Ein Narzisst ändert sich nie – Der Narzisst und die Pandemie

Ein Narzisst ändert sich nie-Der Narzisst und die Pandemie

Ich muss zugeben, dass ich keine Ahnung habe, wie sich ein Narzisst während einer Pandemie verhält. Es ist ein Neuland für alle.

Ich kann mir vorstellen, wie er sich verhalten wird. Ich kann mir vorstellen, dass mein Ex denkt, er sei unbesiegbar, immun gegen alles, was ihn töten könnte. Er nutzt es als Schauplatz, um den Helden zu spielen, eine einsame, ängstliche Frau zu retten und sein gegenwärtiges Opfer zum Bleiben zu bringen.

Ich bin mir sicher, dass sich ein Narzisst nie ändert und niemals eine Offenbarung hat, die ihn zu einer liebevollen fürsorglichen Person macht. Selbst eine Pandemie wird ihm nicht klar machen, was er zu verlieren hat, und ihn motivieren, sein Verhalten zu ändern.

Was ist mit den Opfern, wie wirkt es sich auf sie aus?

Es trägt zu ihrer Angst und Unsicherheit bei. Wenn du vorhast zu gehen, macht es dir einen Strich durch deine Pläne. Wie kannst du gehen, wenn du sozial distanziert bleiben musst oder eingesperrt bist? Leider macht es das Verlassen so gut wie unmöglich, also bedeutet es, es für eine Weile auszusitzen und so sicher wie möglich zu bleiben. Es bedeutet, tief im Inneren nach Kraft zu suchen, um die Angst und Panik zu bekämpfen, die eine Person davon abhält, logisch zu handeln und rational zu denken.

Ein Narzisst ernährt sich von den Emotionen anderer, wahrscheinlich weil er keine eigenen Gefühle hat. Das Spielen mit den Emotionen anderer gibt ihm irgendwie das nächstbeste.

Ein Narzisst ändert sich nie

Ich hatte nicht einmal einen Ausweis oder ein Bankkonto und musste mit 52 Jahren buchstäblich von vorne anfangen. Als wäre ich aufgewacht, nachdem ich 10 Jahre im Koma gelegen hatte, war nichts mehr so ​​wie zuvor und ich konnte mich nicht erinnern, wer ich vor dem Koma war.

Ich werde dir etwas sagen; Ich konnte immer einen Grund finden zu bleiben. Zuerst war es die Sucht meines Bruders und meine Familie war so besorgt um ihn. Dann war es mein Sohn, dann hatte ich meinen Job verloren, ich musste genug für die Miete sparen, es gab immer einen plausiblen Grund zu bleiben.

Lies auch:  Narzissmus und modernes Dating

Das erste Mal, dass ich meine Koffer packte und meine Hand auf dem Türknauf hatte, um zu gehen, war 2 Wochen, nachdem ich eingezogen war, und er weinte und bat mich zu bleiben. Ich erinnere mich, dass ich gedacht habe, was habe ich zu verlieren? 9 Jahre später ging ich mit absolut nichts, weniger als nichts, weil ich meinen Stolz, mein Selbstwertgefühl, mein Vertrauen, den Respekt meiner Familie und vor allem meine Selbstachtung geopfert hatte.

Wir haben uns im November 2010 getrennt, hatten uns aber während der Beziehung tatsächlich viele Male getrennt, wie fast alle 6 Monate. 2008 hatten wir uns getrennt, als meine Mutter mir anbot, mir als frühes Erbe einen Wohnwagen zu kaufen. Die Sicherheit meines eigenen Hauses wieder zu haben, hatte mich motiviert, es endgültig zu beenden. Ich habe ihn nicht einmal eine Nacht in meinem neuen Zuhause bleiben lassen und es dauerte nicht lange, bis er wegzog und wir uns 3 Monate lang nicht unterhielten.

Mein Geschäft lief wunderbar, ich war auf der Titelseite des Finanzteils einer bekannten Zeitung vermerkt und konnte mit den Forderungen nach meinen Dienstleistungen nicht Schritt halten. Ich hatte wieder angefangen, mich zu verabreden und tatsächlich mit einem Mann zu flirten, der seit über einem Jahr hinter mir her war.

Dann erholte sich die Wirtschaft, aber es bedeutete nur mehr Arbeit für mich, als die Unternehmen links und rechts schlossen. Meine Mutter und ihr zweiter Ehemann setzten mich unter Druck, meinen Wohnwagen zu verkaufen und „einen richtigen Job zu bekommen“, was Wahnsinn war, da alle entlassen wurden und ich nicht mit der ganzen Arbeit Schritt halten konnte. Ich habe allein im Februar 2009 6000 Euro verdient. Ich machte meine Zahlungen, mein Selbstvertrauen kehrte zurück, das Leben war gut, außer dem Druck meiner Eltern jeden Morgen. Im November hatten sie mir gesagt, sie müssten mein Mobilheim wegen des Marktcrashs verkaufen, aber sie machten 8 Wochen Urlaub. Sie sagten, ich solle einen Ort finden, an den ich umziehen könnte, bis sie wieder zurückkommen würden. Sie kehrten Anfang März zurück und stellten mein Haus zum Verkauf.

Lies auch:  Was macht ein Narzisst am Ende einer Beziehung?

Als mein Ex aus heiterem Himmel rief, hatte ich das Gefühl, nichts zu verlieren, wenn ich mit ihm sprach. Nimm meinen Rat an; Wann immer du denkst: „Was habe ich zu verlieren?“ Denk nochmal drüber nach! Du hast immer mehr zu verlieren, selbst wenn du glaubst, alles verloren zu haben, wird ein Narzisst deine Seele nehmen und wenn du ihm die Gelegenheit gibst auch dein Leben.

Wäre ich nicht zu ihm zurückgegangen, wäre ich jetzt in besserer Verfassung. Sein ganzer Zweck, zurück zu kommen, war es, mich vollständig zu zerstören. Der Geist ist ziemlich speziell, er blockiert schmerzhafte Erinnerungen nach einer Weile. Zum Beispiel, wenn du gebärst und dich für ein weiteres Kind entscheidest. Ich vergaß, wie schlimm es gewesen war und dachte, ich wüsste, wie ich mit ihm umgehen und Streit vermeiden, mich finanziell und emotional schützen könnte. Aber ich hatte noch nicht gesehen, wozu er fähig war, nicht einmal in der Nähe. Das reine Böse, das auftauchte, als er mich zurück hatte, war wie aus einem Horror-Thriller-Film. Oder die wahre Geschichte einer Frau, die mit einem Narzissten/Psychopathen zu tun hat.

Du denkst vielleicht, du kannst es dir nicht leisten zu gehen, aber glaube mir, du kannst es dir nicht leisten, NICHT zu gehen, selbst wenn du keine Unterstützung hast. Es wird das Schrecklichste sein, was du jemals getan hast, aber mache diesen ersten Schritt und schaue nicht zurück, Du bist stärker als du denkst.

Jede Person hat ihre eigenen Umstände, daher kann ich dich nicht genau beraten, wie du es tun wirst, sondern darauf vertrauen, dass du es kannst.

Bereite dich Stück für Stück auf deinen Ausstieg vor.

Ein Narzisst ändert sich nie-Der Narzisst und die Pandemie

Wenn du kürzlich den Narzisst verlassen hast, von dem du wahrscheinlich denkst, dass du ihn brauchst, denke an die neue Frau, mit der er sich isoliert, wie du jemanden brauchst, der dir hilft, mit den Kindern und den Finanzen umzugehen und einfach seine Arme um dich zu legen, damit du dich nicht so allein fühlst. Es ist nicht die Zeit für „Wenn nur“, es ist Zeit, sich selbst zu beraten und den Kopf in der Realität zu behalten. Du weißt, dass er nicht da gewesen wäre, um dich bei dieser oder einer anderen Katastrophe, Natur oder einer von ihm verursachten Katastrophe zu unterstützen. Der Narzisst hat dein Leben nie besser gemacht, er hat Trauma und Drama geschaffen und dir mehr Sorgen und Stress bereitet. besonders wenn du ihn am meisten brauchst.

Lies auch:  Was kann man mit seiner besten Freundin machen? - Die besten Ideen!

Lass dich nicht von ihm überreden, ihn zurückzunehmen und denke nicht, dass die neue Frau all die wunderbaren Dinge über ihn weiß. Vielleicht stellt er sicher, dass du glaubst, dass er sich geändert hat, indem er eine gute Tat vollbringt, aber glaube mir, die Geschichte wird sich wiederholen.

Dies ist nicht die Zeit sich zu verstecken. Du schaffst das.

Du weißt nie, wie stark du bist, bis du das geschafft hast, was du nicht für möglich gehalten hattest.

Ich sagte mir immer:

„Ich kann 24 Stunden lang alles machen. Ich muss nur bis morgen durchkommen.“ Manchmal war es Stunde für Stunde. Oft schauen wir uns an, was passiert, und denken, ich kann das nicht für immer tun. Es ist niemals für immer. Dinge ändern sich, sie werden immer besser. Mach dir keine Sorgen darüber, was niemals entstehen könnte. Behalte deinen Kopf im Hier und Jetzt, durchstehe einfach die nächsten 24 Stunden.

Meine Gedanken sind bei euch allen und ich möchte von euren Herausforderungen und Siegen hören. Lasst uns uns gegenseitig unterstützen. Lasst uns darüber reden.