7 Anzeichen dafür, dass du von emotional unreifen Eltern erzogen wurdest

7 Anzeichen dafür, dass du von emotional unreifen Eltern erzogen wurdest

Emotionale Reife bedeutet zu wissen, wie man seine Emotionen kontrolliert, die Verantwortung für seine Fehler übernimmt, anstatt anderen die Schuld zu geben, und die Sichtweisen anderer Menschen zu akzeptieren.

Leider ist Erwachsensein nicht gleichbedeutend mit emotionaler Reife, und das kann negative Folgen für ihre Kinder haben.

Wir glauben, dass es sehr wichtig ist, an deiner emotionalen Intelligenz zu arbeiten. Aber mal sehen, wie emotional unreife Eltern aussehen.

1. Sie wissen nur, wie man sich um deine körperlichen Bedürfnisse kümmert.

Emotional unreife Eltern können gut dafür sorgen, dass die Grundbedürfnisse ihrer Kinder erfüllt werden. Sie versorgen sie vielleicht mit Nahrung, einem Zuhause und Bildung, und sie kümmern sich um sie, wenn sie krank sind.

Aber solche Eltern sind nicht sehr gut darin, emotionale Unterstützung zu geben. Wenn ihr Kind wegen etwas besorgt oder verärgert ist, können sie diese Gefühle abtun, weil sie nicht verstehen können, wie ein Kind, das gut versorgt ist, irgendwelche Probleme haben kann.

2. Sie wissen nicht, wie sie ihre Gefühle ausdrücken sollen.

Wenn es darum geht, tiefe Gefühle auszudrücken, fühlen sich emotional unreife Eltern damit nicht wohl. Es ist wichtig für ein Kind zu wissen, dass es geliebt wird, aber solche Eltern sind nicht sehr gut darin, Zuneigung zu zeigen.

Es könnte an der Art und Weise liegen, wie sie selbst aufgewachsen sind, wenn Emotionen nicht etwas waren, über das man sprechen oder reden konnte.

Dann, später im Leben, haben sie Angst, verletzlich oder schwach zu wirken, wenn sie sich auf einer tieferen emotionalen Ebene mit ihrem Kind verbinden wollen.

Lies auch:  Sternzeichen als Naturkatastrophen. Zu welcher gehörst Du?

7 Anzeichen Dafür, Dass Du Von Emotional Unreifen Eltern Erzogen Wurdest

3. Sie tolerieren keine Unterschiede.

Emotional unreife Eltern denken, dass sie die Einzigen sind, die wissen, wie man Dinge richtig macht. Wenn du anderer Meinung bist, macht es keinen Sinn, einen Mittelweg zu finden – dein Standpunkt wird einfach nicht akzeptiert.

Als Kind musstest du also wahrscheinlich immer alles so machen, wie es deine Eltern wollten, und was ihrer Meinung nach das Beste für dich war.

4. Sie verhalten sich kindisch.

Da emotional unreife Eltern nicht wissen, wie sie ihre Gefühle auf gesunde Weise ausdrücken können, ist es möglicherweise schwer zu sagen, wie sie sich fühlen. Trotzdem erwarten sie vielleicht, dass ihre Kinder irgendwie wissen, welche Emotionen sie erleben und was sie brauchen.

Und wenn das Kind das nicht weiß, könnten sie sich aufregen und dem Kind Schuldgefühle einreden, weil es ihnen nicht das gegeben hat, was sie wollten.

5. Sie schlagen oft auf dich ein.

Ein Teil davon, dass du deine Emotionen nicht richtig ausdrücken kannst, besteht darin, nicht zu wissen, wie du sie kontrollieren können. So könnten emotional unreife Eltern oft die Beherrschung verlieren und ihrem Kind sogar die Schuld für alles geben, was sie so aufregt.

Als Kind hast du wahrscheinlich sehr darauf geachtet, was du in Gegenwart deiner Eltern gesagt oder getan hast, weil du Angst hattest, es könnte sie wütend machen.

emotional unreifen Eltern

6. Sie leisten keine emotionale Arbeit.

Emotionale Arbeit ist das, was du tust, um eine Beziehung zu jemandem aufrechtzuerhalten. In einer Familie mit emotional unreifen Eltern fällt die Last dieser Arbeit auf das Kind.

Es ist ihre Aufgabe, eine angespannte Beziehung zu reparieren, auch wenn der Grund, warum sie angespannt wurde, nicht ihre Schuld war. Ihre Eltern hingegen werden vielleicht nie zugeben, dass sie sich geirrt haben, und sich für ihr Verhalten entschuldigen.

Lies auch:  Bist du eine geborene Hexe? 7 Zeichen für eine natürlich geborenen Hexe

7. Ihr Verhalten ist instabil.

Emotional unreife Eltern und ihre Emotionen werden leicht von anderen Menschen oder anderen externen Faktoren beeinflusst. Ihre Stimmung kann sich oft ändern, ebenso wie die Art und Weise, wie sie mit ihrem Kind umgehen.

Sie sind vielleicht für eine gewisse Zeit sehr in das Leben ihres Kindes involviert und werden dann plötzlich desinteressierter und zurückhaltender.

Erkennst du irgendwelche Eltern in einer der oben genannten Situationen? Was glaubst du, wie sich das auf Kinder auswirken kann? Was würdest du raten, wie man an der emotionalen Intelligenz arbeiten kann?