Neun Wege, um emotional stärker zu werden

Neun Wege, um emotional stärker zu werden

Es kann eine Zeit in deinem Leben kommen, in der deine Emotionen erschöpft sind und du Wege finden musst, dich wieder aufzuladen, damit du weiterhin ein gutes Leben führen kannst. Wenn du emotional erschöpft bist, ist es schwierig, etwas zu erledigen.

Hier sind einige Tipps, die dir helfen, dein emotionales Wesen wiederzubeleben.

Erkenne, wo du bist. Wir alle haben Übergangszeiten in unserem Leben, und wenn wir uns mitten in einer davon befinden, kann es schwierig sein zu erkennen, was wirklich vor sich geht. Möglicherweise fühlst du dich von deiner Arbeit müde oder bist geistig erschöpft, was eine unangenehme emotionale Erfahrung ist.

Mache eine Pause. Es ist möglich, dass du nur für ein paar Tage (oder ein paar Monate) einen Aufenthalt benötigst, um die Dinge zu beruhigen oder eine Antwort auf deine Probleme zu finden.

Menschen, die keinen Urlaub machen, neigen dazu, auszubrennen, also erspare dir diesen Schmerz, indem du dich ausruhst, wenn du es brauchst, auch wenn du nicht wirklich glaubst, dass du das tust.

Beruhige dich. Welche Selbstberuhigungstechniken du auch immer in der Vergangenheit gelernt oder angewendet hast, jetzt ist es an der Zeit, sie abzustauben und deinen Prozess erneut zu beginnen. Der Aufbau emotionaler Stärke erfordert tägliches Training, genau wie der Aufbau körperlicher Stärke.

Egal, ob du täglich meditierst, Tagebuch schreibst oder einfach nur eine ruhige Tasse Tee im Garten trinkst, es wird dir helfen, neue Energie zu tanken.

Triff dich mit Menschen, die dich lieben. Dies kann tatsächlich schwierig sein, wenn du dich in einer verwundeten Lage befindest und nicht möchtest, dass deine Lieben dich so sehen, aber es ist wirklich ein großartiger Heiler. Du könntest sagen: „Hey, ich bin heute irgendwie energielos und brauche eine Pause.

Lies auch:  6 Wege, wie Social Media deine Gesundheit ruiniert

Wie wäre es, wenn wir heute einfach abhängen?“ Auf diese Weise wissen sie, was mit dir los ist, ohne Einzelheiten preiszugeben, und du kannst einen entspannten Tag verbringen.

Lass dich einmal komplett durchchecken. Es kann eine körperliche Ursache für deine emotionale Erschöpfung geben, und ich empfehle dir, dich von einem Arzt untersuchen zu lassen. Manchmal ist nur die Bestätigung durch einen lizenzierten Praktiker alles, was du brauchst, um wieder zu Kräften zu kommen.

Versuche etwas Neues. Es ist bewiesen, dass neue Dinge deine Verbindung zum Leben und zu denen, die dir nahe stehen, stärken. Wenn du noch nie gezeltet hast, ist jetzt vielleicht ein guter Zeitpunkt, um unter den Sternen zu schlafen und mit der Natur zu kommunizieren.

Wenn du dir nur deine Bucket-List ansiehst, kannst du entscheiden, welches Abenteuer du unternehmen möchtest.

Schreibe deine Sorgen auf. Wenn du deinen Schmerz zu Papier bringst, kannst du dir ein Bild davon machen, was vor sich geht. Überstürze das nicht, aber gib dir ein paar Tage Zeit, um eine vollständige Liste zu erstellen. Dann fange an, Dinge zu streichen, während du sie nacheinander abarbeitest.

Schreibe auf, was in deinem Leben für dich funktioniert. Liste auch auf, was du darüber weißt, wer du bist: Deine guten Seiten. Vergleiche deine Sorgenliste mit deiner Liste dessen, was funktioniert, und hoffentlich ist das Gleichgewicht zu deinen Gunsten. Wenn nicht, dann verwende das, was du auf der guten Liste hast, um die Sorgenliste zu verkleinern.

Lass dich beraten. Manchmal, wenn du dich nicht selbst fühlst, kann es eine Außenperspektive erfordern, um dir die Informationen zu geben, die du benötigst, um Maßnahmen zu ergreifen oder etwas zu beenden, das dir nicht mehr zugute kommt. Es kann schwer zu erkennen sein, dass, obwohl du etwas liebst, es zu diesem Zeitpunkt möglicherweise nicht gut für dich ist.

Lies auch:  Tibetische Kindererziehung: 4 Stufen der Kindererziehung nach tibetischer Weisheit

Ich habe hier nur an der Oberfläche gekratzt. Es gibt so viele andere Werkzeuge. Das Wichtigste ist, dass du dir bewusst bist, was du in dieser Phase deines Lebens durchmachst. Deine Gefühle mögen völlig sinnvoll sein, aber wenn nicht, hast du jetzt einige Werkzeuge, um dein Leben voranzutreiben.