machen – sei es im Studium, bei der Arbeit und sogar im Privatleben. Vertraue uns, wenn du sagst, dass du einen Fehler gemacht hast, werden viele Menschen dir helfen wollen, ihn zu korrigieren. Aber wenn du weiterhin darauf bestehst, dass du Recht hast, wirst du die Situation nur verschlimmern.

Ratschläge Für Kinder 18 Ratschläge, Die Es Wert Sind, Einem Kind Zu Geben, Bevor Es Erwachsen Wird

Lass nicht zu, dass andere Entscheidungen für dich treffen.

Es ist normal, eigene Fehler zu machen, Schlussfolgerungen zu ziehen und daraus zu lernen; aber es tut weh, wenn man für die Entscheidungen anderer büßen muss. Selbst wenn die Wahl nicht zu einem Durcheinander führt, wie willst du wissen, was passiert wäre, wenn du alles auf deine Weise gemacht hättest?

Nein sagen lernen.

Es ist normal, nein zu sagen, wenn etwas nicht in deine Pläne passt oder du dich unwohl fühlst. Wenn du versuchst, es allen Recht zu machen, macht dich das nicht zu einem guten Menschen, sondern zu einem unglücklichen.

Rutsche nicht in Stereotypen.

Lehnen die Dinge, die du magst nicht ab, nur weil jemand behauptet, dass Mädchen oder Jungen sich nicht so verhalten sollten. Alte Wikinger strickten Socken und das hinderte sie nicht daran, brutale Typen zu sein. Zu der Zeit, als der Kampf für Frauenrechte gerade erst begonnen hat, wurde Lady Ada Lovelace, die Tochter des Dichters George G. Byron, die erste Programmiererin der Welt.

Lies auch:  13 Anzeichen eines toxischen Elternteils, die viele Menschen nicht erkennen

Scheue dich nicht, um Hilfe zu bitten.

Wir alle fühlen uns von Zeit zu Zeit hilflos und verletzlich. Es gibt Aufgaben, die eine Person nicht erledigen kann, die aber mit jemand anderem zusammen leicht erledigt werden können. Lerne, um Hilfe und Unterstützung zu bitten – zumindest diejenigen nicht im Stich zu lassen, die auf dich zählen.

Sei wirklich mutig.

Es gehört viel mehr Mut dazu sich in der Öffentlichkeit zu weigern eine Dummheit mit einer anderen Person zu tun, als im Privaten.

Beeile dich nicht, jemanden deinen Freund zu nennen.

Es gibt viele Bekannte, ehemalige Nachbarn und Klassenkameraden in unserem Leben. Aber nicht alle Menschen, mit denen du dich verstehst, sind deine Freunde. Freundschaft wird mit der Zeit auf die Probe gestellt.

Ratschläge für Kinder

Schäme dich nicht wegen gewöhnlichen Dingen.

Es ist nicht normal, aber notwendig, einen Arzt über dein Wohlbefinden zu informieren, einschließlich intimer Details, ebenso wie die Auswahl eines Medikaments gegen Akne in der Apotheke, der Kauf von Tampons oder alles andere, was dir peinlich sein könnte.

Es ist beschämend, anderen Menschen gemeine Dinge anzutun, während der Kauf eines Abführmittels dies nicht ist.

Verweigere Wissen nicht.

Frage dich nicht: „Wie werde ich dieses Thema im Leben anwenden?“ Niemand kann die Zukunft vorhersehen. Denke einfach daran, dass je mehr du weißt, desto wahrscheinlicher wirst du später mit unerwarteten Situationen fertig werden.

Priorisiere immer deine Familie.

Auch wenn deine Freunde es nicht verstehen oder sich darüber lustig machen, bedeutet das, dass du andere Werte im Leben hast und es lohnt sich zu überdenken, ob ihr euch wirklich so nahe steht.

Lies auch:  8 Verhaltensweisen, die starke Menschen oft zeigen (ohne es zu merken)

Erfahre, was es wirklich bedeutet, cool zu sein.

Es sind nicht teure Klamotten, die dich cool machen, noch sind es deine Muskeln oder deine Fähigkeit, Schmerzen zu ertragen. Tatsächlich ist es alles in deinem Gehirn. Es ist diese Vorstellung, die dir helfen wird, einen Streit zu vermeiden, dir deine persönliche Meinung bildet und dir beibringt, nicht auf dumme Witze zu reagieren.

Lerne die Hausarbeit selbst zu erledigen.

Zunächst einmal sollte ein Erwachsener für seine täglichen Bedürfnisse nicht von anderen abhängig sein. Zweitens wirst du diese Aufgaben eines Tages mit deinem Partner teilen. Schließlich möchtest du dich nicht dafür schämen, einfache Dinge nicht tun zu können, oder?

Beginne keine Beziehung, wenn du nicht bereit dafür bist.

Beginne nicht mit jemandem auszugehen, nur weil du Single bist. Menschen sind keine Korken, um Löcher zu stopfen, und Frauen und Männer sind keine Auszeichnungen in irgendeinem Spiel. Kommuniziere, gehe auf Verabredungen und mach dir neue Freunde, und du wirst sicherlich jemanden finden, der dir wirklich nahe kommt.

Prahle nicht mit Dingen, für die du dich später schämst.

Hinterlasse niemals Kommentare oder poste Fotos, bei denen du dich vor deinen Eltern unwohl fühlst – nicht, weil sich deine Mutter aufregen würde, sondern weil in der digitalen Welt nichts vollständig verschwindet. Es wird schmerzen, wenn du nach vielen Jahren deinen Traumjob nicht bekommst, weil du etwas als Teenager gepostet hast.

Wenn du das Gefühl hast, dass eure Beziehung nicht gut läuft, sei ehrlich genug, um deinen Partner darüber zu informieren.

Weiche nicht dem Thema aus, verstecke dich nicht und hoffe nicht, dass dein Partner selbst alles versteht. Lasse niemanden leiden und raten, was vor sich geht und warum. Setz dich neben ihn oder sie und rede.

Lies auch:  Toxische Positivität: 12 scheinbar harmlose Sätze, die als toxisch angesehen werden können

Es ist gemein, eine Person bewusst anzulügen, wenn du ihr früher früher nahe gestanden bist – es ist unfair, sich vor ihnen zu verstecken und über einen Weg nachzudenken, um ein unangenehmes Gespräch zu vermeiden.

Deine Arbeit sollte nicht unbedingt prestigeträchtig sein, wenn sie dir gefällt.

Wenn du Spezialist in einem Bereich wirst, den du magst, wirst du sowohl Geld als auch Respekt verdienen.

Lerne, mit Geld umzugehen, dein Budget zu verwalten und zu sparen.

Man sagt, Glück kann man nicht mit Geld kaufen, und das stimmt. Aber Geld kann dir und deinen Mitmenschen Stabilität und Trost geben. Finanzielle Unsicherheit ist für Kinder und ältere Menschen verzeihlich, nicht aber für Erwachsene.

Denke daran, dass du dafür verantwortlich bist, wie die Welt um dich herum aussehen wird.

Zu sagen: „Dafür werde ich nicht bezahlt“, ist keine Entschuldigung, wenn es um Dinge um dich herum geht. Du musst kein Hausmeister sein, um eine leere Flasche in der Nähe deines Hauses aufzuheben, oder ein Elektriker, um die Glühbirne über der Treppe zu wechseln. Unser Leben besteht aus kleinen Dingen, die wir tun, nicht aus globalen Heldentaten.