Wie man einem geliebten Menschen hilft, der von narzisstischem Missbrauch geheilt werden möchte

So viele der Patienten, mit denen ich arbeite, berichten mir, dass ihre Freunde und ihre Familie, obwohl sie es gut meinen, Dinge sagen und tun, die den Schmerz der Heilung nach narzisstischem Missbrauch verschlimmern.

Menschen sind dieser Form von emotionalem Missbrauch in Liebe, Arbeit, Familie oder Freundschaften ausgesetzt. Besonders im Bereich der romantischen Beziehungen höre ich so oft von Patienten, dass Freunde und Familie Dinge sagen wie:

„Lass es in der Vergangenheit! Das ist schon lange her!

„Er war ein Idiot! Warum hast du das Gefühl, dass du ihn nach all der Zeit immer noch liebst?“

„Du klingst wie eine Verrückte, weil du ununterbrochen über ihn redest!“

„Ich verstehe nicht, warum du nicht einfach anfangen kannst, mit jemandem anderem auszugehen und weiterzumachen.“

Diese Kommentare sind für den Überlebenden narzisstischen Missbrauchs nicht hilfreich.

Narzisstischer Missbrauch-emotionale missbrauch-emotionaler missbrauch beziehung-Toxische Beziehung

Obwohl die meisten wohlmeinenden und einfühlsamen Freunde und Familienmitglieder Schwierigkeiten haben, den Schmerz ihrer Angehörigen und das Leid zu sehen, das sie erfahren, nachdem sie in einer Beziehung mit einer missbrauchenden Person waren, gibt es Dinge, die man sagen kann und Handlungen, die einem geliebten Mensch, der enormen emotionalen Schmerz durchmacht, helfen.

Versuche, diese Situation als eine Krankheit oder Infektion zu betrachten, die eine Weile braucht, um das System vollständig zu verlassen. Sei geduldig, während du dich von einem traumatischen Verlust erholst. Dein Freund/Familienmitglied wird es dir danken.

Folgendes kannst du tun:

Bestätige und höre zu. Höre dir die Geschichte und den Schmerz deiner Liebsten an. Ein Teil der Heilung für Überlebende emotionalen Missbrauchs besteht darin, einen sicheren Zeugen zu haben, der ihre Geschichte von Schmerz und Heilung hört und bestätigt.

Ermutige deine Angehörigen, sich einer Psychotherapie bei einem traumageschulten Therapeuten zu unterziehen. Diese Form des psychischen Missbrauchs führt zu Posttraumatischer Belastungsstörung), Komplexer Posttraumatischer Belastungsstörung, Depression, Angstzuständen, Panikattacken und anderen klinischen Zuständen, die eine Behandlung durch einen zugelassenen Psychotherapeuten erfordern.

Lies auch:  Dieser eine Satz, der dich zum Ausrasten bringt, gemäß deinem Sternzeichen

Du musst wissen, dass es NICHT deine Aufgabe ist, deinen geliebten Menschen zu heilen oder zu reparieren. Siehe #2.

Deine Aufgabe ist es, deinen Angehörigen bedingungsloses Einfühlungsvermögen und Trost zu bieten. Wenn du etwas über narzisstischen Missbrauch nicht verstehst, frage deine Liebsten.

Sie werden wahrscheinlich eine Bibliothek mit Artikeln und Büchern zu diesem Thema gelesen haben, um die kognitive Dissonanz zu verringern, die mit narzisstischem Missbrauch verbunden ist. 

Verstehe, dass dein Angehöriger dabei ist, eine Traumabindung mit einem Missbraucher zu lösen. Lies bitte nach, was eine Traumabindung ist, warum die Anhaftung wie verrückter Klebstoff ist und warum sich dein Angehöriger wahrscheinlich (wenn auch vorübergehend) von einer schlechten Droge auf Entzug fühlt.

Ermutige deine Angehörigen, sich selbst zu versorgen, einschließlich gutem Schlaf und Ernährung, Bewegung, positiver sozialer Unterstützung.

Gib Hoffnung, dass die Dinge besser werden. Weil sie es werden. Hilf deiner geliebten Person weiterhin, sich vorzustellen, wie das Leben ohne emotionale Schmerzen aussehen wird. Genesung kann und kann mit anhaltender Anstrengung, Kraft und Ausdauer geschehen.

Ermächtige ihn/sie. Pathologische Menschen suchen nach intelligenten, erfolgreichen und einfühlsamen Menschen als Ziel für ihren Missbrauch. Aufgrund ihres emotionalen IQ und ihres Mitgefühls wurde der Überlebende ins Visier genommen. Er wird sich rechtzeitig heilen und seine Gesundheit wiedererlangen.

Narzisstischer Missbrauch-emotionale missbrauch-emotionaler missbrauch beziehung-Toxische Beziehung

Folgendes solltest du unterlassen:

Tadeln, beschämen oder kritisiere diesen geliebten Menschen nicht.

Den Zeitpunkt des Heilungsprozesses zu hinterfragen und wie lange es dauern kann, bis eine Heilung eintritt (im Durchschnitt kann ein Überlebender bei festem Kontakt mit einem Täter mindestens 18 Monate brauchen, um von der traumatischen Beziehung wirklich zu heilen und in der Regel sogar länger mit Psychotherapie und andere Interventionen).

Lies auch:  Schnuller ja oder nein: Vor und Nachteile der Verwendung von Schnullern

Nicht den Kontakt mit dem Täter fördern. Ein Teil des Heilungsprozesses besteht darin, sich von einer pathologischen Person zu befreien und keinen Kontakt aufzunehmen (oder einen eingeschränkten Kontakt, falls der Überlebende Kinder/ein Unternehmen teilt).

Nicht unterstellen, dass der Überlebende für seinen Missbrauch verantwortlich ist. Missbrauch ist niemals in Ordnung. Es gibt keine Entschuldigung für Missbrauch und es ist nicht die Schuld des Überlebenden.

Mische dich nicht in die Angelegenheit zwischen dem Überlebenden und dem Narzissten. Ermögliche dem Überlebenden, seine eigene qualifizierte Therapie und rechtliche Unterstützung in Anspruch zu nehmen.