Einen narzisstischen Liebhaber zurücklassen: Heilung und Genesung mit Traumabehandlung

Einen narzisstischen Liebhaber zurücklassen: Heilung und Genesung mit Traumabehandlung

Eine romantische Beziehung hinter sich zu lassen, ist oft schwer genug. Wenn diese Beziehung von narzisstischem Missbrauch geplagt war, ist es viel schwieriger, weiterzumachen. Du sehnst dich vielleicht nicht danach, mit deinem ehemaligen Partner zusammen zu sein, aber das Trauma der Beziehung kann dich zurückhalten und dich innerlich zermürben. Ein Leben getrennt von deinem Täter zu führen, mag unmöglich erscheinen.

Nachdem das gesagt ist, weißt du wahrscheinlich, dass das einfache Aussteigen aus der Beziehung nicht der Zauberstab ist, der dein emotionales und psychologisches Trauma heilt.

Deine derzeitige Negativität, harte Selbstwahrnehmung und Scham in Bezug auf die Beziehung können sich alleine unüberwindbar anfühlen. Beängstigende Erfahrungen mit deinem Partner können dich mit PTBS aus einer Beziehung zurücklassen.

Unbehandelt können Traumasymptome dich jahrelang plagen. Traumata aus einer Beziehung können Jahre andauern, wenn sie unbehandelt bleiben.

Um dein Leben zu verändern, deine Wunden zu identifizieren und den Weg zur Heilung zu finden, ist vertrauenswürdige Unterstützung und Anleitung erforderlich. Wenn du einen Narzissten verlässt, brauchst du Zeit, um dich zu orientieren, zu trauern, Widerstandsfähigkeit zu entwickeln und dich vollständig zu erholen.

Mit anderen Worten, der posttraumatische Stress und das komplexe Trauma, die sich aus einer Beziehung mit einem Narzissten entwickeln, verdienen Aufmerksamkeit. Du verdienst Aufmerksamkeit. Erwäge die folgenden Möglichkeiten, wie eine Traumabehandlung dir bei der Genesung helfen kann:

Heilung & Genesung von einer narzisstischen Beziehung mit Traumabehandlung

Professionelle Hilfe und Unterstützung sind notwendig, um dein Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl wieder aufzubauen. Klar zu verstehen, dass du nicht unwürdig, sondern ein wahres Opfer von Missbrauch bist, ist ein wichtiger Schritt, um dir die Hilfe zu erlauben, die du brauchst.

Lies auch:  8 Anzeichen, dass es nicht dein Körper ist, der erschöpft ist – es ist deine Seele

Eine Traumabehandlung kann helfen, die physiologischen Auswirkungen der Beziehung zu lösen
Das Leben mit einem narzisstischen Partner hält dich körperlich angespannt und aus dem Gleichgewicht.

Du bist in einem fortwährenden Zustand des ängstlichen Perfektionismus und versuchst es allen Recht zu machen. Der Versuch, deinen Partner bei Laune zu halten, während er ständig zu kurz kommt, hat wahrscheinlich Chaos in deinem Nervensystem angerichtet.

Ein Therapeut kann dir helfen, dich auf deinen Körper einzustellen. Atmung, Entspannung und verschiedene andere Techniken werden dir helfen, die körperliche und emotionale Kontrolle wiederzuerlangen.

Insbesondere Eye Movement Desensitization and Reprocessing (EMDR) kann dir helfen, dich von traumatischen Erinnerungen an das manipulative Verhalten und den Missbrauch deines Partners zu befreien.

Eine Traumabehandlung kann dir helfen, selbstbegrenzende Gedanken anzugehen

Dein narzisstischer Partner war in deiner Beziehung in erster Linie um sich selbst besorgt. Es fehlte Empathie. Daher hast du vielleicht auch gelernt, sehr wenig Mitgefühl für dich selbst zu haben. Scham mag jetzt überwältigend sein. Du fühlst dich möglicherweise nicht in der Lage, dir selbst viel Fürsorge oder Akzeptanz zu zeigen.

Traumatherapie kann dein emotionales Wohlbefinden unterstützen, indem sie dir hilft, sich weniger zerbrechlich und anfällig für selbstzerstörerische Gedanken zu fühlen. Die Trennung von einem toxischen Narzissten kann durch Ansätze wie Neurofeedback effektiv unterstützt werden. Dadurch lernst du, emotionale Regulierung, produktivere Denkmuster und die Fähigkeit, selbstzerstörerisches Verhalten umzulenken, zu unterstützen.

Eine Traumabehandlung kann helfen, Traumabindungen zu lösen

Die Beteiligung an einer narzisstischen Beziehung kann deine Beziehung zu anderen sogar Jahre nach einer Trennung untergraben. Deine Fähigkeit, zukünftigen Beziehungen zu vertrauen, kann sich völlig kaputt anfühlen.

Lies auch:  6 Fehler, die du bei der Erziehung einer Tochter vermeiden solltest

Wenn du wiederholt Missbrauch erlebt hast, kann dein Leben mit einem Narzissten zu C-PTBS beitragen. Vielleicht möchtest du sogar zu deinem narzisstischen Partner zurückkehren, weil du so überzeugt bist, dass du es alleine nicht schaffst.

Der Umgang mit Co-Abhängigkeit und das Lernen, vertrauenswürdige, nützliche Verbindungen aufzubauen, kann dir helfen, das vom Narzissten gezeichnete Bild in Frage zu stellen. Du kannst dann sehen, dass dein Kreis von Unterstützern groß ist und du die Möglichkeit hast, zu erkennen, wer für dich am besten geeignet ist.

Suche jetzt eine Traumabehandlung

Die Suche nach professioneller Pflege und Unterstützung nach einer Trennung von einem Narzissten ist von entscheidender Bedeutung. Ein erfahrener Traumatherapeut wird dir die Fähigkeiten und Werkzeuge beibringen, die notwendig sind, um dein Selbstbewusstsein und deine Kontrolle wiederzuerlangen.

Begrabe den Schmerz nicht und lass dich nicht wieder in die Trauma-Spiele deines Ex-Partners hineinziehen. Du verdienst etwas Besseres und kannst dich besser mit dir selbst und der Zukunft fühlen.