Wenn du dich depressiv fühlst, wiederhole diese 12 Sätze

Wenn du dich depressiv fühlst, wiederhole diese 12 Sätze

Bevor Depressionsmedikamente wie Xanax und Prozac eingeführt wurden und zur Norm für die Behandlung von Depressionen wurden, verließen sich die Menschen auf Sätze oder Mantras, um ihr System zu beruhigen und Angstzustände zu lindern.

Die Praxis, Sätze zu wiederholen, bis du dich besser fühlst, wird seit Jahrhunderten unter denen praktiziert, die an verschiedene Glaubenstraditionen glauben. Diese Sätze sind wie Hymnen und Gesänge, die spirituelle und psychologische Heilung anflehen, aber du kannst diese Sätze dennoch verwenden, um sie als Heilmittel gegen Depressionen leise zu wiederholen.

„Denke nicht über deine Fehler und Versagen in der Vergangenheit nach, denn dies wird deinen Geist nur mit Trauer, Bedauern und Depression erfüllen. Wiederhole sie in Zukunft nicht.“ – Swami Sivananda

HIER SIND 12 SÄTZE ZUM WIEDERHOLEN, WENN DU DICH DEPRESSIV FÜHLST

1. ICH BIN STARK.

Es ist ein Irrglaube, dass nur die Schwachen und Bedürftigen an Depressionen leiden. Es ist auch ein Mythos, dass diejenigen, die um Hilfe bitten, tatsächlich die Schwächsten sind, weil sie von jemand anderem abhängig sind. Im Gegenteil, viele depressive Menschen, die um Hilfe bitten, zeigen Selbstbewusstsein, und das ist ein Zeichen von Stärke. Es zeigt, dass sie ihre Situation ändern wollen.

2. ICH WERDE BESSER.

Depressionen lösen Hoffnungslosigkeit aus. Diese Worte immer und immer wieder zu sagen, fördert trotz deines emotional stürmischen Zustands positive Gedanken. Die Realität ist, dass es dir irgendwann besser gehen wird, weil die dunklen Wolken, die über dir hängen, nicht für immer da sein werden.

3. ICH ATME IMMER NOCH.

Der vietnamesische buddhistische Mönch Thich Nhat Hanh glaubt an achtsames Atmen und teilte einen ähnlichen Satz in seinem Buch „You Are Here“. Die Praxis, sich auf die Atemzüge zu konzentrieren, während du diesen Satz singst, hilft dem Geist, dich mit dem Körper zu vereinen und bringt so ein Gefühl der Ruhe.

Lies auch:  10 Gewohnheiten, die die gesündesten Menschen jeden Tag vor 10 Uhr tun

4. LASSE ES LOS.

In den berühmten Worten von Elsa, der animierten Disney-Figur aus „Frozen“, steckt viel Weisheit. Wenn du dich in einem zwanghaften Angstzustand befindest, in dem du dir Sorgen über Dinge machst, die nicht passiert sind oder wahrscheinlich nicht passieren werden, oder Konflikte, die auftreten könnten, dann sage diese drei Wörter einfach immer wieder.

5. HABE KEINE ANGST.Wenn du dich depressiv fühlst, wiederhole diese 12 Sätze

Dieser Satz und seine Variation „Fürchte dich nicht“ werden in der Heiligen Schrift über hundert Mal wiederholt. Viele Menschen, auch Nicht-Religiöse, finden darin Trost. Es scheint eine heilende Kraft zu geben, über die Worte eines Höheren Wesens zu meditieren, und das Wiederholen des Satzes könnte Ängste beruhigen. Solange die Angst noch da ist, gibt dir das Aussprechen des Satzes die Kontrolle darüber.

6. ES GIBT KEINE GEFAHR.

Depressionen können Gedanken und Gefühle auslösen, die dir das Gefühl geben könnten, dein Leben sei bedroht. Wenn du diese Worte wiederholt sagst, solltest du deine Gedanken beruhigen und deine Augen für die Realität öffnen, dass die Gefahr nur in deinem Kopf besteht. Dieser Satz geht Hand in Hand mit: „Hab keine Angst. “

7. ICH HABE INNEREN FRIEDEN.

„Om Shanti Om“ bedeutet innerer Frieden und ist das einfachste Mantra, das tibetische Mönche oft singen. Lade inneren Frieden in deinen Geist und Körper ein, um Depressionen und ihre körperlichen Symptome zu lindern. Du wirst spüren, wie sich deine angespannte Brust lockert, indem du dir wiederholst, dass du inneren Frieden hast.

8. MEINE GEDANKEN, WORTE UND HANDLUNGEN TRAGEN ZU MEINEM GLÜCK UND MEINER FREIHEIT BEI.

Dieser Satz ermutigt zu einem Leben voller Positivität, Mitgefühl und Empathie. Es fleht einen Menschen an, als Diener des Lebens zu leben, der in Harmonie mit anderen Wesen, einschließlich der Natur und der Umwelt, ist. Es hat seine Wurzeln in den Lehren des Jivamukti Yoga, das den Weg zur Erleuchtung zeigt.

Lies auch:  Manifestations-Leitfaden: So manifestierst du alles, was du willst, innerhalb von 24 Stunden

9. EINES TAG WIRD DIESER SCHMERZ SINN MACHEN.

Menschen, die keine Traurigkeit oder keinen Schmerz erlebt haben, sind nicht interessant, weil sie keine Tiefe und kein Wachstum haben. Auch wenn es so aussieht, als ob das Leben jetzt voller Unglücksfälle ist und eine Welle von Depressionen in dir auslöst, sei dir sicher, dass du eines Tages den Sinn deines Schmerzes erkennen wirst. Indem du den Satz immer wieder wiederholst, wirst du deine Stärke, Belastbarkeit und Reife finden.

10. ICH MUSS IN MEINEM LEIDEN GUT ZU MIR SEIN.

12 Sprüche, Die Dich aufrichten, wenn Du dich niedergeschlagen fühlst

Kristin Neff hatte in ihrem Buch „Selbstmitgefühl“ ein ähnliches Mantra für den Umgang mit negativen Emotionen. Sie sagte, dass es wichtig sei, seinen Schmerz und sein Leiden anzuerkennen, damit man sich in schwierigen Momenten mit Mitgefühl behandeln kann.

Es folgt dem gleichen Rat wie die berühmte Lehrerin Pema Chödrön in dem Buch „Wenn die Dinge auseinander fallen“, in dem sie ihre Anhänger anweist, sich ihren Problemen zu stellen und nicht vor ihnen davonzulaufen. Wenn du dich deprimiert fühlst, solltest du sehen, was für dein Leben von entscheidender Bedeutung ist, und es sollte deinen Drang anregen, es zu überwinden. Schließlich geht es im Leben ums Überleben.

11. EIN SCHRITT NACH DEM ANDEREN.

Depressionen können zunehmen, weil du die Kontrolle über eine Situation verlierst, die Stress verursacht. Dieser Satz hilft, dich daran zu erinnern, dieses depressive Gefühl langsam aber sicher zu überwinden. Wenn das Leben dich nach unten zieht, ist es am besten, sich einen Moment Zeit zu nehmen, um das Gewicht deiner Last zu verringern. Eines Tages wird dich nichts mehr aufhalten.

12. VERTRAUE AUF DEN PROZESS.

Hindernisse gehören zum Leben, aber Depressionen führen manchmal dazu, dass du Fragen stellst wie: „Warum ich?“ oder „Warum passiert mir das immer wieder?“ oder „Warum ist mein Leben so herausfordernd?“

Lies auch:  9 Gewohnheiten produktiver Menschen

Es ist schwer, den richtigen Weg in den schwierigsten Zeiten klar zu erkennen, aber mit diesem Satz kannst du deinen Geist darauf konditionieren, Hindernisse als Teil einer Lernmöglichkeit zu sehen. Du bist nicht dazu da, ein Opfer aus dir zu machen. Du musst dem Prozess vertrauen.

ABSCHLIESSENDE GEDANKEN

Depression kann lähmend sein, aber es ist eine Emotion, die du mit positivem Denken kontrollieren kannst. Du hast die Wahl – du kannst dich entweder von diesem Schmerz zurückhalten lassen oder dich von diesem Gefühl erleuchten lassen. Hoffentlich hilft dir einer dieser vorgeschlagenen Sätze, Frieden zu finden.