Es gibt nur eine effektive Methode, um Ihren Kindern Grenzen beizubringen

Es gibt nur eine effektive Methode, um Ihren Kindern Grenzen beizubringen

Kindern den Umgang mit Grenzen beizubringen, ist wichtig, und eine großartige Möglichkeit, sich diesem entscheidenden Thema zu nähern, besteht darin, aufmerksam und bewusst das aktuelle Verhalten deiner Kinder zu beobachten.

Das erfordert, präsent zu sein, wenn du sie beobachtest und mit ihnen interagierst, und vor allem, ihnen die Aufmerksamkeit zu schenken, die sie benötigen, wenn sie sie brauchen.

Das ist nicht immer einfach umzusetzen, angesichts deiner täglichen Verpflichtungen und der vielen Ablenkungen, denen du begegnen kannst.

Sich dazu zu verpflichten, mit deinen Kindern präsent zu sein, mag oberflächlich betrachtet simpel erscheinen.

Doch die Schätze des Lebens findet man oft, wenn man die offensichtliche Komplexität einer Situation loslässt und die Lösung „zulässt“.

Um dies zu tun, musst du darauf achten, was „wirklich“ passiert, und aufhören, „anzunehmen“, was passiert.

Das allein wird die Aufmerksamkeit deines Kindes erregen, da es wahrscheinlich daran gewöhnt ist, von Familie, Freunden und den vielen Autoritätspersonen da draußen missverstanden zu werden. Aus der Sicht deines Kindes versteht euch alle „einfach nicht“.

Um diese Art von Bewusstsein zu entwickeln, bedarf es einer bewussten Verpflichtung dazu. Ohne diese Verpflichtung ist es fast unmöglich, dies zu erreichen, aufgrund deiner gegenwärtigen Prägung.

Es handelt sich um einen simplen Prozess, der erreichbar, aber nicht einfach ist. Also, verpflichte dich dazu, mit deinen Kindern präsent zu sein, und deine nächsten Schritte werden sich zeigen.

Lies auch:  Kooperative Kinder großziehen: Positive Gespräche initiieren

Was du über das Lehren von Kindern bezüglich Grenzen wissen musst?

Die Antwort mag überraschend sein.

Nach mehreren Jahren der Interaktion mit Kindern, sowohl beruflich als auch im familiären und freundschaftlichen Kontext, kann ich leicht viele Tipps geben, wie du deinen Kindern Grenzen und Limits beibringen kannst.

Aber der Schlüssel liegt nicht im „was“ du tust, sondern im „wie“ du es tust.

Deshalb ist es entscheidend, präsent und aufmerksam zu sein, während du deinen Kindern bei der Interaktion mit ihnen deine volle Aufmerksamkeit schenkst.

Ohne diese vollständige Aufmerksamkeit kannst du alle Tipps und Strategien der Welt in Bezug darauf anwenden, aber nicht die gewünschten Ergebnisse sehen.

Ich habe herausgefunden, dass keine Tipps benötigt werden, um Kindern Grenzen beizubringen. Und warum nicht, magst du fragen? Nun, bleib einen Moment dran und schau, was du entdecken kannst.

Das Erstaunlichste an diesem ganzen Thema der Grenzen ist, dass Kinder regelrecht nach Grenzen und Limits dürsten.

Natürlich würden sie das nie zugeben. Dennoch respektieren oder vertrauen sie Menschen nicht, die sich nicht die Zeit nehmen, dies zu tun. Sie haben das Gefühl, dass sie sich „nicht genug kümmern“.
Aber der Clou ist, dass sie nicht wollen, dass man es ihnen aufzwingt.

Niemand, schon gar nicht Kinder, will, dass man ihnen sagt, was sie tun sollen. Deshalb funktioniert es auch nicht, Vorschläge mechanisch umzusetzen.

Es muss aus dem Herzen kommen und nicht aus dem Kopf.

Wenn ein Kind beobachtet, wie ein Elternteil ehrlich und natürlich Grenzen setzt und Einschränkungen mit der „Erwartung“, dass sie befolgt werden, dann ist das Kind gerne bereit mitzumachen, weil es plötzlich zu „ihrer Idee“ geworden ist, nicht zu der der Eltern.

Lies auch:  Wie man Burnout vermeidet: 3 Geheimnisse aus der Forschung

Ein deutlicher Unterschied, das steht fest.

Dieser einfache Prozess des Bewusstwerdens und Präsentseins eliminiert alle Machtkämpfe und das „Versuchen“, ihnen diese Dinge aufzuzwingen. Es ist für sie genauso viel einfacher wie für dich.

Ich könnte endlos darüber sprechen, aber du verstehst sicherlich den Punkt.

Nun, nimm den Hinweis an und mache dir keine Sorgen um spezifische Tipps, wie du deinen Kindern Grenzen beibringen kannst. Deine Kinder wollen diese Grenzen, also erlaube ihnen, sie liebevoll und mit Mitgefühl zu haben.

Alles Gute dabei, der Elternteil zu sein, den dein Kind „spüren“ kann und intuitiv versteht, dass du sie mit ganzem Herzen und Seele liebst.

Häufig gestellte Fragen

Es Gibt Nur Eine Effektive Methode, Um Ihren Kindern Grenzen Beizubringen

Wie lernen Kinder Grenzen zu akzeptieren?

Kinder lernen Grenzen zu akzeptieren, wenn Eltern konsequent, liebevoll und respektvoll klare Erwartungen setzen.

Es ist wichtig, die Gründe für die Grenzen zu erklären und Raum für Kommunikation zu schaffen. Ein vorbildliches Verhalten der Eltern ist entscheidend.

Wie setzt man kleinen Kindern Grenzen?

Setze klare und einfache Grenzen, bleibe konsequent, erkläre die Gründe liebevoll, nutze positive Verstärkung und sei ein vorbildliches Verhalten für die Kinder.

Was tun wenn ein Kind keine Grenzen akzeptiert?

Bleibe konsequent, erkläre die Gründe für die Grenzen, nutze klare Konsequenzen, fördere die Kommunikation und suche nach positiven Verstärkungen für gutes Verhalten.

Wann lernen Kinder Grenzen?

Kinder beginnen, Grenzen zu lernen, sobald sie Kleinkinder sind.

Der Lernprozess dauert jedoch die gesamte Kindheit an und entwickelt sich mit dem Alter weiter. Eltern spielen eine entscheidende Rolle bei der Einführung und Verstärkung von Grenzen von Anfang an.