Macht das Vorhandensein einer Schwester dich zu einer besseren Person? Was die Wissenschaft dazu sagt

Macht das Vorhandensein einer Schwester dich zu einer besseren Person? Was die Wissenschaft dazu sagt

Die Schwestern nehmen eine besondere Rolle in ihren Familien ein. Sie können sich ohne Erlaubnis Kleidung ausleihen, die anderen Kinder necken, mit den Eltern plaudern und das Badezimmer in Beschlag nehmen. Aber oft sind es gerade sie, die am meisten dazu beitragen, die Familie zusammenzuhalten.

Sie sind in guten und schlechten Zeiten präsent und bringen ihre unerschütterliche Ehrlichkeit und Loyalität ein. Menschen, die gute Beziehungen zu ihren Schwestern pflegen, schätzen diese Bindung.

„Sie helfen Ihnen, soziale Fähigkeiten wie Kommunikation, Kompromiss und Verhandlung zu entwickeln“, sagte Alex Jensen, Assistenzprofessor an der School of Family Life der Brigham Young University. „Selbst kleine Konflikte zwischen Geschwistern können die gesunde Entwicklung fördern.“

Die wissenschaftlich nachgewiesenen Vorteile des Habens einer Schwester

Eine im Jahr 2010 veröffentlichte Studie legte nahe, dass Schwestern die geistige Gesundheit und das Selbstwertgefühl ihrer Geschwister verbessern können.

Tatsächlich fanden die Forscher heraus, dass Schwestern dazu beitrugen, das Gefühl ihrer Geschwister zu beruhigen, „einsam, ungeliebt, schuldig, peinlich berührt und ängstlich“ zu sein.

„Das, was wir wissen, legt nahe, dass Schwestern eine Rolle bei der Förderung der positiven geistigen Gesundheit spielen“, sagte Jensen, „und später im Leben setzen sie oft mehr Anstrengungen ein, um die Familien in Kontakt zu halten, nachdem die Eltern verstorben sind.“

Die Studie umfasste 395 Familien mit zwei oder mehr Kindern, von denen eines zwischen 10 und 14 Jahre alt war.

Die Kinder dieser Gruppe von Jugendlichen füllten einen Fragebogen aus und wurden über ihre nächstgelegenen Geschwister befragt. Sie füllten denselben Fragebogen und das Interview ein Jahr später erneut aus.

Lies auch:  Wie man mit einem respektlosen erwachsenen Kind umgeht

Diese Ergebnisse betrafen stark die Geschwisterbeziehungen, die normalerweise die längsten Beziehungen im Leben der Menschen sind, da Eltern sterben und Ehepartner später kommen. Geschwister sind oft am längsten im Leben der Menschen präsent.

Diese Forschung zeigte, dass das Vorhandensein einer Schwester Menschen freundlicher und großzügiger macht, da Schwestern positives soziales Verhalten fördern, wenn sie Zuneigung zu ihren Geschwistern zeigen.

„Selbst wenn es einige Streitereien gibt, solange sie Zuneigung haben, wird das Positive überwiegen“, erklärt die Hauptautorin der Studie, Laura Padilla-Walker, Professorin an der School of Family Life der BYU.

„Wenn Geschwister streiten, müssen sie ihre Emotionen regulieren. Das ist eine wichtige Fähigkeit, die sie später im Leben erwerben.“

Kommunikation und soziale Fähigkeiten

Macht Das Vorhandensein Einer Schwester Dich Zu Einer Besseren Person Was Die Wissenschaft Dazu Sagt

Darüber hinaus können Schwestern die zwischenmenschlichen Fähigkeiten ihrer Geschwister verbessern.

Wenn Kinder aufwachsen, lernen sie, Konflikte zu bewältigen und soziale Situationen zu managen, während sie jüngeren Geschwistern in ihren Interaktionen helfen.

Jeffrey Kluger, behauptet, dass Männer mit Schwestern tendenziell besser mit Frauen kommunizieren können im Gegensatz zu Männern, die Einzelkinder waren oder nur Brüder hatten.

Es ist wichtig zu beachten, dass viele Menschen bestimmte Themen lieber mit ihren Schwestern als mit ihren Eltern besprechen. Die Kommunikation trägt zu Gefühlen von Nähe und Liebe bei, insbesondere wenn Menschen sich über etwas Schwieriges in ihrem Leben austauschen und ihre Schwestern sie verstanden und unterstützt fühlen lassen.

Ebenso sagte Jensen: „Einige Forschungen legen nahe, dass das Vorhandensein eines Geschwisters des anderen Geschlechts in der Adoleszenz ein echter Vorteil sein kann. Viele dieser Bruder-Schwester-Paare kommen in der Adoleszenz näher zusammen, weil sie gute Informationsquellen über das andere Geschlecht werden.“

Lies auch:  Verzeih den Eltern, sie haben getan, was sie konnten

Diese stärkeren Kommunikations- und sozialen Fähigkeiten können den Menschen sogar helfen, Eheprobleme besser zu bewältigen. Laut der Soziologieprofessorin Donna Bobbitt-Zeher kann das Risiko einer Scheidung um 2 % für jedes Geschwister des Partners reduziert werden.

Die Bedeutung von Geschwistern

Padilla-Walker sagte, dass die Geschwisteraffektion, sei es von Brüdern oder Schwestern, mit „weniger Delinquenz und mehr prosozialem Verhalten wie größerer Freundlichkeit und Großzügigkeit, freiwilliger Arbeit und Hilfe für andere“ in Verbindung steht.

„Brüder haben insbesondere ihren eigenen einzigartigen Einfluss, aber alle Geschwister fördern gutes Verhalten und karitative Einstellungen. Aber all diese Vorteile kommen mit Geschwisterbeziehungen mit großer Zuneigung einher, daher liegt es an den Eltern, dieses Ergebnis zu fördern.“

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Kinder streiten; dies kann zu besseren Kommunikationsfähigkeiten und einer besseren emotionalen Regulation führen. „Ein Mangel an Zuneigung scheint ein größeres Problem zu sein als hohe Konfliktniveaus“, sagte Padilla-Walker.