Toxische Menschen: Der wahre Grund, warum du dich zu Menschen hingezogen fühlst, die nicht gut für dich sind

Toxischen Menschen: Der wahre Grund, warum du dich zu Menschen hingezogen fühlst, die nicht gut für dich sind

Aus diesem Grund kannst du dich zu toxischen Menschen hingezogen fühlen.

Warum fühlst du dich zu Menschen hingezogen, die schlecht für dich sind? Die Antwort ist ganz einfach. Weil wir verletzt sind. Das ist die Seite von uns selbst, die wir nicht gerne konfrontieren. Dies ist oft die Folge eines Kindheitstraumas.

Trauma ist alles, was die Fähigkeit des Körpers zur Bewältigung überwältigt. Als Folge dieses Traumas tragen wir Unsicherheiten und Dämonen mit uns herum. Aus verletzten Kindern werden verletzte Erwachsene.

Wenn wir diese Dinge nicht frühzeitig ansprechen, übertragen sie sich auf unser Erwachsenenleben und die Menschen, die wir suchen. Je mehr wir versuchen, so zu tun, als wären wir nicht verletzt, desto hässlicher können unsere Beziehungen werden.

Wir suchen die falschen Leute für uns und sind am Ende unzufrieden. Wenn du dich zu schlechten Menschen hingezogen fühlst, gibt es ein paar Dinge, die du tun kannst, um diese Situation zu ändern.

Konfrontiere das Trauma.

Ein Trauma stört die Liebe. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Wunden zu behandeln, die du beim Erwachsenwerden erlitten hast. Wenn du dich damit abfindest, kommst du der Heilung einen Schritt näher und kannst wirklich beginnen, ein glücklicheres Leben zu führen.

Wenn dieses Trauma nicht konfrontiert wird, kann es schwierig sein, einer anderen Person Liebe zu geben. Nur wenn wir uns selbst lieben, können wir andere wirklich lieben. Ein guter Weg, um mit der Auseinandersetzung mit Kindheitsproblemen und Traumata zu beginnen, ist die Suche nach einer Therapie.

Mit jemandem zu sprechen, der darin geschult ist, Menschen beim Umgang mit emotionalen Problemen zu helfen, ist ein Schritt in die richtige Richtung der Heilung. Wenn wir uns nicht mit diesen Themen befassen, werden wir die falschen Leute suchen und anziehen.

Lies auch:  Wie Narzissten sicherstellen, niemals Probleme in einer Beziehung zu lösen

Beseitige das Negative aus deinem Leben.

Frage dich zuerst, wer ist in deinem Umfeld? Mit was für Leuten hängst du ab und ziehst du an? Wenn du Zeit mit negativen Menschen verbringst, wirst du anfangen zu sehen, wie Negativität in deinem Leben auftaucht.

Der beste Weg, negative Menschen aus deinem Leben zu eliminieren, ist, dich einfach von ihnen zu distanzieren. Wenn du dich von Menschen mit negativen Einstellungen und Eigenschaften angezogen fühlst, solltest du wissen, dass diese Menschen deine Stimmung und dein Verhalten beeinflussen werden. Das sind nicht die Leute, mit denen man etwas aufbauen möchte.

Gib nicht zu viel von dir preis.

Elend liebt Gesellschaft. Wenn die Dinge in deinem Leben gut zu laufen scheinen, werden toxische Partner alles tun, um dich unten zu halten und dein Glück zu behindern. Einer der Hauptgründe, warum Menschen dies tun, ist, dass sie von unserem Glück eingeschüchtert oder einfach selbst unglücklich damit sind.

Du darfst solchen Menschen keine Energie geben. Das bedeutet, nicht mit ihnen zu streiten und sich von ihnen kaputt machen zu lassen. Wenn du solchen Leuten nachgibst, werden sie dich wirklich niederreißen. Je weniger du diesen Menschen nachgibst, desto weniger werden sie dich suchen.

Erkenne dein toxisches Verhalten.

Wenn du regelmäßig die falschen Leute anziehst, musst du ehrlich zu dir selbst sein. Es kann auf deiner Seite toxische Verhaltensweisen geben, mit denen du dich nicht befasst, an denen du ebenfalls arbeiten musst.

Während einige dieser Verhaltensweisen klar und oberflächlich erkennbar sind, können andere unglaublich schwer zu erkennen sein. Wenn diese Verhaltensweisen nicht leicht zu erkennen sind, solltest du dich fragen, ob du dieselben Verhaltensweisen fortsetzt.

Lies auch:  6 Gründe, warum es schwierig ist, weg von einer toxischen Beziehung zu gehen

Dies kann der Grund sein, warum du diese Art von Menschen in dein Leben ziehst. Diese Eigenschaften können schädlich sein und deine Liebesfähigkeit wirklich sabotieren.

Werfe einen Blick auf deine eigenen Werte.

Wenn du immer die falschen Leute anziehst, ist es wichtig, dass du dein eigenes Wertesystem betrachtest. Frage dich, was du von den Menschen in deinem Leben willst. Jetzt ist es an der Zeit, herauszufinden, ob die Menschen, die du anziehst, Integrität und Selbstachtung haben.

Sind sie in ihren Beziehungen authentisch oder scheint es, als hätten sie etwas zu verbergen? Wenn wir ständig die falschen Leute in unserem Bereich haben, können sie unsere Werte wirklich gefährden.

Deshalb sollten wir uns klar darüber sein, was unsere Werte sind, und nicht schwanken. Wenn du anfängst Kompromisse bei einer Sache einzugehen, ist es einfacher, bei der nächsten Kompromisse einzugehen. Je öfter du das machst, desto unglücklicher wirst du. Wenn die Leute, mit denen du ausgehst und die du anziehst, nicht positiv, ermutigend und erhebend sind, ist es vielleicht an der Zeit, sie gehen zu lassen.

Trete aus deiner Komfortzone heraus.

Wenn du immer wieder den Falschen oder die Falsche anziehst, musst du möglicherweise anfangen, an neuen Orten zu suchen. Verlasse deine Komfortzone und triff Menschen an Orten, wo du es vielleicht nicht erwartest.

Wenn du dazu neigst, viele Leute anzuziehen, wenn du auswärts etwas Trinken gehst, aber die Leute alle negative Eigenschaften zeigen, solltest du vielleicht versuchen, dich dafür zu öffnen, Leute an neuen Orten zu treffen.

Vielleicht gibt es jemanden in einer Kirche, Freiwilligenorganisation oder Gruppe, den du übersehen hast. Im Allgemeinen haben diese Orte Menschen, die deine Ideale teilen, die auch dazu neigen, motiviert, positiv und erhebend zu sein.

Lies auch:  15 Gebote für eine erfolgreiche Ehe: Erfahrungen von Männern aus erster Hand

Wenn du immer die falschen Leute anziehst, fragst du dich vielleicht, was du falsch machst. Du fragst dich vielleicht, ob du Pech hast oder einfach schlecht in der Liebe bist. Keines davon ist wahrscheinlich der Fall.

Oft haben wir nur Angst, unsere Wunden und Unsicherheiten anzusprechen, die uns mit der Liebe kämpfen lassen können. Wenn du Probleme, die immer wieder auftauchen, nicht behoben hast, ist es an der Zeit, dies zu beheben.

Du verdienst voll und ganz Partnerschaft und Liebe. Scheue dich auch nicht, verletzlich zu sein. Du kannst dich der richtigen Person nicht wirklich öffnen, wenn du nicht bereit bist, selbst offen zu sein. Wenn du jemanden neu triffst, sei selbstbewusst, ehrlich und aufgeschlossen.

Nur wenige Menschen fühlen sich nicht von der Realität angezogen, und diese Art von Ehrlichkeit wird dir helfen, die richtigen Menschen in deinem Leben anzuziehen. Gib die Liebe nicht auf.