Single Frauen: Wegweiser zum Glück ohne Partner

single frauen - starke Frauen draußen

Wir alle kennen die Klischees über Single Frauen. Bleibt eine Frau über ein gewisses Alter hinaus unverheiratet, das im Laufe der Jahre zumindest etwas älter geworden ist, stellen wir uns Fragen wie:
„Hast du den Richtigen nicht gefunden? Warum gehst du nicht auf Partnersuche? Worauf wartest du? Du wärst eine tolle Partnerin, warum versuchst du nicht, mit jemandem zu flirten? Willst du keine Kinder?“

Männer werden ähnlichen Untersuchungen unterzogen. Denken wir wirklich, dass jeder in einem bestimmten Alter heiraten sollte, oder gehen wir als Gesellschaft nur davon aus, dass es eine angemessene „Zeit“ gibt, um sich mit einem Partner niederzulassen?

Natürlich sind viele Menschen glücklich verheiratet. Aber laut Recherchen sind viele Frauen vollkommen glücklich damit alleine zu bleiben.

Macht es dich glücklicher, verheiratet zu sein?

Wenn du jemals von der Familie oder der Gesellschaft insgesamt unter Druck geraten bist, in Richtung Alter oder Mutterschaft zu eilen – denn ja, es gibt immer noch die Vorstellung, dass Frauen beides oder zumindest eines davon brauchen, um glücklich zu sein und ein sinnerfülltes Leben zu führen – dann musst du ihnen nur das hier antworten.

Wieso den? Denn laut Paul Dolan, Professor für Verhaltenswissenschaften an der London School of Economics, sind die „gesündeste und glücklichste Untergruppe der Bevölkerung Frauen, die nie geheiratet haben oder Kinder hatten“.

Ja, das stimmt.
Es wird erklärt, dass, während „verheiratete Menschen glücklicher sind als andere Bevölkerungsgruppen“, dies anscheinend nur gilt, „wenn ihr Ehepartner im Raum ist, wenn sie gefragt werden, wie glücklich sie sind“.

Interessanterweise ändert sich dies jedoch, wenn der Ehepartner den Raum verlässt. Während einige Paare wirklich glücklich sind, sind es die meisten nicht und möchten es unbedingt sein.

In seinem Buch Happy Ever After: Escaping the Myths of the Perfect Life – erklärt Dolan, dass er Daten der American Time Use Survey (ATUS) verwendet hat, die verschiedene Arten von Menschen befragte – ledig, verheiratet, getrennt lebend, geschieden und verwitwet –, um das Glücksniveau zu vergleichen. Und stelle dir mal vor, es gibt etwas Schlimmeres als allein zu sein, die Trennung.

Für Männer hingegen scheint das genaue Gegenteil der Fall zu sein.
Interessanterweise profitierten Männer mehr von der Ehe und dem Familienleben, da sie – in Dolans Worten – „beruhigt“ wurden, nachdem sie den Gang entlang gegangen waren.
„Man geht weniger Risiken ein, verdient mehr Geld bei der Arbeit und lebt etwas länger“, sagte er.
Frauen hingegen, erklärt Dolan, müssen sich damit abfinden und sterben früher, als wenn sie nie geheiratet hätten.

„Wir haben einige gute Durchschnittdaten, die dieselben Personen im Laufe der Zeit verfolgen, aber ich werde dieser Wissenschaft einen großen Bärendienst erweisen und einfach sagen: Wenn du ein Mann bist, solltest du wahrscheinlich heiraten; wenn du eine Frau bist, mach dir keine Mühe.”

Wie funktioniert es für Frauen, Single zu sein und keine Kinder zu haben?

Laut dem Glücksexperten Paul Dolan sind Frauen ohne Kinder am glücklichsten. Dolan erklärt, dass Männer zwar Vorteile aus der Ehe ziehen, dies jedoch im Allgemeinen nicht für Frauen gilt.
Es wird gezeigt, dass Männer davon profitieren, den Bund fürs Leben zu schließen, weil sie sich „beruhigen“. Sie werden weniger risikofreudig, verdienen mehr Geld und leben länger. Aber die gleichen Ergebnisse kommen nicht verheirateten Frauen zugute.

Tatsächlich sind verheiratete Männer aufgrund der geringeren Risikobereitschaft tendenziell gesünder, aber die Ehe wirkt sich anscheinend nicht auf die Gesundheit von Frauen aus – außer in dem Maße, in dem verheiratete Frauen mittleren Alters im Vergleich zu den Singles ein erhöhtes Risiko sowohl für psychische als auch körperliche Erkrankungen haben.
Die gesündeste und glücklichste Untergruppe der Bevölkerung sind Frauen, die nie geheiratet haben und auch keine Kinder haben.

Während die Gesellschaft bestimmte Arten von Lebensleistungen und Errungenschaften schätzt, korrelierten alteingesessene, traditionelle Erfolgssymbole nicht unbedingt mit dem Glücksniveau.

Warum starke Frauen oft Single sind?

Selektiv bei der Auswahl

Du musst wissen, dass es in Ordnung ist, Single zu sein. Viele Single Frauen sind bei der Partnersuche einfach wählerischer. Viele Single Frauen nehmen sich Zeit, um ihren Traumpartner kennenlernen zu können. Die Forschung stellt fest, wie sich diese Erklärung für Singles im Laufe der Jahre entwickelt hat.
Kinneret Lahad stellt in „The Selective Single Woman as a New Social Problem“ (2013) fest, dass eine Studie über amerikanische alleinstehende Frauen in Neuengland des 19. Jahrhunderts herausfand, dass Selektivität mit hoher Moral gleichgesetzt wird.

Lahad merkt jedoch an, dass die umfangreichere Literatur darauf hinweist, dass Selektivität eher ein sich änderndes Konzept ist, „abhängig von einer Vielzahl von Faktoren und in Bezug auf unterschiedliche soziale Realitäten“.

Die moderne Selektivität unter Single Frauen führt oft zu praktischen Ratschlägen, die darauf hindeuten, dass es „Zeit für Kompromisse“ ist. Dennoch stellen sich einige wichtige Fragen: Wie unterscheiden wir zwischen Selektivität und Kompromissbereitschaft? Bedeutet Kompromisse, die Kontrolle zu verlieren oder zu behalten? Und wie könnte eine Frau sich selbst treu bleiben und auch eine Beziehung eingehen – vor allem, wenn sie noch nicht bereit ist?

Lies auch:  10 eindeutige Zeichen, dass du in die richtige Person verliebt bist

Es scheint, dass trotz einiger gesellschaftlicher Standards, die etwas veraltet sind, aber sich langsam ändernd, genießen viele Single Frauen die Vorteile ihres ausgewählten Status.

Ein kompletter Leitfaden, um sich selbst zu lieben und genug zu sein, indem man einfach existiert.

Nein sagen zu Kompromissen

Partnersuche und Partnerschaft würden sie nur belasten, alleine ist sie stärker.
Im 16. Jahrhundert sagte Elizabeth I. ein fettes Nein zur Ehe. Wieso den? Selbst angesichts des überwältigenden sozialen Drucks war sie klug genug zu erkennen, dass eine Ehe ihre Souveränität gefährden würde. Alleine war sie viel mächtiger.

Spulen wir mehrere hundert Jahre vor und die Verbindung mit jemand anderem erfordert nicht mehr, dass wir unsere Krone (sozusagen) aufgeben. Aber es kann immer noch eine Menge Kompromisse bedeuten. Das kann natürlich gut sein; Kompromisse sind der Lauf der Welt, ein Werkzeug der Selbstlosigkeit und des Wachstums.

Ja zu Beziehungen sagen

Ironischerweise stehen Single Frauen eher im Mittelpunkt einer breiteren Schnittmenge von Beziehungen als entweder a.) verheiratete Frauen oder b.) Männer insgesamt.
„Singles bleiben häufiger mit Eltern, Geschwistern, Nachbarn und Freunden in Kontakt, und bieten ihre Hilfe an“, heißt es in einer Studie des Boston College und der University of Massachusetts aus dem Jahr 2016. „Single zu sein erhöht die sozialen Verbindungen von Frauen und Männern.“

Diese Fähigkeit, ein Beziehungsnetzwerk aufzubauen, scheint für Frauen selbstverständlicher zu sein. Frauen sind in der Regel besser darin, alternative soziale Netzwerke und andere Vertraute zu haben, während Männer dafür eher auf ihre Frauen angewiesen sind und weniger andere soziale Bindungen haben.

Sicherlich gibt es aus vielen Studien ein gemeinsames Ergebnis, dass Single Frauen dazu neigen, mehr soziale Aktivitäten und mehr Freunde zu haben als solche mit Partnern, während es bei Männern umgekehrt ist – Single Männer tun viel weniger davon.

Das Single-Dasein genießen

Single Frauen sind nicht nur besser darin, mit Menschen in Kontakt zu treten, wir scheinen auch besser darin zu sein, unser Singledasein zu genießen. Wir bauen komplizierte Rituale auf, die uns in unserer Fähigkeit, alleine zu fliegen, sonnen.

Jeder, der schon einmal in einer Partnerschaft war, hat die Nase voll. Es muss nicht die Schuld des Partners sein, aber ein gewisses Maß an Freiheit muss geopfert werden, um in einer Beziehung zu sein.

Vor allem Frauen können aus dem Alleinsein eine Art Spiritualität machen. Wir schöpfen Kraft daraus und bauen unser Leben darauf auf, den Raum zu haben, allein zu sein – nicht als vorübergehender Zustand, sondern als erstrebenswerter Zustand.

Dies gilt auch für Reisen. Anekdotisch scheinen Single Frauen besser darin zu sein, sich selbst zu motivieren, da draußen zu sein. Sie machen das Beste aus ihrem Solostatus und dem Mangel an figurativem Gepäck, um ihren Träumen zu folgen und die Welt zu erkunden.

Erfahren Sie mehr über Narzissten und wie sie Beziehungen zu anderen Menschen sehen.

Die positiven Aspekte des Lebensstils von Single Frauen

Mehr Zeit für sich selbst haben.

Egal, ob es sich um eine Nebenbeschäftigung handelt, die du schon immer machen wolltest, oder ein Hobby, das du aufnehmen möchtest, du wirst mehr Zeit dafür haben als jemand, der seine Zeit mit seinem Lebensgefährten ausbalanciert.

Pflege und Vertiefung nicht romantischer Beziehungen.

Während romantische Beziehungen oft Priorität haben, sind starke Freundschaften unglaublich wichtig. Wenn wir die Zeit und den Raum haben, uns um sie zu kümmern, können sie unser Leben auf ähnliche und sogar überlegene Weise bereichern wie romantische. Wenn wir Single sind, haben wir in der Regel mehr Zeit, uns auf uns selbst und andere wichtige Beziehungen zu konzentrieren.

Herausfinden, was du wirklich willst.

Single zu sein schafft Raum für eine Person, mehr über sich selbst zu erfahren. Es gibt mehr Klarheit darüber, wer du bist und du kannst deine eigene Gesellschaft genießen. Es kann leicht sein, aus den Augen zu verlieren, was du wirklich willst und wer du wirklich bist, wenn du von Person zu Person springst. Single zu sein gibt dir den Raum, deine Wünsche wirklich zu kennen.

Stärkung der Beziehung zu sich selbst.

Ein Partner hilft uns aufzubauen und erinnert uns an unseren Wert. Es klingt klischeehaft, Single zu sein gibt uns die Möglichkeit, an unserer Beziehung zu uns selbst zu arbeiten. Wir können lernen, nach Ermutigung und Unterstützung nach innen zu schauen, um uns auf unsere Beziehung zu uns selbst zu konzentrieren und unsere kritische innere Stimme in eine mitfühlendere zu verwandeln.

Lies auch:  8 unglaubliche Wege, wie sich dein Körper verändert, wenn du dich verliebst

Lernen, sich selbst verantwortlich zu machen.

Wenn du herausfindest, was du wirklich willst und wie du dein Leben leben möchtest, liegt es an dir, dich selbst zur Verantwortung zu ziehen. Wenn du Single bist, hast du die Möglichkeit, deine eigenen Entscheidungen zu treffen und dich für diese Entscheidungen verantwortlich zu machen. Du lernst, deinen eigenen Weg zu gehen, und das stärkt das innere Vertrauen und die Belastbarkeit.

Du kannst alle Entscheidungen treffen.

Jede Partnerschaft bringt ein gewisses Maß an Kompromissen mit sich, aber wenn du Single bist, kannst du das Sagen haben. Du möchtest für ein paar Wochen spontan eine Auslandsreise buchen? Kein Problem. Lust in eine neue Stadt zu ziehen? Gehe einfach. Du möchtest über die Feiertage keine Familie sehen? Es ist deine Welt!

Macht persönliches Wachstum viel einfacher

Und schließlich ist das Single-Sein ein Teil des Lebens, der als großer Katalysator für inneres Wachstum dienen kann. Es ist überraschend, wie einfach es ist, sich einen Wunsch zu erfüllen, wenn man Zeit hat. Single zu sein ermutigt eine Person oft, nach innen zu schauen und geistig und körperlich besser auf sich selbst zu achten, da sie nicht zwischen ihren eigenen Bedürfnissen und denen ihres Lebensgefährten navigiert.

Im Gegensatz zu Ehepaaren haben Single Frauen die Möglichkeit, ihr Glück in Dingen zu suchen, die ihnen Spaß machen. Du kannst in deiner Freizeit Sport, Fitness, Mode oder sogar Politik machen, wer kann dich aufhalten?

Single zu sein ist eine Gelegenheit, sich mit den unvermeidlichen Unannehmlichkeiten des Lebens wohler zu fühlen. Wir haben im Allgemeinen keine andere Wahl, als uns emotionalem Unbehagen zu öffnen und zu lernen, mit Ablehnung, Enttäuschung und Unsicherheit umzugehen.

Hier sind 10 grausame Gesetze, denen jede Beziehung folgt (obwohl sie es nicht will…)

Wie gestalten Single Frauen besser ihr Leben

Hier sind einige Dinge, die du tun kannst, um dein Single-Leben so viel würziger zu machen:

Habe ein “Date” mit dir selbst.

Bei der Partnersuche muss man nicht unbedingt jemand anderen einbeziehen, so seltsam es auch klingen mag. Sich selbst zu daten ist ein entspannender Zeitvertreib, der oft billiger, wenn nicht sogar kostenlos ist, im Gegensatz zu jemandem.

Betrachte dies als eine Zeit, in der du dich mit dir selbst verabredest und dir all die Liebe gibst, die du normalerweise einem Partner geben würdest.

Dating mit sich selbst, mag auf den ersten Blick seltsam erscheinen, weil du es wahrscheinlich noch nie getan hast! Kauf dir Blumen, geh aus und konzentriere dich auf dich. Nimm dir Zeit, um herauszufinden, was du wirklich im Leben willst. Es ist eine wunderbare Gelegenheit, sich zu daten und sich selbst kennenzulernen.

Hole dir ein gutes Essen und ein gutes Getränk und entspanne dich dann in einem friedlichen Garten. Dies ist eine von vielen Einstellungen für ein gutes Date mit sich selbst. Vielleicht treibst du einen Sport, den du magst. Trinken ist nicht so einsam, wenn man es alleine macht.

Rezepte wie diese gibt es viele, mach dir ein paar Gedanken darüber und überlege dir selbst etwas, überlege, welches Thema dich interessiert und mache deinen perfekten Urlaub.

Schließe dich Gruppen an, nimm an Kursen teil oder starte eine Nebenbeschäftigung.

Profitiere von freien Abenden und Wochenenden und du musst dich nicht um den Zeitplan anderer kümmern. Ob Malkurs, Freizeitsportliga oder Eintauchen ins Nebengeschäft, du hast die Möglichkeit, dich auf das zu konzentrieren, was du willst. Es ist eine Gelegenheit, neue Hobbys und Dinge zu entdecken, die dir Freude bereiten.

Sei spontan.

Single zu sein bringt viele Freiheiten mit sich. Genieße es daher, bei deinen Aktivitäten und Reisen spontaner zu sein. Du kannst wirklich nur wählen, wohin du willst oder was du als Einzelperson tun möchtest. Als Single hast du viele Freiheiten, das Leben zu gestalten, das du dir wünschst.

Behalte die Perspektive.

Es ist wichtig, als Single den Durchblick zu behalten, um zu vermeiden, sich für eine wundervolle Zeit deines Lebens auf die Seite zu legen. Erinnere dich daran: Ich befinde mich auf meiner eigenen Heilungsreise und mein zukünftiger Partner ist auch auf seiner. Er (oder sie) arbeitet daran, die Person zu werden, die ich einmal brauchen werde, um mit ihm (oder ihr) in einer Beziehung zu sein und ich tue dasselbe. Wenn die Zeit reif ist, kommen wir zusammen, um unsere Reise fortzusetzen.

Lies auch:  Männer enthüllen, warum sie kurvigere Frauen besonders schön finden

Setze dir Ziele und konzentriere dich auf dein Wachstum.

Single zu sein gibt uns die Chance, uns wirklich zur Verantwortung zu ziehen, uns selbst zu unterstützen und unsere eigenen Entscheidungen und Ziele zu treffen.

Du kannst an deiner Karriere arbeiten, deine eigene Wirtschaft und Finanzen entwickeln. Auf der anderen Seite kannst du mental an dir arbeiten. Du kannst zu einem Ratgeber gehen und dich mit Tipps von Profis verbessern.

Nutze diese Zeit, um dir klar zu machen, was du erreichen möchtest, sei es persönlich, finanziell usw. Denke jedes Mal daran, wie weit du gekommen bist, wenn du ein neues Ziel erreichst. Es gibt eine Stärke, die kultiviert wird, wenn man allein ist.

Frauen sind zufriedener, wenn sie Single bleiben als Männer

Glück kommt nicht von einem teuren Artikel wie einer Rolex-Uhr, genauso wenig wie von einem Ehemann/Freund.

Die Forschung zeigt, dass das Single-Dasein von Frauen zunehmend als wünschenswert angesehen wird. Eine Studie von Datenanalysten zeigt, dass Frauen mit dem Single-Sein zufriedener sind als Männer und seltener nach einer Beziehung suchen. Ein Teil der Erklärung hat damit zu tun, dass Frauen in Beziehungen härter arbeiten als ihre männlichen Kollegen.

Es gibt Hinweise darauf, dass Frauen länger mit Haushaltsaufgaben verbringen als Männer, und ich denke, sie verrichten auch mehr emotionale Arbeit – also erledigen sie immer noch mehr Hausarbeit und Kochen und andere Dinge sowie mehr emotionale Arbeit.

Frauen engagieren sich auch tendenziell stärker in sozialen Netzwerken als Männer, die sich oft stark auf ihre Ehefrauen verlassen. In ihren Worten: “Sie sind in der Regel besser darin, alternative soziale Netzwerke und andere Vertraute zu haben, während Männer sich dafür eher auf ihre Frauen verlassen und weniger andere soziale Bindungen haben.”

Wenn Sie Ihr Singledasein aufgeben wollen, finden Sie hier eine Website für diesen Weg!

Single Frauen Sprüche:

Hier ist, was einige Frauen sagten, nachdem sie eine Weile das Single-Leben geführt hatten:

  • „Single zu sein ist eine Reise, vor der ich immer Angst hatte. Aber jetzt, wo ich alles lebe, habe ich erkannt, dass die wichtigste Beziehung in meinem Leben die mit mir selbst ist.“
  • „Abgesehen davon, dass ich mehr Zeit für mich habe, kann ich auch mit meinen Freunden abhängen, ohne um Erlaubnis zu bitten.“
  • „Als Frau hatte ich immer das Gefühl, dass es nicht normal ist, Single zu sein, weil die Gesellschaft dies von uns verlangt. Aber jetzt, da ich Single bin, empfinde ich es als befreiender.“
  • „Ich bin schon seit geraumer Zeit Single und habe meinen eigenen Wert erkannt“
  • „Sich verlieben ist gut, aber wahre Liebe zu sich selbst ist besser.“
  • „Ich habe mehr Zeit für mich und fühle mich nicht schuldig, wenn ich Dinge so mache, wie ich es möchte.“
  • „Wenn du schon einmal in einer missbräuchlichen Beziehung warst, wirst du wissen, wie wichtig es ist, single und unabhängig zu sein.“
  • „Ich konzentriere mich mehr auf meine Ziele und Bestrebungen, als dass ich sie für andere aufgeben muss“
  • „Ich bin ein optimistischer Single, mein Bett ist halb voll.“
  • „Wer das Glück in sich selbst sucht, findet es Jahre, bevor er es in einem anderen sucht.“
  • “Eines der besten Dinge am Single-Sein ist die Einfachheit.”

10 lustige Sprüche für Single Frauen

  1. Einige lustige Perspektiven auf das Single-Dasein, um die Stimmung aufzuhellen:
  2. Meine Beziehung ist wie ein Ferrari. Ich habe keinen Ferrari.
  3. Jeder Topf hat einen Deckel. Ich glaube, ich bin ein Wok!
  4. Die beste Zeit in einer Beziehung ist ganz am Anfang, wenn man sich noch nicht kennengelernt hat und noch Single ist.
  5. Mein Herz ist vorübergehend wegen Renovierung geschlossen.
  6. Sei keine Frau, die einen Mann braucht. Sei eine Frau, die ein Mann braucht.
  7. Natürlich gebe ich die Liebe nicht auf. Ich höre nicht auf zu essen, nur weil ich nicht kochen kann.
  8. Nein, ich bin kein Single. Ich führe eine Fernbeziehung, weil mein Freund in der ZUKUNFT lebt.
  9. Ein Mädchen sollte wie ein Schmetterling sein… Hübsch anzusehen und schwer zu fangen.
  10. Ich will den Prinzen nicht, ich denke, ich nehme einfach das Schloss.