Verstrickte Bindung: 11 Anzeichen für eine Mutter-Sohn-Verstrickung

Verstrickte Bindung: 11 Anzeichen für eine Mutter-Sohn-Verstrickung

Verstrickte Familien sind Familien, in denen es keine psychologischen und emotionalen Grenzen zwischen den Familienmitgliedern gibt. Die Familienmitglieder scheinen psychisch verstrickt oder miteinander verschmolzen zu sein.

Während Verstrickungen in jeder Beziehung auftreten können, ist sie in Eltern-Kind-Beziehungen üblich, insbesondere in Mutter-Sohn-Beziehungen.

Dem verstrickten Kind gelingt es nicht, eine von seinem Elternteil getrennte Identität zu entwickeln. Es ist genau wie seine Eltern.

Gesunde vs. verstrickte Familien

Die Nähe zu deinen Familienmitgliedern ist keine Verstrickung. Du kannst deinen Familienmitgliedern sehr nahe stehen und gleichzeitig deine eigene Identität bewahren.

In verstrickten Familien haben Familienmitglieder keine Grenzen und sie dringen immer wieder in den Raum des anderen ein. Sie mischen sich immer wieder übermäßig in das Leben des anderen ein. Sie leben das Leben des anderen.

Bei der Eltern-Kind-Verstrickung sehen die Eltern das Kind als eine Erweiterung ihrer selbst. Das Kind existiert nur, um die Bedürfnisse der Eltern zu befriedigen.

Mutter-Sohn-Verstrickung

Wenn eine Mutter mit ihrem Sohn verstrickt ist, wird der Sohn zum Muttersöhnchen. Er ist genau wie seine Mutter. Er hat kein separates Leben, Identität oder Werte.

Der verstrickte Sohn kann sich auch als Erwachsener nicht von seiner Mutter trennen. Bei seinem Versuch, seiner Mutter gerecht zu werden, ruiniert er wahrscheinlich seine Karriere und seine romantischen Beziehungen.

Schauen wir uns die Anzeichen einer Mutter-Sohn-Verstrickung an, um ein klares Bild davon zu bekommen, wie es aussieht. Es handelt sich wahrscheinlich um eine Mutter-Sohn-Verstrickung, wenn du die meisten dieser Anzeichen in einer Mutter-Sohn-Beziehung siehst.

Ich habe diese Anzeichen aufgelistet, aus dem Blickwinkel eines Sohnes, der vermutet, dass er in einer verstrickten Mutter-Sohn-Beziehung ist.

Du bist das Zentrum der Welt deiner Mutter

Verstrickte Bindung 11 Anzeichen Für Eine Mutter-Sohn-Verstrickung

Wenn du die wichtigste Person im Leben deiner Mutter bist, befindest du dich wahrscheinlich in einer verstrickten Beziehung zu ihr. Idealerweise sollte ihr Partner die wichtigste Person in ihrem Leben sein.

Wenn sie gesagt hat, dass du ihr „Liebling“ oder „bester Freund“ bist, ist das ein Warnsignal für Verstrickung.

Lies auch:  12 Positive Wirkung von Zeichentrickfilmen auf die Psyche von Kindern

Deine Mutter kümmert sich nur um ihre Bedürfnisse

Bei der Eltern-Kind-Verstrickung glaubt der Elternteil, dass das Kind nur existiert, um den Bedürfnissen der Eltern zu dienen. Das ist reiner Egoismus, aber das verstrickte Kind, geblendet von der Verstrickung, kann es nicht sehen.

Eine verstrickte Mutter möchte, dass ihr Sohn immer für sie da ist, und kann eine Trennung nicht ertragen. Wenn er die Stadt für eine Ausbildung oder Karriere verlassen will, besteht sie darauf, dass er bleibt und nicht „das Nest verlässt“.

Sie kann es nicht ertragen, dass du anders bist als sie

Wenn du mit deiner Mutter verstrickt bist, hast du ihre Persönlichkeit. Du redest wie sie und hast die gleichen Überzeugungen wie sie. Wenn du dich in irgendeiner Weise von deiner Mutter unterscheiden würdest, würde sie es nicht ertragen können.

Sie würde dir Vorwürfe machen, weil du eine eigenständige Person bist, dich als ungehorsam oder das schwarze Schaf der Familie bezeichnen.

Sie respektiert deine (nicht vorhandenen) Grenzen nicht

Das liegt vor allem daran, dass die Grenze zwischen dir und deiner Mutter verschwommen ist. Das ist Verstrickung. Du hast kaum eine Grenze zu ihr, und sie lebt fast dein Leben.

Sie mischt sich zu sehr in jedes kleinere Problem ein, das dich betrifft. Sie dringt in deinen persönlichen Raum ein und bittet dich, die intimsten Details deines Lebens mit ihr zu teilen. Dinge, bei denen du dich nicht wohl dabei fühlst, sie mit ihr zu teilen.

Sie will nicht, dass du ihr etwas verschweigst. Sie will in alles involviert sein, was du tust, und du fühlst dich erstickt.

Sie hält dich von ihr abhängig

Deine verstrickte Mutter möchte, dass du von ihr abhängig bleibst, damit sie sich weiterhin auf dich verlassen kann. Sie tut Dinge für dich, die du als Erwachsener selbst tun solltest.

Zum Beispiel räumt sie hinter dir auf und spült deinen Abwasch und deine Wäsche. Sie gibt dir Geld, um Dinge zu kaufen, obwohl du diese Dinge leicht selbst kaufen könntest.

Lies auch:  Friedliche Erziehung deines willensstarken Kindes

Sie steht im Wettstreit mit deiner Freundin/Ehefrau

Deine Freundin oder Ehefrau ist die größte Bedrohung für die Position deiner Mutter als wichtigste Person in deinem Leben. Deine Mutter sieht deine Freundin oder Frau also als Konkurrenz an.

Sie stellt sich zwischen dich und deine Partnerin. Sie trifft für dich und deine Partnerin Entscheidungen, die deine Partnerin treffen oder zumindest mitbestimmen sollte.

Natürlich fühlt sich deine Partnerin dadurch entfremdet und sie fühlt sich, als wärst du mit deiner Mutter verheiratet, nicht mit ihr. Sie fühlt sich in ihrer Beziehung zu dir unsicher.

Im schlimmsten Fall nimmt dieser Wettbewerb eine hässliche Wendung, in der deine verstrickte Mutter deine Partnerin kritisiert und niedermacht. Als verstrickter Sohn, der du bist, tust du nichts dagegen und beziehst keine Stellung für deinen Partner.

Sie möchte, dass du ihr gegenüber deiner Partnerin Vorrang einräumst

Wenn du in einer verstrickten Beziehung zu deiner Mutter stehst, wirst du oft alles tun, um deiner Mutter zu gefallen. Du wirst deine eigenen Bedürfnisse und die deines Partners opfern.

Wenn deine Mutter zum Beispiel möchte, dass du mitten in der Nacht zu ihr nach Hause fährst, wirst du deinen Partner in Ruhe lassen und das tun. Auch wenn sich später herausstellt, dass es kein Notfall war.

Deine verstrickte Mutter wird auf diese Weise dein Engagement für sie testen, um sicherzustellen, dass du ihr in erster Linie dienst.

Du hast Bindungsprobleme

Du hast wahrscheinlich Bindungsprobleme in romantischen Beziehungen, wenn du mit deiner Mutter verstrickt bist. Du kannst dich niemand anderem als deiner Mutter verpflichten.

Deine Mutter-Sohn-Verstrickung lässt dir keinen Raum, Engagement in deinen romantischen Beziehungen zu zeigen. Infolgedessen könnte es für dich schwierig sein, deine romantischen Beziehungen aufrechtzuerhalten.

Du lässt deinen Groll an deiner Partnerin aus

Verstrickung erstickt. Dein Groll gegen deine Mutter häuft sich mit der Zeit. Aber weil du nicht gegen deine göttliche Mutter vorgehen kannst, bist du hilflos, etwas dagegen zu tun.

Lies auch:  7 Angewohnheiten, die Angst verschlimmern (und wie man sie vermeiden kann)

Dann lässt du all diesen Groll an deiner Partnerin aus, ein leichtes Ziel. Du fühlst dich in deiner romantischen Beziehung erstickt, aber diese Erstickung rührt eigentlich von deiner Mutter-Sohn-Verstrickung her.

Dein Wunsch, deiner Mutter-Sohn-Verstrickung zu entkommen, nimmt die Form deines Wunsches an, deiner romantischen Beziehung zu entkommen. Du gibst deinem Partner die Schuld dafür, dass er dich erstickt und unterdrückt hat, obwohl es deine Mutter ist, die du beschuldigen solltest.

Dein Vater ist distanziert

Väter sind bekanntlich distanzierter als Mütter. Aber in deinem Fall hat deine Mutter-Sohn-Verstrickung wahrscheinlich dazu beigetragen. Weil du so beschäftigt bist, deine Mutter zu versorgen, hattest du kaum noch Zeit oder Energie, um dich mit deinem Vater zu verbinden.

Dir fehlt es an Durchsetzungsvermögen

Deine Dynamik mit deiner verstrickten Mutter überträgt sich auf deine Beziehung zu Menschen im Allgemeinen. Da du nicht weißt, wer du bist und was du willst, fällt es dir schwer, dich auszudrücken und zu behaupten.

Du stellst die Bedürfnisse und Gefühle anderer über deine eigenen. Du wirst fügsam und tust nichts, selbst wenn die Leute dich ausnutzen – genau die Dynamik deiner Mutter-Sohn-Verstrickung.