Ist es gesund, wenn Eltern mit ihren Kindern schlafen

Ist es gesund, wenn Eltern mit ihren Kindern schlafen

Eltern spielen eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung gesunder Schlafgewohnheiten für ihre Kinder. Die Entscheidung, mit den Kindern zu schlafen, ist jedoch ein umstrittenes Thema, das unterschiedliche Meinungen hervorruft.

In westlichen Kulturen ist es üblich, Neugeborene in getrennten Betten zu legen, um mögliche Erstickungs- oder Sturzgefahren zu vermeiden. Die American Academy of Pediatrics und viele Ärzte empfehlen ebenfalls dringend, dass Eltern und Kinder nicht zusammen schlafen.

Allerdings wird in vielen traditionellen Kulturen das Familienbett als eine normale Praxis für Eltern und Kinder angesehen

Eltern können viele Vorteile beim Schlafen mit ihren Kindern sehen, wie Bequemlichkeit, eine stärkere emotionale Bindung zwischen ihnen und ein größeres Sicherheitsgefühl für das Kind.

In vielen Teilen der Welt… glauben Eltern, dass es geradezu grausam ist, ein Baby in einem separaten Raum oder sogar in einem separaten Bett zu platzieren. Wer könnte mit so wenig Herz handeln?

Es ist wichtig zu beachten, dass, obwohl das Familienbett Vorteile haben kann, es auch wichtig ist, potenzielle Risiken zu berücksichtigen. Eltern sollten sich der möglichen Gefahren bewusst sein, wie Erstickung und Stürze, und die notwendigen Maßnahmen ergreifen, um diese Risiken zu minimieren.

Trotz seiner weiten Verbreitung in vielen Kulturen wird das Familienbett oft von vielen westlichen Eltern missverstanden und negativ wahrgenommen. Die häufigsten Bedenken betreffen die wahrgenommenen Risiken von Erstickung und körperlichen Verletzungen für das Kind sowie eine hohe Abhängigkeit von den Eltern.

Allerdings haben Studien Forscher auf dem Gebiet des Familienbetts in Afrika, Lateinamerika, Asien und fast überall sonst dazu gebracht festzustellen, dass diese Bedenken oft unbegründet sind. In der Tat, in vielen Ländern, in denen das Familienbett eine gängige Praxis ist, wie in Japan, ist die Sterblichkeitsrate sehr niedrig.

Lies auch:  Behütete Kindheit folgen: 6 Gefahren einer behüteten Kindheit, über die niemand spricht

Darüber hinaus wurde nicht nachgewiesen, dass das Familienbett zu einer starken Abhängigkeit von den Eltern führt

Im Gegenteil, es scheint, dass die Handlungen und Verhaltensweisen der Eltern, und nicht die Entscheidung, zusammen oder getrennt zu schlafen, einen signifikanten Einfluss auf die Unabhängigkeit des Kindes haben.

Letztendlich kann das Familienbett eine vorteilhafte Option für Eltern und Kinder sein. Eltern können sich sicherer fühlen, wenn sie wissen, dass ihr Kind in ihrer Nähe ist, und Kinder können sich durch die beruhigende Anwesenheit ihrer Eltern sicherer fühlen.

Darüber hinaus kann das Familienbett die emotionalen Bindungen zwischen Eltern und Kindern stärken und das Stillen für Mütter, die sich dafür entscheiden, erleichtern.

Das Familienbett ist sicher und vorteilhaft

Ist Es Gesund, Wenn Eltern Mit Ihren Kindern Schlafen

Der biologische Anthropologe James McKenna hat folgende Beobachtungen in seinem Labor an der University of Notre-Dame gemacht:

  • Die Synchronisation der physiologischen Funktionen zwischen dem Säugling und der Mutter tritt während des Familienbetts auf.
  • Das Familienbett könnte förderlich für die Entwicklung des Gehirns, des zentralen Nervensystems sowie des Immun- und Herz-Kreislaufsystems des Säuglings sein.
  • Das Familienbett könnte die kognitive Funktion und die Selbstregulierungsfähigkeiten des Säuglings verbessern.
  • Das Familienbett könnte die Geschwindigkeit erhöhen, mit der die physiologische Entwicklung in vielen anderen Bereichen stattfindet.

Sicherheitshinweise

Natürlich ist die sichere Praxis des Familienbetts absolut entscheidend.

Experten empfehlen die folgenden Maßnahmen, um eine sichere Erfahrung zu gewährleisten:

  • Babys sollten immer auf dem Rücken schlafen.
  • Säuglinge sollten auf festen Schlafunterlagen schlafen.
  • Das Rauchen im Schlafbereich ist strengstens untersagt.
  • Der Kopf des Babys darf niemals bedeckt sein.
  • Kein Kissen sollte in Reichweite des Kindes sein.