Die 4-7-8 Technik, die Ihr Kind in einer Minute einschlafen lässt

Die 4-7-8 Technik, die Ihr Kind in einer Minute einschlafen lässt

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, Ihr Kind einzuschlafen, wird Ihnen die 4-7-8-Technik helfen, es zu entspannen und besser schlafen zu lassen.

Die 4-7-8-Technik beinhaltet die Anwendung einer numerischen Formel, um das Kind schneller zu entspannen und die Zwerchfellatmung zu verbessern. Ihr Ziel ist es, mehr Sauerstoff aufzunehmen, die Muskeln zu entspannen und den Geist des Kindes zu beruhigen.

Die von Andrew Weil, Professor an der Universität von Arizona, entwickelte 4-7-8-Technik ermöglicht die Kontrolle der Atmung und bringt den Gehalt an Gasen im Blut auf normale Werte zurück. Dadurch wird der Herzschlag verlangsamt und es wird einfacher, in einen entspannten Zustand zu gelangen, was das Einschlafen erleichtert.

Zusätzlich wirkt diese Atemübung als natürliche Beruhigung für das Nervensystem. Im Gegensatz zu Medikamenten oder Beruhigungsmitteln ist die 4-7-8-Technik bereits bei der ersten Anwendung hilfreich, gewinnt jedoch durch Übung und Wiederholung an Wirksamkeit.

Sobald Ihr Kind diese Technik durch tägliches Üben entwickelt hat, wird sie zu einem sehr nützlichen Werkzeug, um ihm beim Einschlafen zu helfen.

Die 4-7-8-Technik

Die Atemübung 4-7-8 ist sehr einfach, erfordert nicht viel Zeit und kann an jedem Ort und in jeder Position durchgeführt werden.

Dennoch wird empfohlen, dass das Kind während der Ausführung der Übung aufrecht mit dem Rücken sitzt.

Zuerst sollte das Kind die Spitze seiner Zunge gegen den Gaumen hinter den oberen Schneidezähnen platzieren und diese Position während der gesamten Übung beibehalten. Dann sollte es durch den Mund ausatmen, um die Zunge herum. Falls dies zu schwierig ist, kann es versuchen, die Lippen leicht zu kräuseln.

Lies auch:  Absorbierender Geist - Ein Schlüsselprinzip in der Montessori-Pädagogik

Der dritte Schritt besteht darin, vollständig durch den Mund auszuatmen und geräuschlos durch die Nase bis zur mentalen Zählung von vier einzuatmen. Anschließend sollte es den Atem für die Zählung von sieben anhalten und durch den Mund vollständig ausatmen, dabei sollte ein Zischen erzeugt werden, und erneut zählen, diesmal bis acht.

Dieser Vorgang ist Teil einer Serie. Um die Übung vollständig durchzuführen, sollte das Kind erneut einatmen und den Zyklus wiederholen, bis insgesamt vier Atemzüge abgeschlossen sind.

Eine einfache Technik

Beachten Sie, dass das Kind bei dieser Atemtechnik immer geräuschlos durch die Nase einatmet und hörbar durch den Mund ausatmet.

Die Spitze der Zunge bleibt die gesamte Zeit in Position, und die Ausatmung dauert doppelt so lange wie die Einatmung.

Die absolute Zeit, die in jeder Phase verbracht wird, ist unwichtig. Was zählt, ist, dass das Verhältnis von 4-7-8 beibehalten wird. Wenn Ihr Kind Schwierigkeiten hat, den Atem anzuhalten, kann es die Übung beschleunigen, indem es dieses Verhältnis während der drei Phasen beibehält.

Zweifeln Sie nicht daran: Wenn das Kind etwas Übung entwickelt hat, kann es die Geschwindigkeit reduzieren und sich daran gewöhnen, tiefer ein- und auszuatmen.

Bei dieser Atemtechnik atmet das Kind immer geräuschlos durch die Nase ein und hörbar durch den Mund aus.

Weitere Tipps, um Ihr Kind einschlafen zu lassen

Sie sollten nicht zulassen, dass Ihr Kind unter den negativen Auswirkungen unzureichenden Schlafs leidet.

Um ihm zu helfen, sich richtig auszuruhen, empfehlen wir Ihnen als Mutter, eine konsistente und vorhersehbare Schlafenszeitroutine zu schaffen.

Diese sollte mindestens 30 Minuten Entspannungsaktivitäten beinhalten, wie zum Beispiel das Vorlesen von Geschichten für jüngere Kinder oder ein warmes, entspannendes Bad.

Andererseits können auch die Verwendung von dunklen Vorhängen und die Gewährleistung von Ruhe im restlichen Haus dazu beitragen, dass Ihr Kind zur Ruhe kommt und friedlich schläft.

Es hat nie ein so liebenswertes Kind gegeben, dass die Mutter nicht den Wunsch verspürt hat, es schlafen zu legen.

-Ralph Waldo Emerson-

Lies auch:  So werden Sie ein emotional intelligentes Elternteil: 4 Geheimnisse

Vorteile eines guten Schlafes:

Die 4-7-8 Technik, Die Ihr Kind In Einer Minute Einschlafen Lässt

Ein guter Schlaf bietet viele Vorteile für Ihr Kind. Hier sind die wichtigsten:

Fördert das Wachstum: Während Kinder schlafen, wird das Wachstumshormon freigesetzt.

Steigert die Aufmerksamkeitsfähigkeit: Ausreichend Schlaf wird die Aufmerksamkeitsfähigkeit der Kleinen verbessern.

Reduziert Verhaltensprobleme: Mangelnder Schlaf kann sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen zu Verhaltensproblemen führen.

Verbessert die schulische Leistung: Kinder, die ausreichend schlafen, erzielen bessere schulische Leistungen. Sie sind im Allgemeinen aktiver, aufmerksamer und zeigen eine höhere Bereitschaft zum Lernen. Schlafstörungen können auch den Intelligenzquotienten eines Kindes beeinträchtigen.

Verringert das Risiko von Fettleibigkeit: Kinder, die ausreichend schlafen, haben ein geringeres Risiko, an kindlicher Fettleibigkeit zu leiden. Dies liegt daran, dass die Hormone, die den Appetit kontrollieren, direkt mit der Schlafqualität verbunden sind. Wenn Ihr Kind nicht gut schläft, wird sein Appetit angeregt und bleibt in diesem Zustand.

Wie wir gesehen haben, ist es entscheidend, Ihr Kind daran zu gewöhnen, ausreichend zu schlafen, da dies viele Aspekte des Lebens betrifft. In diesem Sinne kann die 4-7-8-Technik ein ausgezeichnetes Werkzeug für Eltern sein.

Häufig gestellte Fragen

Was bringt die 4-7-8-Atmung?

Die 4-7-8-Atemtechnik, auch als „entspannende Atemtechnik“ bekannt, wird oft als Methode zur Förderung der Entspannung und zum Stressabbau verwendet. Hier sind einige potenzielle Vorteile der 4-7-8-Atmung:

Entspannung des Nervensystems: Die Technik fördert die Aktivierung des parasympathischen Nervensystems, was dazu beitragen kann, den Körper in einen entspannten Zustand zu versetzen.

Stressabbau: Durch das bewusste Ein- und Ausatmen in einem bestimmten Rhythmus kann die 4-7-8-Atmung dazu beitragen, Stresshormone zu reduzieren und eine beruhigende Wirkung auf den Geist zu haben.

Lies auch:  Montessori Ansatz: Praktisches Leben üben

Verbesserte Schlafqualität: Die Methode wird oft als Einschlafhilfe empfohlen, da sie dazu beitragen kann, den Geist zu beruhigen und den Körper auf den Schlaf vorzubereiten.

Förderung der Konzentration: Die 4-7-8-Atmung kann dazu beitragen, die Konzentrationsfähigkeit zu verbessern, indem sie den Geist beruhigt und stärkt.

Verbesserung der Atemtechnik: Durch das bewusste Ein- und Ausatmen kann die Methode die Atemtechnik verbessern und dazu beitragen, dass der Körper effizienter mit Sauerstoff versorgt wird.

Was ist die schnellste Methode zum Einschlafen?

Es gibt keine universell „schnellste“ Methode zum Einschlafen, da die Effektivität von verschiedenen Techniken von Person zu Person variieren kann.

Jedoch gibt es einige Methoden, die vielen Menschen dabei helfen, schneller einzuschlafen:

Entspannungsübungen: Atemtechniken, progressive Muskelentspannung oder Meditation können den Körper entspannen und den Schlaf fördern.

4-7-8 Atemtechnik: Wie zuvor erwähnt, kann diese Atemtechnik helfen, Stress abzubauen und den Körper in einen entspannten Zustand zu versetzen.

Visualisierung: Sich eine ruhige und angenehme Szene vorzustellen, kann dazu beitragen, den Geist zu beruhigen und den Übergang zum Schlaf zu erleichtern.

Abendroutine: Die Einrichtung einer regelmäßigen Abendroutine signalisiert dem Körper, dass es Zeit ist, sich zu entspannen und auf den Schlaf vorzubereiten.

Vermeidung von Bildschirmen: Blaulicht von Bildschirmen kann die Produktion des Schlafhormons Melatonin beeinträchtigen. Es ist ratsam, Bildschirmzeit vor dem Schlafengehen zu begrenzen.

Angenehme Umgebung: Ein kühles, dunkles und ruhiges Schlafzimmer kann die Schlafqualität verbessern.

Melatonin: In einigen Fällen kann die Einnahme von Melatonin, einem natürlichen Schlafhormon, auf Empfehlung eines Arztes hilfreich sein.