Starke Arbeitsmoral: Wie man Kindern eine starke Arbeitsmoral beibringt

Starke Arbeitsmoral: Wie man Kindern eine starke Arbeitsmoral beibringt

Eine starke Arbeitsmoral wird deinem Kind helfen, ein erfolgreiches Erwachsenenleben zu führen. Obwohl wir oft denken, dass es für den Beruf geeignet ist, ist es auch in anderen Lebensbereichen wichtig, weil wir es mit dem Erreichen von Zielen verbinden.

Zu verstehen, wie man Arbeitsmoral lehrt, kann dein Kind dabei unterstützen, ein bereitwilliger, verantwortungsbewusster und belastbarer Erwachsener zu werden.

Arbeitsmoral ist eine Reihe von Fähigkeiten und Einstellungen, die mit Moral und der Denkweise verbunden sind, um die Motivation aufrechtzuerhalten, auf Kurs zu bleiben und den Fokus zu priorisieren.

Eine gute Arbeitsmoral kann das Erreichen der Ziele einer Person vorantreiben und ihre Bedürfnisse erfüllen, die davon gespeist werden, wie viel Initiative oder Fokus die Person auf das Ergebnis hat.

Eine gute Arbeitsmoral wird auch mit Selbstachtung, Zuverlässigkeit, Gewissenhaftigkeit und Zufriedenheit in Verbindung gebracht.

Wie können Kinder etwas über Arbeitsmoral lernen?

Die Vermittlung einer guten Arbeitsmoral beginnt bei den Eltern.

Während du nicht für die Handlungen deines Kindes verantwortlich bist, wenn es erwachsen wird, kannst du die Entwicklung bestimmter Fähigkeiten während der Kindheit unterstützen, die es zum Erfolg führen.

Vermeide es, Dinge sofort zu richten

Es ist weniger wahrscheinlich, dass Kinder hartnäckig bleiben, wenn Erwachsene einspringen und Probleme für sie beheben.

Obwohl das Helfen von einem positiven Standpunkt ausgeht, untergräbt es das Vertrauen der Kinder, dass sie ohne die Hilfe anderer etwas erreichen oder durchhalten können.

Du kannst deinem Kind also helfen, indem du geduldig bist und mehr Zeit einplanst, damit es keinen Stress, Druck oder drohende Fristen hat, damit es die Aktivitäten selbstständig erledigen kann.

Sei ein Vorbild für Problemlösung

Teile Problemlösungsstrategien und sprecht über Zeiten, in denen du eine schwierige Aufgabe bewältigen musst, und lass sie sehen, wie du Herausforderungen meisterst und durchhältst.

Lies auch:  Jungs Schatten und Narzissten

Wenn Kinder sehen, wie sich Erwachsene anstrengen, um etwas Schwieriges zu bewältigen, lernen sie, welche praktischen und emotionalen Fähigkeiten sie brauchen, um durchzuhalten und belastbar zu sein.

Konzentriere dein Lob auf die Bemühungen

Lobe ihre Bemühungen, nicht das Ergebnis.

Indem du dich auf das Lob für die Schritte statt auf das Endziel selbst konzentrierst, bringe deinem Kind bei, sich nicht darauf zu verlassen, dass die Ergebnisse sicher sind.

Stattdessen sind sie stolz auf die Fähigkeiten und Strategien, die sie anwenden, während sie das Ziel erreichen.

Das bedeutet, dass sie weniger enttäuscht oder demotiviert sind, wenn die Dinge nicht funktionieren, und daher eher an der Aufgabe festhalten und nicht aufgeben.

Ermutige sie zu neuen, herausfordernden Aufgaben

Unterstütze und ermutige dein Kind, neue Aufgaben und Dinge auszuprobieren, die herausfordernd sind, aber innerhalb seiner Entwicklungsfähigkeit liegen.

Dadurch fühlen sie sich wohl dabei, Dinge auszuprobieren, die knifflig sind oder Ausdauer erfordern.

Bringe ihnen bei, Aufgaben aufzuschlüsseln

Bringe deinem Kind bei, wie man sich Ziele setzt oder Aufgaben in kleinere und handlichere, mundgerechte Stücke aufteilt.

Dies macht es viel wahrscheinlicher, sie abzuschließen, und kann dazu beitragen, ihr Selbstwertgefühl zu entwickeln.

Tipps zum Lehren von Arbeitsethik

Lass sie helfen

Bringe deine Kinder dazu, sich im Haushalt zu beteiligen.

Ich spreche nicht von bezahlter Arbeit, obwohl einige Familien zusätzliche Jobs mit einer finanziellen Belohnung in Betracht ziehen. Ich spreche davon, sicherzustellen, dass dein Kind ein beitragendes Haushaltsmitglied ist.

Je nach Alter, Fähigkeiten und Interessen kannst du sie dazu bringen, ihre Kleidung wegzuräumen, ihre schmutzige Kleidung in den Wäschekorb zu bringen oder vielleicht ihr Geschirr zur Spüle zu bringen oder es in die Spülmaschine zu stellen.

Lies auch:  Der Mythos der perfekten Mutter: Sich von Schuld befreien

Dies sind die ersten „Jobs“, die die meisten Kinder erleben, und sie können ihnen helfen, eine gute Arbeitsmoral zu lehren, weil sie stolz sein können, wenn sie eine Aktivität ohne das Versprechen einer Belohnung abschließen.

Kinder können sich auch verbunden fühlen und ihre Rolle in der Familie verstehen, wenn sie das Gefühl haben, einen Beitrag zu leisten, was eine Win-Win-Situation ist!

Erweitere ihre Interessen

Es ist wichtig, Kinder dazu zu bringen, an andere zu denken und sich freundlich zu verhalten, daher ist es wichtig, sich an Aktivitäten wie Spenden und soziale Arbeit zu beteiligen.

Dies liegt daran, dass sie ohne die Erwartung einer Belohnung handeln und sich gut fühlen, was ein Element einer starken Arbeitsmoral ist. Spenden müssen keine Geldausgaben erfordern.

Sie könnten ihre Zeit spenden, ein Bild für jemanden malen oder alte Kleidung, Spielzeug, Decken usw. spenden.

Ermutige sie, ihre Hausaufgaben zu erledigen

Unterstütze sie bei der Erledigung ihrer Schulaufgaben. Hausaufgaben machen nicht immer Spaß, aber es ist eine Aktivität, die sie zum Erfolg führen kann.

Ermutige sie, stolz auf das fertige Ergebnis zu sein, anstatt es als ein weiteres Kästchen in einem bereits vollen Terminkalender durchzugehen.

Du kannst sie fragen, wie sie sich beim Abschluss gefühlt haben oder wie sie trotz Herausforderungen durchhalten konnten, um sie dazu zu bringen, über die Fähigkeiten nachzudenken, die erforderlich sind, um belastbar zu sein und ihre Motivation aufrechtzuerhalten.

Helfe ihnen zu lernen, die Befriedigung hinauszuzögern

Beim Verzögern der Befriedigung geht es darum, die sofortige Belohnung für eine größere Belohnung in der Zukunft zu umgehen.

Lies auch:  Warte auf denjenigen, der sich wirklich für deinen Tag interessiert…

Wir verbinden es mit positiven Dingen für die Zukunft deines Kindes, wie z. B. mehr positive Beziehungen, bessere Bildungsabschlüsse, höhere finanzielle Sicherheit und eine geringere Wahrscheinlichkeit des Drogenkonsums.

Es hat diese Vorteile teilweise aufgrund der gleichen Fähigkeiten, die für eine starke Arbeitsmoral erforderlich sind – Beharrlichkeit, Belastbarkeit,und aufrechterhaltene Motivation – daher sind die beiden oft miteinander verbunden.

Du kannst verzögerte Befriedigung lehren, indem du ihnen Ziele oder Projekte setzt, die einige Zeit in Anspruch nehmen und ihre Geduld beim Warten auf eine Belohnung strapazieren, wie Kochen, Rätsel lösen, einen Gemüsegarten pflanzen, Blumen anbauen, etwas mit Blöcken bauen usw.

Eines der besten Dinge, die du tun kannst, um deinem Kind zu helfen, eine starke Arbeitsmoral zu entwickeln, ist, mit gutem Beispiel voranzugehen.

Unsere Kinder beobachten uns, um die Erwartungen zu sehen oder wie sie sich in der Welt um sie herum zurechtfinden.

Probiere also nicht nur einige dieser Strategien aus, sondern teile deine Prozesse und lass sie deine eigene Arbeitsmoral in Aktion sehen!