Einen bedeutungsvollen Einfluss auf das Verhalten von Teenagern

Einen bedeutungsvollen Einfluss auf das Verhalten von Teenagern

  • Jugendliche brauchen elterliche Anleitung.
  • Respekt für die Selbstbestimmung von Jugendlichen fördert die Verbindung.
  • Kontrollmaßnahmen stehen im Widerspruch zur Verbindung.

Die Erziehung von Jugendlichen wirft viele Dilemmas auf. Eine besondere Herausforderung für Eltern besteht darin, sie zu einem nachdenklichen, gesunden und sicheren Entscheidungsverhalten zu führen, ohne sie zu entfremden.

Wir möchten, dass unsere Kinder auf Ziele hinarbeiten, mit Gleichaltrigen interagieren, die das Beste in ihnen hervorbringen, und positive Ergebnisse in ihren Bemühungen erzielen.

Denken Sie daran, es ist die Aufgabe von Jugendlichen, ihre Unabhängigkeit zu behaupten und zu praktizieren, eine wichtige Fähigkeit, um sich zu verantwortungsvollen und selbstständigen Erwachsenen zu entwickeln.

Es scheint auch ein ungesprochener Wunsch der Eltern zu sein, dass Jugendliche all diese Dinge tun, ohne jemals Fehler zu machen und durch Umsetzung nach unserem Plan.

Wenn Eltern ihre Weisheit effektiv vermitteln wollen, müssen Jugendliche das Gefühl haben, dass ihre Selbstbestimmung im Prozess respektiert wird und dass Fehler erwartet werden, damit Wachstum stattfinden kann.

Aufhören, Kontrolle auszuüben

Eltern und unterstützende Erwachsene neigen dazu, exzellente Problemlöser zu sein.

Immerhin haben wir jahrelange Erfahrung, die uns darüber informiert, wie wir Vorhersagen treffen, planen, reagieren und unsere Entscheidungsfindung in verschiedenen Kontexten mit einem recht hohen Maß an Erfolg neu bewerten können.

Angesichts der unreifen Entscheidungsfähigkeiten von Jugendlichen kann es verlockend sein, Kontrollmaßnahmen einzusetzen, um sie zu einem bestimmten Ziel zu lenken.

Die Fähigkeit, durch das Management kleiner Körper und der Umgebung physisch zu kontrollieren, nimmt nach der Kindheit ab.

Lies auch:  Autoritäre Erziehung ist laut Experten die beste Art, Kinder zu erziehen – Hier ist, was Sie wissen müssen

Der Einsatz von Kontrolle zur unmittelbaren Einhaltung, wenn Kinder in die Adoleszenz eintreten, hat seine Vor- und Nachteile.

Wenn Kontrollmaßnahmen routinemäßig angewendet werden, können sie das Gefühl der Verbundenheit und damit die Beziehung gefährden.

Das Ziehen von Jugendlichen auf das gewünschte Ergebnis eines Elternteils sieht oft wie Nörgeln, Machtkämpfe, Beurteilen und manchmal Beschimpfen, Einschränken oder sogar Bestrafen aus.

Diese Verhaltensweisen der Erwachsenenführung können dazu führen, dass Jugendliche sich auflehnen, sich zurückziehen, lügen oder streiten, anstatt eine Erfahrung der Verbundenheit zu haben.

Alternativ können Eltern und unterstützende Erwachsene geduldig helfen, dass Jugendliche ihre eigenen Ziele artikulieren, und diese als Grundlage für die Unterstützung und Förderung nachdenklicher Überlegungen verwenden.

Die Verwendung von Sprache wie „Hast du darüber nachgedacht…“ oder „Es gibt Vor- und Nachteile bei allem“ ermöglicht es, Anleitung zu geben, während der Entscheidungsprozess respektiert wird.

Wenn wir Seite an Seite mit unseren Jugendlichen durch Versuche und Irrtümer gehen, anstatt vorauszugehen und sie entlang unseres Weges zu ziehen, bieten wir Möglichkeiten für Verbundenheit.

Werte formen durch Artikulation und Vorbild

Eltern und unterstützende Erwachsene möchten verständlicherweise Jugendliche beeinflussen, während diese ihre eigenen Überzeugungen und Werte formen und herausfinden, was für sie bedeutungsvoll ist.

In entscheidenden Momenten haben fürsorgliche Erwachsene die Möglichkeit, ihre Werte, Überzeugungen und Rückmeldungen ehrlich mit Jugendlichen zu teilen.

Wenn Jugendliche das Gefühl haben, dass unsere Bemühungen eine Beeinträchtigung ihrer Denkweise darstellen, neigen sie dazu, uns auszublenden, was zu einer Entfremdung führt.

Wenn wir unsere Gedanken, Werte und Überzeugungen als unsere eigenen darlegen und anerkennen, dass ihre möglicherweise anders sind, schaffen wir einen Austausch von Ideen und Dialog und eine Gelegenheit zur Verbindung.

Lies auch:  Was zu antworten, wenn dein Kind fragt, wo Babys herkommen

Wenn wir unsere ausgesprochene Wahrheit leben und Jugendliche dies in uns beobachten, sind sie eher bereit, mit Offenheit, Neugierde und zumindest einer Akzeptanz dieser Werte als bedeutsam für uns wegzugehen.

Einen Bedeutungsvollen Einfluss Auf Das Verhalten Von Teenagern

Schaffe Verantwortlichkeit basierend auf deinem Fürsorgegefühl und ihrem Potenzial

Konsequenzen können einflussreich sein, wenn sie durch eine Erfahrung der Verbundenheit umgesetzt werden.

Wenn Jugendliche unvermeidlich in inakzeptable, unangemessene, ungesunde oder nicht erlaubte Verhaltensweisen verwickelt sind, schafft eine einfühlsame Reaktion, die ihre Fehler ohne Urteil akzeptiert, eine Erfahrung der Verbundenheit.

Wenn wir davon ausgehen, dass Fehler machen, auch wirklich große, Teil des Erwachsenwerdens ist und für das Lernen und Wachsen notwendig ist, neigen wir weniger dazu, in emotionale Reaktionen zu verfallen, die zu Gefühlen der Entfremdung und potenziell der Scham führen, die beide nicht zur emotionalen Gesundheit beitragen.

Bevor du Konsequenzen verhängst, halte inne, manage deine eigenen berechtigten Emotionen und erkläre dann die Gründe hinter der Erwartung.

Grundsätzlich machen Eltern ihre Jugendlichen und heranwachsenden Erwachsenen verantwortlich, weil sie sich um ihre Sicherheit und ihr Wohlergehen sorgen, ihnen Chancen bieten möchten und glauben, dass sie in der Lage sind, das Erwartete zu erreichen.

Wenn unsere Reaktionen auf ihr Verhalten Sinn ergeben, vermitteln wir ihnen den Glauben, dass sie lernen können, gesund mit Problemen umzugehen und Verantwortung zu übernehmen. Wir heben sie auf unser Niveau und helfen ihnen dabei, ihren eigenen höheren Standard aufzubauen, was eine Erfahrung der Verbundenheit schafft.

Denke daran, dass jede Konsequenz für ein Verhalten nicht ändern wird, was bereits geschehen ist. Sie dient dazu, mit der Situation umzugehen und für das nächste Mal zu lernen.

Lies auch:  Merkmale eines hochbegabten Babys

Wenn du über deine Verbindungen zu Jugendlichen nachdenkst, frage dich, welche Interaktionen, Verhaltensweisen und Reaktionen zu Verbundenheit führen und welche zu Entfremdung führen können.

Denke daran, dass die Vorteile des Gefühls der Verbundenheit eine starke Kraft im Kampf für die geistige Gesundheit und das Wohlbefinden von Jugendlichen sind.