Wenn Kinder faul sind: Wenn Technologie deine Kinder faul macht, probiere diese 7 Tricks aus

Wenn Kinder faul sind: Wenn Technologie deine Kinder faul macht, probiere diese 7 Tricks aus

Bist du eine unglückliche Mutter, die versucht, ihre faulen Kinder dazu zu bringen, keine Stubenhocker zu sein? Hier sind 7 Tipps, wie du die Bildschirmzeit in ihrem Leben begrenzen kannst.

Körperliche Aktivität ist gut für unser Wohlbefinden, aber Inaktivität kann auch gesundheitsschädlich sein.

Untersuchungen haben gezeigt, dass übermäßige Zeit, die mit Fernsehen, Videospielen, Computernutzung, Autofahren usw. verbracht wird, später im Leben zu schlechter Fitness, Gewichtszunahme und einem erhöhten Risiko für chronische Krankheiten führt.

Als Eltern ist es wichtig zu wissen, wie man die Bildschirmzeit begrenzen kann.

Die Freizeitgewohnheiten deiner Kinder zu ändern, kann eine besondere Herausforderung darstellen. Aber eine allmähliche Verringerung einer sitzenden Tätigkeit wird die guten körperlichen Gewohnheiten deines Kindes fördern.

Versuche, einige interessante Freizeitbeschäftigungen zu Beginn häufiger zu verwenden, um ihnen zu helfen, den Einsatz von Technologie und die Bildschirmzeit zu reduzieren.

Tipps zur Begrenzung der Bildschirmzeit bei Kindern:

Platz zum Spielen schaffen

Hat dein Wohnbereich einen Platz, an dem dein Kind seiner Fantasie freien Lauf lassen kann? Trainieren wird nur stattfinden, wenn es einen Ort gibt, an dem es sicher durchgeführt werden kann.

Schaffe einen ungestörten Platz in deinem Wohnzimmer, Spielzimmer oder deiner Küche und lass sie dort spielen. Verstaue oder beseitige alle zerbrechlichen Gegenstände, damit sie nicht leicht verletzt werden oder Dinge zerstören.

Belohne und fördere aktives Verhalten

Kinder fühlen sich von Natur aus von Bewegung angezogen und wollen herumrennen. Sie neigen dazu, ihrem Haustier hinterherzulaufen, zu ihrer Lieblingsmusik zu tanzen und einen Ball zu werfen.

Aber Kinder können auch sensibel auf die Bedürfnisse ihrer Eltern eingehen. Wenn dein Kind zu Hause arbeitet, wird es wahrscheinlich anfangen, sein Zimmer für sich in Anspruch zu behalten.

Lies auch:  10 Hauptmerkmale, die du deinem Kind beibringen musst

Wenn du durch laute Geräusche aufmerksam wirst, sind sie wahrscheinlich dabei, eine Tanzparty zu beginnen oder einen Ball gegen die Schranktür zu werfen.

Videobildschirmzeit begrenzen

Wenn Kinder Faul Sind Wenn Technologie Deine Kinder Faul Macht, Probiere Diese 7 Tricks Aus

Eltern sollten die Bildschirmzeit ihrer Kinder (Fernsehen, Computer und Videospiele) auf höchstens zwei Stunden pro Tag beschränken.

Stelle keinen Fernseher in das Schlafzimmer deines Kindes, schaut nicht während des Abendessens fern und schaltet Computer und ähnliche Geräte in einem beaufsichtigten Wohnzimmer aus, um die Nutzung von Technologie einzuschränken.

Sei ein gutes Vorbild

Deine Kinder werden in deine Fußstapfen treten wollen, bringe sie also Stück für Stück selbst hervor und stelle sicher, dass dein Erziehungsverhalten so positiv und aktiv wie möglich ist.

Deine Handlungen und dein Verhalten werden ihnen helfen, ihr ganzes Leben lang ein allgemeines Gefühl für gesunde Aktivität zu entwickeln. Bringe auch deine Kinder dazu, aktiv zu werden, damit du und sie es zu einer Priorität machen können.

Lass sie Dinge ausprobieren

Eltern können Kinder zwingen, an Sportarten und Aktivitäten teilzunehmen, an denen sie nicht wirklich teilnehmen möchten.

Tatsache ist, dass nicht jedes Kind Fußball oder Tanzen mag! Wenn du sie neue Dinge ausprobieren lässt, entdecken sie vielleicht eine Liebe für Yoga oder Fechten, die sie für Bewegung begeistern wird.

Finde alternative Möglichkeiten, aktiv zu sein

Anstatt typische Videospiele zu spielen, versuche etwas anderes wie Skateboarden und Inline-Skating.

Geht mit eurem Hund spazieren, wenn ihr einen habt. Auch Gartenarbeit ist Bewegung. Bei schlechtem Wetter können die Kinder drinnen tanzen.

Anders sein

Dein Kind mag keine körperlichen Aktivitäten, die Spaß machen könnten. Denke dir eigenen Spiele aus, die Spaß an Aktivität machen, ohne die Bewegung zu fördern.

Lies auch:  20 Merkmale narzisstischer Mütter

Dinge wie Schnitzeljagden, Versteckspiele und sogar Pokémon Go können dir helfen, viele Möglichkeiten zu finden, dein Kind in Bewegung zu halten, ohne sich jemals offensichtlich bewegen zu müssen.

Ein gesundes Leben ist gleichbedeutend mit einem gesunden Geist für ein Kind

Diese Ideen funktionieren vielleicht nicht für jedes Kind, aber probiere sie aus und schau, was sich bewährt, und hoffentlich wird dein Kind kein Stubenhocker!

Spreche mit dem Arzt deines Kleinkindes über die für dein Kind geeigneten körperlichen Aktivitäten.

Kaufe Aktivitätskleidung, Accessoires und Zubehör deines Kleinkindes, um sicherzustellen, dass dein Kind beim Spielen bequem geschützt ist. Ein perfekt sitzender Fahrradhelm ist wichtig!

Ermutige dein Kind, einem gesunden Lebensstil und Übungen zu folgen, die Bildschirmzeit zu begrenzen und ausreichend guten Schlaf zu bekommen. Gesunde Gewohnheiten in der Kindheit sind der erste Schritt zu einem gesunden, aktiven Erwachsenen.