Die ultimative 10-Schritte-Anleitung zum Lehren von Zeitmanagement-Fähigkeiten an deine Kinder

Die ultimative 10-Schritte-Anleitung zum Lehren von Zeitmanagement-Fähigkeiten an deine Kinder

Bekommt dein Kind auch immer alles in Zeitlupe erledigt, wenn der Schulbus draußen wartet?

Es scheint, als hätten sie nie ein Gespür für Eile, egal wie in Eile du dich fühlst.

Nun, es gibt einen guten Grund dafür.

Das liegt daran, dass kleine Kinder normalerweise kein Zeitgefühl haben und nicht wissen, wie man Zeit misst.

Aber wir können Kindern auf verschiedene Weisen beibringen, wie sie mit ihrer Zeit umgehen können, damit sie lernen, ihre Zeit klug zu nutzen.

WIE BRINGT MAN KINDERN DAS KONZEPT DER ZEIT BEI?

Jüngere Kinder haben kein Gespür für Zeit und haben daher keine Vorstellung davon, wie sie ihre Zeit klug einteilen können, um all ihre Aufgaben und Pflichten zu bewältigen.

Hier sind einige Tipps, um Kindern das Konzept der Zeit beizubringen und ihnen beizubringen, wie sie sie managen können.

FANGEN SIE FRÜH AN, ÜBER ZEIT ZU UNTERRICHTEN

Sie können damit beginnen, Kindern das Konzept der Zeit beizubringen, wenn sie im Vorschulalter sind.

Beginnen Sie damit, ihnen die Namen der Monate des Jahres und die wechselnden Jahreszeiten beizubringen.

Lehren Sie sie, wie sich die Jahreszeiten wie ein Uhrwerk wiederholen, und welche Jahreszeiten uns in verschiedenen Monaten des Jahres besuchen.

Handwerk und Aktivitäten, die mit jeder Jahreszeit zu tun haben, helfen, Ideen über die Jahreszeiten und die Veränderungen, die in jeder Jahreszeit in der Natur stattfinden, zu begreifen.

Als nächstes können wir über verschiedene Tageszeiten sprechen, wie Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht.

Bringen Sie ihnen Aktivitäten bei, die wir zu jeder Tageszeit machen, wie zum Beispiel Frühstück essen am Morgen, im Park spielen am Abend, nachts schlafen usw.

Für Vorschulkinder und Kindergärtner könnte es zu früh sein, um die Uhrzeit beizubringen. Stattdessen können Sie eine visuelle Darstellung der Zeit verwenden, wie zum Beispiel Diagramme und Timer.

Sie können für sie einen täglichen visuellen Zeitplan erstellen, in dem Sie visuelle Darstellungen der Zeit erstellen können, wie ein Bild von Eiern, die das Frühstück und die Morgenzeit repräsentieren, ein Bild von Reis, das das Mittagessen und die Nachmittagszeit repräsentiert, ein Bild von Büchern für die Schlafenszeit usw.

Dies hilft ihnen, eine Vorstellung davon zu haben, welche Zeit auf eine andere folgt.

Und wenn Sie möchten, dass sie eine Aufgabe innerhalb einer bestimmten Zeit erledigen, kaufen Sie einen visuellen Timer und stellen Sie den Timer ein, um das Verstreichen der Zeit zu verstehen.

Zum Beispiel, wenn Sie möchten, dass sie die Spielzeuge aufräumen, stellen Sie den visuellen Timer ein und ermutigen Sie sie, die Aufgabe zu beenden, indem sie auf den visuellen Timer schauen.

Obwohl es einige Zeit dauern wird, bis sie lernen, die Zeit zu messen und die für jede Aktivität erforderliche Zeit abzuschätzen, sind visuelle Timer ein guter Ausgangspunkt.

Wenn Ihr Kind etwa 6 oder 7 Jahre alt ist, können Sie ihm beibringen, die Uhrzeit von einer Uhr abzulesen.

Aber Kinder überschätzen in der Regel immer noch die Zeit, die für eine Aufgabe benötigt wird. Machen Sie sich jedoch keine Sorgen, ihre Gehirne werden sich an das Messen und Schätzen von Zeit anpassen, wenn sie älter werden und Erfahrungen sammeln.

Lies auch:  Überforderte Mutter: 10 Anzeichen dafür, dass du eine Pause von der Mutterschaft brauchst

KINDER BEI DER ERSTELLUNG VON PLÄNEN UND DER FESTLEGUNG TÄGLICHER PRIORITÄTEN UNTERSTÜTZEN

Die Ultimative 10-Schritte-Anleitung Zum Lehren Von Zeitmanagement-Fähigkeiten An Deine Kinder

Wenn Kinder die 4. oder 5. Klasse erreichen, erhalten sie mehr Hausaufgaben und haben mehr zu lernen.

Es ist normal, dass sie in diesem Alter frustriert sind, wenn sie nicht genug Zeit für ihre Freizeit haben, während sie zwischen Schule, außerschulischen Aktivitäten und Hausaufgaben jonglieren.

Sie müssen das, was sie nach der Schule tun möchten, in das kurze Zeitfenster zwischen der Schule und dem Schlafengehen einpassen.

In diesem Fall können Sie ihnen helfen, einen Zeitplan zu erstellen. Fordern Sie sie auf, alle Aktivitäten aufzulisten, die sie nach der Schule machen möchten.

Es ist möglicherweise nicht möglich, alle Aktivitäten an einem Tag zu erledigen. Lassen Sie sie also priorisieren, was sie am meisten tun möchten.

Da es nicht möglich ist, an einem Abend Fußball zu spielen, einen Kuchen zu backen, Fahrrad zu fahren, Hausaufgaben zu machen usw., können sie die Aktivitäten auf verschiedene Tage der Woche verteilen.

Stellen Sie sicher, dass Sie Zeit für das Lernen priorisieren und jeden Tag mindestens eine Freizeitaktivität ihrer Wahl integrieren.

An manchen Tagen haben sie nicht viel zu lernen, also ist dies eine Gelegenheit, an diesem Tag eine weitere Aktivität aus ihrer Liste hinzuzufügen.

Dies wird ihnen helfen, ihre Zeit klug zu managen und sich damit abzufinden, dass jeder nur begrenzte Zeit hat, um alles zu erledigen, was er tun muss und tun möchte.

Als Erwachsener würde ich sagen, es ist traurig, aber es ist wie es ist.

BRINGEN SIE IHNEN BEI, AUF ZEITDIEBE ACHT ZU GEBEN

Es ist so einfach, die Zeit aus den Augen zu verlieren, wenn sie zu viel Zeit vor Bildschirmen verbringen. Oder einfach nur herumfaulenzen.

Wenn Sie feststellen, dass Ihre Kinder nicht viel erreichen oder wenn sie wiederholt mit Hausaufgaben in Verzug sind, nutzen sie ihre Zeit wahrscheinlich nicht richtig.

Um dies zu bewältigen, identifizieren Sie, wo sie Zeit verlieren, und helfen Sie ihnen, Zeitblöcke für das Lernen, Hobbys und Hausarbeiten in ihrem täglichen Zeitplan zuzuweisen.

Das gesagt habend, sind heute strenge Regeln für Geräte notwendig, sowohl für Kinder als auch für Erwachsene, wenn wir produktiv sein wollen.

Kindern sollte beigebracht werden, wie gefährlich unbegrenztes Scrollen für unsere Produktivität sein kann.

ZEIT FÜR ENTSPANNUNG EINPLANEN

Die gesamte Zeit mit Aktivitäten und Studien zu füllen, kann dazu führen, dass sich Kinder überfordert und ausgebrannt fühlen.

In der heutigen „Hustle“-Kultur ist es sehr wichtig zu lernen, einfach nichts zu tun, sich zu langweilen oder entspannende Aktivitäten zu unternehmen.

Geben Sie den Kindern Zeiten, in denen sie sich einfach entspannen können, Bildschirmzeit haben oder sich selbst pflegen können.

Planen Sie Zeiträume zum Entspannen ein und gönnen Sie sich eine Pause von allen Aufgaben. Dies hilft ihnen, die „Hustle“-Kultur auszugleichen, in der Menschen Angst davor haben, sich unproduktiv zu fühlen, wenn sie sich einfach entspannen.

Das Erlernen von Entspannung ist ein wichtiger Schlüssel für langfristige Gesundheit und Vitalität.

Lassen Sie sie ihre entspannenden Aktivitäten wählen – es könnte ein dringend benötigtes Nickerchen, Spazierengehen oder Tiefatmen sein.

FÜHREN SIE ZEITMANAGEMENT-TOOLS EIN

Das Erstellen eines Zeitplans hilft Kindern beim Zeitmanagement, insbesondere Mittelstufenschülern und Teenagern, da sie jedes Jahr mit ihren Studien beschäftigter werden.

Aber nachdem sie einen Zeitplan erstellt haben, müssen sie sich in eine Routine einfinden, um ihn in die Praxis umzusetzen.

Lies auch:  Wie kannst du dein Kind nach Montessori beobachten, um seinen Bedürfnissen am besten gerecht zu werden

Wenn sie in eine Routine wie das tägliche Spielen zu einer bestimmten Zeit kommen, wird es zu einer Gewohnheit. Zeitmanagement-Tools können ihnen helfen, ihre Zeit zu verfolgen und als Partner zur Verantwortungsübernahme bei der Zeiteinteilung zu fungieren.

Hier sind einige kinderfreundliche Zeitmanagement-Tools für verschiedene Altersgruppen:

  • Visuelle Timer: Dies ist für kleine Kinder.
  • Persönlicher Kalender: Haben Sie einen Familienkalender und auch einen für jedes Kind, den sie individuell ausfüllen können. Sie können Ereignisse nach Belieben hinzufügen, markieren oder löschen und lernen, ihre Aufgaben eigenständig zu verwalten.
  • Wochen-/Tagesplaner: Es gibt spezielle Planer für Kinder. Sie können einen kaufen und sie ermutigen, ihn wöchentlich oder täglich auszufüllen. Oder kaufen Sie druckbare Planer und drucken Sie sie bei Bedarf aus.
  • Projektmanagement-Apps: Für ältere Kinder, die persönliche Geräte haben, oder wenn Ihre Kinder mit Apps besser zurechtkommen als mit physischen Planungsmethoden, können sie Zeitplanungs-Apps oder Online-Tools verwenden.

BRINGEN SIE IHNEN ORGANISATION BEI

Die Organisation ihres Zimmers oder ihres Arbeitsplatzes sollte im Rahmen des Zeitmanagement-Trainings gelehrt werden. Wenn jemand effizient mit seiner Zeit sein möchte, ist Organisation wichtig.

Andernfalls könnte man viel Zeit mit dem Suchen nach Dingen verlieren. Lehren Sie sie, für jeden ihrer Besitztümer einen Platz zu haben und diese immer an ihrem Platz zu halten. Besorgen Sie ihnen Organisationsmittel, wenn nötig.

Ermutigen Sie sie dazu, ihr Zimmer von Zeit zu Zeit zu entrümpeln und mehr Platz und Zeit zu gewinnen.

BRINGEN SIE IHNEN BEI, WIE MAN LANGFRISTIGE PROJEKTE UND ZIELE ANGEHT

Die meisten Kinder haben in der Regel einige Ziele und Wünsche, wenn sie die Mittelschule erreichen. Es könnten Studien-, Sport- oder andere kreative Aktivitäten sein.

Aber viele von ihnen erreichen ihr Potenzial einfach nicht, weil sie darüber einfach nicht sprechen. Selbst wenn sie es tun, erhalten sie nicht die richtige Anleitung.

Sie könnten auch ihre inneren limitierenden Überzeugungen haben.

Dies ist auch einer der Gründe, warum gute Herz-zu-Herz-Gespräche mit Ihren Kindern wichtig sind. Eine tägliche individuelle Verbindung mit ihnen, mindestens 10 Minuten pro Tag, hilft viel dabei, die inneren Gedanken und Überzeugungen Ihres Kindes zu offenbaren.

Andernfalls können Sie, während Sie ihnen helfen, einen täglichen Zeitplan zu erstellen, fragen, ob sie bestimmte Ziele erreichen möchten.

Wenn sie welche haben, ist dies eine gute Gelegenheit, ihnen zu helfen, langfristige Ziele zu setzen, diese Schritt für Schritt zu zerlegen und in tägliche Handlungen umzuwandeln.

Zum Beispiel, wenn sie davon träumen, in ein Fußballteam auf Landesebene zu kommen, besprechen Sie, was sie tun müssen, um dieses Ziel zu erreichen – angefangen bei den Schritten, die sie unternehmen müssen, um in das Team zu gelangen, über die Fähigkeiten, die sie entwickeln müssen, bis hin zu den täglichen Übungsstunden, die sie investieren sollten.

Dies wird ihnen helfen, täglich auf ihre Ziele hinzuarbeiten.

Ein weiteres Beispiel wäre, wenn sie ein langfristiges Schulprojekt einreichen müssen, ermutigen Sie sie, frühzeitig zu beginnen, um den Last-Minute-Stress zu vermeiden.

Zeigen Sie ihnen, wie sie das große Projekt in kleine Abschnitte aufteilen können, und schätzen Sie die Zeit für jeden Abschnitt ein und teilen Sie diese zu.

Dies wird ihnen helfen, jede Angst, die sie bezüglich des großen Projekts haben, zu überwinden und ihnen beibringen, wie sie großen Ereignissen im Leben begegnen können.

BRINGEN SIE IHNEN BEI, SICH ZU KONZENTRIEREN

Der größte Zeitdieb, dem viele Menschen heute begegnen, ist meiner Meinung nach ein Mangel an Konzentration, besonders in dieser digitalen Welt.

Lies auch:  Krise Jugend: Wie gehe ich mit der Jugendkrise um

Kinder und Erwachsene haben gleichermaßen zu viele Ablenkungen, die bereit sind, unsere Aufmerksamkeit von wichtiger Arbeit abzulenken.

Und auffälligerweise schwinden unsere Aufmerksamkeitsspannen auf weniger als die begrenzte Aufmerksamkeitsspanne eines Goldfisches, dank Tik Tok und allen anderen Plattformen, die versuchen, mit kürzeren Inhalten zu konkurrieren. Wir haben nicht die Geduld und die Fähigkeit, uns zu lange auf eine Sache zu konzentrieren.

Um also Arbeit rechtzeitig zu erledigen, müssen sie lernen, wie sie sich setzen und sich lange auf eine Aufgabe konzentrieren können. Um dies zu erreichen, helfen Sie ihnen, ihre Geräte wegzuschließen, wenn sie lernen, und verwenden Sie sie nur während der festgelegten Stunden.

Multitasking ist nicht gut, um eine scharfe Konzentration zu entwickeln. Daher sollten Sie sie bitten, eine Aufgabe nach der anderen zu erledigen und dabei zu bleiben, bis sie abgeschlossen ist.

Fokus ist wie ein Muskel, den man mit kontinuierlicher Anwendung entwickeln kann. Wenn es ihnen schwerfällt, sich zu konzentrieren, können Meditation und Achtsamkeitsübungen helfen.

Die Fähigkeit, sich konsequent zu konzentrieren, ist hilfreich, um in den Fluss zu kommen und in kurzer Zeit mehr zu erledigen.

Es war der Psychologe Mihaly Csikszentmihalyi, der den Flow-Zustand erfand. Nach Mihaly Csikszentmihalyi empfinden Menschen echte Zufriedenheit, wenn sie in einen Flow-Zustand geraten.

Laut ihm ist Glück kein fester Zustand, sondern kann sich entwickeln, wenn wir lernen, in unserem Leben in den Flow zu gelangen.

Und es geht nicht nur um Glück allein; wir produzieren auch qualitativ hochwertige Arbeit, wenn wir uns im Flow-Zustand befinden.

Eine der Dinge, die Kindern helfen, sich zu konzentrieren, ist das Spielen in der Natur. Es hilft ihnen wirklich, von den Bildschirmen wegzukommen und viele Vorteile zu nutzen. Erfahren Sie mehr über mindestens 19 Vorteile, die das Spielen in der Natur Kindern bietet.

Nun, damit Kinder fokussiert sind und einen Flow-Zustand beim Lernen erreichen, ist auch ein guter Lernplatz erforderlich, was der nächste Punkt ist.

EIN LERNZONE ERSTELLEN

Eine geeignete Lernumgebung hilft Kindern, sich auf ihre Studien zu konzentrieren und jedes Mal, wenn sie den Raum betreten, in die Lernzone zu kommen.

Eine Lernzone kann ein Bereich sein, in dem alle wichtigen Schreibwaren aufbewahrt werden, damit sie nicht im Haus herumlaufen müssen, um Dinge zu finden. Es sollte eine ablenkungsfreie Zone sein.

Und machen Sie es zur Regel, ihre Geräte in anderen Räumen zu lassen, wenn sie die Lernzone betreten.

ÜBER IHRE BEDENKEN SPRECHEN

Es ist nicht einfach, Kindern Zeitmanagement beizubringen, insbesondere den Ausführungsteil, für den ihre Mitarbeit erforderlich ist.

Sie fühlen sich möglicherweise nicht dazu motiviert, alle Aufgaben die ganze Zeit zu erledigen, wie es von ihnen verlangt wird. Eltern benötigen viel Geduld, um ihnen zu helfen, eine Routine aufzubauen, damit Schüler sich an ihre Zeitpläne halten können.

Und Schüler mit Lernschwierigkeiten haben möglicherweise Schwierigkeiten, mit der Messung der Zeit und der Planung im Voraus umzugehen.

Verstehen Sie die Probleme Ihres Kindes und holen Sie sich entsprechende Hilfe. Natürlich ist Google in diesem Fall Ihr Freund.

Sie können sich auch an Lehrer wenden und versuchen, Ratschläge dafür zu bekommen, wie Sie Ihrem Kind helfen können, bessere Zeitmanagement-Fähigkeiten zu entwickeln, da sie Erfahrung im Umgang mit Kindern mit verschiedenen Problemen haben.

FAZIT

Um gute Zeitmanagement-Fähigkeiten zu entwickeln, müssen Kinder lernen, die Zeit zu messen und entsprechend zu planen.

Das Entwickeln guter Planungs- und Organisationsfähigkeiten wird Kindern helfen, ihre Zeit effektiv zu managen.

Denken Sie daran, Pausenzeit und Zeit für entspannende Aktivitäten einzuplanen, damit sie sich von Stress erholen könne