Was mit deinem Körper passieren kann, wenn du jeden Tag einen BH trägst

bh träger

Von Wraps bis Cups gibt es heute BHs in den einzigartigsten Formen und Designvarianten, die jeder Frau gefallen, die sie trägt. Abgesehen davon, dass sie eine Grundlage für deine Kleidung schaffen und dich gut aussehen lassen, sind BHs dafür gemacht, dir in vielerlei Hinsicht zu helfen.

Wenn BHs dein Herz noch nicht erobert haben, möchten wir dir einige Gründe aufzeigen, warum du das zulassen solltest.

1. Dein Nacken wird weniger Schmerzen haben.

Du hast vielleicht gehört, dass große Brüste deinen Rücken beeinträchtigen können. Leider können größere Brüste und Körbchengrößen zu Nackenverspannungen und Rücken- und Schulterschmerzen führen.

Obwohl manche Menschen auf Anraten ihres Arztes eine Brustverkleinerung vornehmen, kann das Tragen eines bequemen und gut sitzenden BHs dir bei der Unterstützung und Linderung dieser Schmerzen helfen.

2. Deine Wirbelsäulenhaltung könnte besser sein.

Die Schwerkraft wird keinen von uns verschonen. Da das Gewicht deiner Brüste Beschwerden verursachen kann, kann aus dem gleichen Grund auch deine Haltung beeinträchtigt werden. Es ist unnötig zu erwähnen, dass das Tragen eines BHs als Stütze dir dabei helfen kann, eine bessere Haltung zu haben und Wirbelsäulenprobleme zu reduzieren.

3. Deine Brüste werden während des Trainings nicht schmerzen.

Leider haben einige Mädchen und Frauen während des Trainings Brustschmerzen. Dies geschieht aufgrund der Bewegung des Brustgewebes beim Joggen, Laufen oder im Allgemeinen beim Training deines Körpers. Die Lösung ist einfach: Trage einen Sport-BH.

Dies wird dazu beitragen, den oberen Teil deines Rückens zu stützen und natürlich alle Schmerzen zu reduzieren, die durch das Training verursacht werden können.

4. Dein Selbstvertrauen wird gestärkt.

Das berühmte Model und Geschäftsfrau Dita von Teese hat einmal gesagt: „Hebe deine guten Dessous nicht für Dates auf, trage sie für dich.“ Was wir von ihr bekommen, ist eine Botschaft, die wir alle annehmen sollten. Es ist sicher (und erwiesen), dass du dich sofort selbstbewusster und bereit für diesen wichtigen Tag fühlst, wenn du dich in einem BH oder deinen Dessous schön fühlst. Auf geht´s, Mädchen!

Lies auch:  Was kann man gegen Schlafprobleme tun?

5. Du wirst modisch aussehen.

bh träger

Versuchst du immer, deine BH-Träger unter deiner Kleidung zu verbergen? Keine Angst mehr. Es gibt einen wachsenden Modetrend, der viele Frauen dazu inspiriert hat, ihre BHs stilvoll und ausgefallen zu zeigen. Wähle dafür einen gut aussehenden BH und kombiniere ihn mit einem hoch taillierten Rock oder einer Hose oder nutze ihn in Kombination mit dem Oberteil – Du wirst sehen, wie gut das aussehen wird!

6. Du hast möglicherweise eine bessere Erfahrung beim Stillen.

Dieser Tipp geht an alle Mütter da draußen! Du solltest während der Stillzeit bequeme, bügellose BHs tragen, um eine bessere Stütze zu erhalten und Schmerzen zu vermeiden. Wenn du Milchstau hast (was ein ganz natürlicher Prozess der Milchproduktion ist), kannst du auch saugfähige Stilleinlagen ausprobieren.

Trägst du regelmäßig einen BH? Wenn ja, was ist der größte Vorteil für dich? Welcher ist dein Lieblings-BH?