9 subtile Anzeichen dafür, dass du eine hohe emotionale Intelligenz hast

9 subtile Anzeichen dafür, dass du eine hohe emotionale Intelligenz hast

Was ist emotionale Intelligenz? Emotionale Intelligenz ist die Fähigkeit, die Emotionen und Gefühle von sich selbst und anderen zu erkennen, zu kontrollieren und einzuschätzen.

Emotionale Intelligenz bedeutet, dass du in der Lage bist, jede Situation agil einzuschätzen, um entsprechend zu handeln. Du wirst nicht von deinen Gedanken und Emotionen überwältigt, weil du die vollständige Kontrolle über sie hast.

Emotionale Intelligenz setzt sich aus fünf Merkmalen zusammen: Selbstbewusstsein, Selbstregulation, Empathie, Motivation und soziale Kompetenz. Menschen mit hoher emotionaler Intelligenz sind bekannt für ihre Zuverlässigkeit und Vertrauenswürdigkeit.

Du bist dir nicht sicher, ob du über eine hohe emotionale Intelligenz verfügst? Wir haben die Merkmale in 9 Zeichen unterteilt, die zeigen, dass du einen hohen EQ (emotionaler Intelligenzquotient) hast.

Die gute Nachricht ist, dass du, wenn eine dieser Eigenschaften dich beschreibt, deine Gefühle vollständig unter Kontrolle hast und eine emotional intelligente Person bist!

Achte auf diese Anzeichen hoher emotionaler Intelligenz, um zu sehen, ob du in der Lage bist, deine Gefühle zu kontrollieren:

1. Du bist dir deiner selbst bewusst.

Du bist in der Lage, Emotionen so wahrzunehmen, wie sie kommen, ohne leicht überwältigt zu werden. Du weißt, wie du diese Emotionen positiv kanalisieren kannst, anstatt sie destruktiv werden zu lassen.

2. Du kennst deine Stärken und Schwächen.

Emotional intelligente Menschen sind sich ihrer Stärken und Schwächen bewusst.

Deine Schwächen spielen keine Rolle, denn du weißt, wie du deine Stärken voll zur Geltung bringst. Du erkennst, woran du für die Zukunft arbeiten musst, aber du weißt, dass deine Schwächen dich nicht schwach machen.

Lies auch:  Die 5 wichtigsten Gründe für ein unordentliches Haus und wie man sie überwindet

Du reagierst gut auf konstruktives Feedback und nutzt es, um dich zu motivieren, in Zukunft besser zu werden.

3. Du wählst weise aus, worauf du reagierst.

Du bist extrem wählerisch, für was du Zeit und Mühe investierst. Du verschwendest nicht gerne deine Zeit. Eine emotional intelligente Person erkennt, dass nicht jede Situation eine Reaktion verdient.

4. Du bist ein erfahrener und aktiver Zuhörer.

Menschen mit hoher emotionaler Intelligenz können sich mühelos an ihre Umgebung anpassen und Emotionen lesen, um eine Situation besser zu verstehen.

Du weißt, dass es einen großen Unterschied zwischen „Zuhören“ und „Hören“ gibt. Du setzt auf die Fähigkeit zu verstehen, anstatt zuzuhören, um eine Antwort zu finden.

5. Du bist selbstmotiviert.

Deine Ziele sind dir wichtig, weil du in dir selbst eine Motivationsgrundlage aufgebaut hast. Dir ist bewusst, dass der Weg zum Erfolg Zeit braucht, und damit bist du einverstanden.

Du spürst täglich ein Gefühl des persönlichen Wachstums und glaubst fest daran, dass der einzige Weg zum Scheitern darin besteht, aufzugeben.

6. Du bist in der Lage herauszufinden, warum du verärgert bist.

Eine emotional intelligente Person kann leicht herausfinden, was sie stört.

Du bist im Einklang mit deinen tiefsten Emotionen und weißt, wie du den Drang nach negativen Selbstgesprächen beseitigen kannst. Du erforschst ständig deine innersten Gefühle und zerpflückst ständig dein Gehirn.

7. Du hast Frieden mit der Vergangenheit geschlossen.

Du nutzt die Vergangenheit als Motivation, um eine strahlende Zukunft zu gestalten. Du lässt dich von deinen vergangenen Fehlern nicht mit Negativität verzehren. Stattdessen verwendest du es als Richtlinie, um nie wieder dieselben Fehler zu machen.

Lies auch:  Eltern, die hocherfolgreiche Kinder großgezogen haben, sagen, dass du diese 3 Dinge tun musst

Das bedeutet auch, dass du nicht an Ressentiments festhältst und dir selbst die Chance gegeben hast, zu heilen, nachdem dir jemand Unrecht getan hat.

8. Du kannst Menschen wie ein Buch lesen.

Du bist dir Körperbewegungen, Handgesten und Gesichtsausdrücken immer voll bewusst, während du dich an einem Gespräch beteiligst.

Es dauert nicht lange, bis du übersetzen kannst, wie sich jemand fühlt, indem du einfach seine Körpersprache untersuchst. Du benimmst dich auf einer Party nicht unangemessen, weil du weißt, wie man einen Raum liest.

9. Du handelst nicht impulsiv.

Du bist nicht impulsiv und denkst gerne über Dinge nach, bevor du handelst.

Du weißt, dass impulsives Verhalten normalerweise nicht gut endet und leicht vermieden werden kann, indem du dir Zeit nimmst, um die jeweilige Situation einzuschätzen. Du sprichst oder handelst nie, ohne vorher nachzudenken.