Wie mache ich mein Kind erfolgreich? Wie man Führung bei Kindern entwickelt

Wie mache ich mein Kind erfolgreich? Wie man Führung bei Kindern entwickelt

Natürliche Führungseigenschaften bei Kindern können ihnen helfen, gute Führer zu werden, aber Erfahrung und Training sind für lebenslangen Erfolg unerlässlich.

Glücklicherweise können Eltern eine wichtige Rolle dabei spielen, ihren Kindern Führungsfähigkeiten beizubringen.

Hier sind die Ratschläge von Mission Grit, wie man ein Kind zum Führer erzieht, das bereit ist, sein bestes Leben zu führen.

Was ist Führung?

Führung ist das Potenzial, das Verhalten anderer Menschen in Richtung Erreichung eines Ziels zu beeinflussen.

Laut dem Motivationstrainer Tony Robbins ist es „eine mächtige Fähigkeit, die im Laufe der Zeit entwickelt werden kann“. Es gibt keine bestimmte Persönlichkeitsart, die zu großer Führungskraft führt. Daher kann Führung bei Kindern gelehrt werden.

Wahre Führungskräfte inspirieren andere dazu, zu handeln, während sie gleichzeitig den Weg vorgeben, wie sie handeln sollen.

Sie sind kontaktfreudig und besitzen kritische Denkfähigkeiten, die den effektivsten Einsatz von Ressourcen bestimmen.

Es gibt viele Führungsaktivitäten für Kinder, um ihnen zu helfen, zwischenmenschliche Fähigkeiten, Kommunikationsfähigkeiten und emotionale Intelligenz zu entwickeln, um in ihrem Leben und für andere Führungskräfte zu werden.

Aufbau von Führungsfähigkeiten bei Kindern: Warum es wichtig ist?

Möchtest du wissen, wie man ein Kind zum Führer erzieht? Ein wichtiger Indikator für starke Führung ist gesundes Selbstbewusstsein.

Wenn du Grenzen setzt, positive Verstärkung gibst und es deinem Kind ermöglicht, sich den Herausforderungen des Lebens direkt zu stellen, fördert das starke Führungseigenschaften.

Die Entwicklung von Führungseigenschaften bei Kindern ist aus folgenden Gründen wichtig:

  • Führung erfordert Selbstvertrauen, das in allen Aspekten unseres Lebens notwendig ist.
  • Selbstbewusste Kinder haben ein gesundes Selbstwertgefühl und haben keine Angst vor Misserfolg oder Erfolg.Da Bildschirme unser Leben dominieren, wird die Notwendigkeit, Face-to-Face-Kommunikationsfähigkeiten zu entwickeln, immer dringlicher. Ob in sozialen oder schulischen Umgebungen, die Fähigkeit, klar zu kommunizieren, ist ein Kernbestandteil eines gut angepassten Menschen.
  • Menschen verlassen keine Unternehmen, sie verlassen schlechte Führungskräfte und Manager. Erfolgreiche Personen wissen, wie man mit anderen auskommt, intensiv zuhört und kreativ denken kann. Mit der Entwicklung von künstlicher Intelligenz nimmt der Bedarf an Soft Skills zu, daher können Führungsfähigkeiten dich und dein Kind auf die zukünftige Arbeitswelt vorbereiten.
Lies auch:  Methoden um Kinder zu motivieren: Wie du dein Kind motivierst, ohne nervig zu sein


Lass uns mal schauen, wie wir dein Kind zum Führer machen können…

Wege zur Entwicklung von Führungskompetenzen bei Kindern

Es gibt keine festen Regeln, wie man die Führungskompetenzen von Kindern entwickeln kann.

Wir sind uns einig, dass der beste Weg durch unser eigenes Beispiel und die Schaffung einer Umgebung erfolgt, die durch praktische Anwendung Führungseigenschaften fördert.

Fördere Teamarbeit

Führungsqualitäten bei Kindern entwickeln sich schnell durch Teamarbeit.

Wenn du dein Kind bei Hausarbeiten miteinbeziehst oder es an teambasierten außerschulischen Aktivitäten teilnehmen lässt, können Kommunikations-, Sozial-, Problemlösungs- und Kooperationsfähigkeiten schneller erlernt werden.

Durch Teamarbeit nutzen Kinder ihre natürlichen Talente, um ein Gruppenziel zu erreichen. Die Zusammenarbeit mit anderen zeigt schnell ihre natürlichen Fähigkeiten und Bereiche, an denen sie arbeiten müssen.

Freiwilligenarbeit

Freiwilligenarbeit gibt Kindern eine andere Perspektive. Junge Menschen sind neugierig und stellen viele Fragen zu Warum, Wie und Was sie tun können, um zu helfen.

Dies fördert kreatives Denken bei der Lösung realer Probleme. Aber mehr noch, es lehrt Kinder, für andere da zu sein.

Jeder große Anführer ist auf Menschen oder eine Sache fokussiert. Wenn du dich also fragst, wie du ein Kind dazu erziehen kannst, ein Anführer zu werden, bringe ihm bei, für etwas außerhalb seiner selbst da zu sein.

Gib ein gutes Beispiel

Der erste Lehrer eines Kindes werden immer seine Eltern sein.

Forschungen der Universität von Kalifornien von Psychologin Diana Baumride in den 1960er Jahren ergaben, dass es drei Erziehungsstile gibt:

  • Nachgiebig: Die Eltern bestrafen nicht und akzeptieren das Kind.
  • Autoritär: Die Eltern versuchen, das Kind nach einem festen Verhaltensstandard zu formen und zu kontrollieren.
  • Autoritativ: Die Eltern versuchen, das Kind vernünftig zu lenken.
    Das Ideale ist autoritativ, was Kindern ermöglicht, Autorität zu respektieren, ohne sich erstickt oder blind loyal zu fühlen.
Lies auch:  8 Arten von dysfunktionalen Eltern und ihre Eigenschaften

Umgebe dein Kind mit Führungspersönlichkeiten

Wie Mache Ich Mein Kind Erfolgreich Wie Man FüHrung Bei Kindern Entwickelt

Eine alte und etwas abgedroschene Aussage des Motivationssprechers Jim Rohn lautet:

„Du bist der Durchschnitt der fünf Personen, mit denen du die meiste Zeit verbringst.“

Es gibt keinen besseren Weg, um Führungskompetenzen bei Kindern zu entwickeln, als sie von Führungspersönlichkeiten umgeben zu lassen.

Und mit Führungspersönlichkeiten meinen wir Menschen und Freunde, die positive Einflüsse sind.

Die soziale Lerntheorie besagt, dass Kinder ihr Verhalten an Erwachsenen orientieren. Daher ist es wichtig, sicherzustellen, dass sie zu den richtigen Vorbildern aufschauen.

Gib deinem Kind Entscheidungsmöglichkeiten

Du solltest deinem Kind Entscheidungsmöglichkeiten geben, um seine Charakterbildung und Führungsfähigkeiten zu fördern.

Zum Beispiel kannst du ihm erlauben, seine Kleidung auszuwählen oder zwischen verschiedenen Snacks zu wählen, um ihm die Möglichkeit zu geben, darüber nachzudenken.

Wenn dein Kind älter wird, wird es wichtig sein, dass es in der Lage ist, Entscheidungen zu treffen und Verantwortung für seine Handlungen zu übernehmen. Es wird auch lernen müssen, die Konsequenzen seiner Entscheidungen zu akzeptieren.

Bringe deinem Kind Kommunikationsfähigkeiten bei

Kommunikationsfähigkeiten gehen Hand in Hand mit emotionaler Intelligenz.

Es geht nicht so sehr darum, was du kommunizierst, sondern wie und welche Funktion die Kommunikation hat.

Wenn zum Beispiel du aufgeregt bist, solltest du in der Lage sein, zu erklären, warum du aufgeregt bist, anstatt einfach zu sagen, dass du aufgebracht bist.

Es ist wichtig für Eltern, Zeit zu investieren, um ihren Kindern diese wichtigen Fähigkeiten beizubringen, damit die Kinder im Leben erfolgreich sein können.

Ermutige Ausdauer

Die Fähigkeit, Ausdauer zu haben und Herausforderungen zu meistern, ist der Schlüssel zum Erfolg in Arbeit und Beziehungen.

Lies auch:  Nächtliches Bettnässen bei Kindern: Tipps, Ratschläge und Übungen

Zum Beispiel können Kinder Schwierigkeiten haben, ein Konzept oder Spiel zu erfassen, aber sie spielen oder studieren weiter, bis sie besser werden.

Kindern beizubringen, weiterzumachen und nicht nur auf den Sieg zu zielen, trägt zu ihrem zukünftigen Erfolg bei.

Ausdauer ist eine der wichtigsten Führungseigenschaften, die Kinder beherrschen sollten, da sie die Grundlage für den Erwerb aller Fähigkeiten bildet.

Lass deine Kinder ihren eigenen Weg wählen

Wie machst du dein Kind zum Führer? Lebe nicht durch sie.

Kinder, die sich selbst kennen und ihren Leidenschaften und Interessen folgen, haben eine viel größere Chance, gute Führer zu werden.

Kinder sind von Natur aus neugierig, ehrgeizig und enthusiastisch, verlieren aber oft diese Eigenschaften im Laufe der Zeit.

Leidenschaft ist spürbar. Wenn ein Führer leidenschaftlich ist, ist es einfacher, andere zu motivieren und zu inspirieren.

Ebenso wird ein leidenschaftliches Kind mehr tun.

Pflege einen unternehmerischen Geist

Kindern Führungsfähigkeiten wie Unternehmertum beizubringen, vermittelt ihnen eine „Ich schaffe das“-Einstellung trotz Herausforderungen.

Die Entwicklung von Widerstandsfähigkeit und Wertschätzung für das Scheitern ist eine wichtige Lebenskompetenz.

Wenn Kinder keine Angst vor dem Scheitern haben, sind sie eher geneigt, dranzubleiben und es weiter zu versuchen.

Wenn du ihnen beibringst, früh und oft zu scheitern, werden sie schneller lernen und es erneut versuchen, anstatt erfolglose Versuche zu betrauern.