6 Gründe, warum es schwierig ist, weg von einer toxischen Beziehung zu gehen

toxische beziehung-toxische beziehung beenden-toxische beziehung retten-toxische beziehung verarbeiten

Wenn du in einer giftigen Beziehung steckst, denkst du, dass es keinen Ausweg mehr gibt und dass du immer bei deinem Missbraucher sein wirst. Du fühlst, dass du nicht stark genug bist, um wegzugehen, und du hast Angst, dass dich niemand mehr lieben kann, weil du gebrochen bist.

Du bist dir sicher, dass du nicht gut genug oder würdig genug bist, um die Liebe zu bieten, die jemand braucht. Und dieses Gefühl isst dich lebendig auf, weil du dich in deiner eigenen Haut nicht wohl fühlst. Deshalb entscheidest du, deine Qual zu verlängern und bei deinem giftigen Partner zu bleiben.

Ich weiß, dass es nie leicht ist, von jemandem wegzugehen, den du liebst, aber du solltest über dein Glück in dieser Beziehung nachdenken. Wenn sie dich nicht erfüllt, und wenn du nicht die Liebe bekommst, die du brauchst, dann musst du gehen. Weißt du, manchmal ist es besser loszulassen, weil es nichts zu halten gibt.

Wenn du dich in mindestens einem dieser Zeichen wiedererkennst, bedeutet das, dass du schon kämpfst, um aus deiner toxischen Beziehung zu kommen. Vielleicht, wenn du einmal diese Zeichen gelesen hast, wird dir klar sein, dass du viel mehr verdienst als eine „Fast- Liebe“.

1) Du bist nicht mehr mit ihm zusammen aus Liebe, sondern aus Gewohnheit

Du weißt, dass es sehr schwierig ist, schlechte Gewohnheiten loszuwerden, aber in einer giftigen Beziehung zu bleiben, ist das Schlimmste, was du dir antun kannst. Wenn du zweimal überlegst, wirst du erkennen, dass du nicht bei deinem Mann bleibst, weil du ihn liebst, sondern weil du ihn brauchst.

Du denkst, dass du ohne ihn machtlos bist und dass niemand sonst dich so will – ganz gebrochen und mit emotionalen Narben. Was du nicht weißt, ist, dass das Bleiben in dieser Atmosphäre schmerzhafter sein wird, als jemanden loszuwerden, der sowieso nicht gut für dich ist.

Lies auch:  So löst du Spannungen und Ängste in deiner Beziehung

2) Du denkst immer noch, dass sich die Dinge bessern werden

Das passiert, wenn du in einer langen Beziehung bist und du denkst, dass ihr zwei schon größere Probleme hattet und dass ihr darüber hinwegkommen werdet. Aber du siehst nicht, dass dies nicht nur ein Problem ist, sondern ein Zustand, in dem du verloren gehen wirst. Wenn du so weiter machst, wirst du ohne Selbstwertgefühl enden und in Depressionen geraten, weil du dich nicht rechtzeitig gerettet hast.

3) Du möchtest nicht, dass eine andere Frau das bekommt, was du aus deinem Partner gemacht hast

Wenn zwei Menschen in einer langfristigen Beziehung sind, gibt es einige Dinge, die beide lernen. Auch wenn das nur kleine Dinge sind, bedeuten sie viel. Du hast deinem Mann wahrscheinlich beigebracht, die schmutzige Kleidung in den Korb zu legen oder das Geschirr nach dem Essen zu waschen.

Bevor er dich getroffen hat, wusste er das nicht und du möchtest nicht, dass eine andere Frau von deiner harten Arbeit profitiert. Aber bitte denk zweimal darüber nach, denn es lohnt sich nicht, bei ihm zu bleiben – er wird niemals der Mann deiner Träume sein.

toxische beziehung-toxische beziehung beenden-toxische beziehung retten-toxische beziehung verarbeiten

4) Du willst nicht all die gemeinsamen Momente loslassen – Das glückliche Paar, das sich auf der Dachspitze umarmt

Eure Beziehung hatte gute, aber auch schlechte Tage. Da du immer noch blind vor Liebe bist, ignorierst du all diese schlechten Dinge total und denkst nur an die Guten. Deshalb möchtest du nicht all diese glücklichen Momente loslassen, die ihr beide geteilt habt.

Du willst die Zeiten nicht vergessen, in denen er nicht giftig für dich war. Du willst in dem Glauben leben, dass er sich ändern wird und dass er dich so lieben wird, wie du es verdient hast.

Lies auch:  Ein offener Brief an beschissene Ehemänner

5) Er zeigt manchmal, dass er dich liebt

Aber pass besser auf, denn das ist eine Falle: Er tut das, wenn er sieht, dass du ihn verlassen könntest. Es ist nur ein Weg, dich zu kontrollieren, indem er dir sagt, dass er für einige Dinge die Schuld trägt, aber dass er bereit ist sich für dich und deine Liebe zu ändern. Er wird alle möglichen Tricks anwenden, um dich davon zu überzeugen, dass dein Platz bei ihm ist und dass dich niemand so lieben wird wie er.

6) Du hast Angst, ohne ihn zu leben

Da ihr beide in einer langfristigen Beziehung wart, habt ihr keine Ahnung, was euer Leben sein wird, wenn ihr wieder Single seid. So fühlst du dich viel sicherer bei ihm zu bleiben, auch wenn er giftig ist und du weißt das. Du warst zu lange in dieser Beziehung und weißt nicht mehr, wie du dich ohne ihn in der Öffentlichkeit verhalten sollst. Auch wenn das seltsam klingt, passiert es vielen Frauen in toxischen Beziehungen

Video: Toxische Beziehung & emotionaler Missbrauch: Q&A | Wie weit kann Liebe gehen? Folge 6