9 Arten von Intelligenz: Entdecke deine Talente

9 Arten von Intelligenz: Entdecke deine Talente

Normalerweise wird Intelligenz als eine einzigartige und unveränderliche Fähigkeit betrachtet. Tatsächlich gibt es jedoch verschiedene Arten von Intelligenz, jede mit ihren eigenen Merkmalen und Besonderheiten.

Lassen Sie uns herausfinden, wie viele Arten wir haben, indem wir eine wichtige psychologische Theorie vertiefen.

Die Theorie der multiplen Intelligenzen von Gardner

In den frühen 1900er Jahren entwickelte der Psychologe Binet einen Index zur Messung der Intelligenz, den sogenannten Intelligenzquotienten (IQ).

Seine Arbeit entstand auf Anfrage der französischen Regierung, ein Instrument zu erstellen, heute bekannt als der Binet-Simon-Test, um Schüler zu identifizieren, die Unterstützung oder zusätzliche Förderung in der Schule benötigten.

Im Jahr 1983 veröffentlichte Gardner, ein US-amerikanischer Psychologe, Professor und Forscher an der Harvard University, ein bahnbrechendes Werk, das den traditionellen Theorien der Intelligenz widersprach, welche Intelligenz als eine einzige Fähigkeit im Zusammenhang mit logisch-mathematischem Denken betrachteten.

Durch Studien an Kindern mit verschiedenen intellektuellen Fähigkeiten identifizierte Gardner verschiedene Aspekte oder Formen von Intelligenz und entwickelte die bekannte Theorie der multiplen Intelligenzen.

Der Psychologe war der Ansicht, dass es falsch sei, Intelligenz auf einen einzigen messbaren Faktor zu reduzieren, da dies äußerst begrenzt sei und nicht das kognitive Potenzial jedes Einzelnen erfassen würde. Daher sei es notwendig, das Ganze dynamischer zu definieren, indem die zahlreichen Komponenten der Intelligenz berücksichtigt werden.

Es gibt neun verschiedene Arten von Intelligenz

Es gibt neun verschiedene Arten von Intelligenz laut Gardner’s Theorie der multiplen Intelligenzen.

Lies auch:  Warum loben nicht gut ist: das große Problem mit Bestechungsgeldern, Belohnungen und Lob

Der Autor behauptete, dass in der damaligen Zeit die Intelligenztests nur zwei Formen messen konnten: logisch-mathematische und sprachliche Intelligenz.

Durch seine Forschung führte Gardner weitere Formen der Intelligenz ein.

Lasst uns im Detail die 9 Typen der Intelligenz, die von der Theorie der multiplen Intelligenzen vorgeschlagen wurden, betrachten.

Intelligenz – Linguistisch

Auch als verbale Intelligenz bezeichnet, bezieht sich dies auf die Fähigkeit, menschliche Sprache zu reproduzieren und zu erlernen sowie sie angemessen sowohl mündlich als auch schriftlich zu verwenden.

Es ist eine grundlegende Funktion, die Gardner als die wichtigste bezeichnet, da sie die Kommunikation zwischen Individuen ermöglicht und die Grundlage für zwischenmenschliche Beziehungen sowie jede andere menschliche Erkenntnis oder Entdeckung bildet.

Linguistische Intelligenz ist ein wichtiges Merkmal des Wachstums und der Entwicklung von Kindern, das von einem frühen Alter an kultiviert und gefördert werden sollte. Dies liegt daran, dass Sprache unser Hauptmedium für den Empfang und die Übermittlung von Informationen ist.

Eine starke linguistische Intelligenz bedeutet nicht unbedingt, dass man redselig ist oder besonders gerne Gespräche führt, sondern vielmehr, dass man die Sprache und ihr Potenzial beherrscht.

Intelligenz – Logisch-mathematisch

Dies ist die bekannteste Form und die, auf die sich die meisten Menschen beziehen, wenn sie über Intelligenz sprechen.

Sie betrifft die Fähigkeit, jedes Problem effektiv zu analysieren, eine Lösung durch präzise mathematische Operationen zu finden, und auch einen wissenschaftlichen Ansatz mit logisch-deduktivem Denken anzuwenden.

Logisch-mathematische Intelligenz ermöglicht es beispielsweise, die Eigenschaften von Zahlen zu verstehen, Ursache-Wirkungs-Prinzipien anzuwenden und die Bedeutung langer und komplexer Argumente zu erfassen.

Intelligenz – Körperlich-kinästhetisch

Dies bezieht sich auf die Fähigkeit, den Körper zu nutzen und Probleme durch Bewegung zu lösen.

Mit anderen Worten charakterisiert es Individuen mit ausgeprägter taktiler Sensibilität, Koordination und motorischer Harmonie. Es entwickelt sich im Laufe der Zeit durch konkrete körperbezogene Erfahrungen.

Lies auch:  Die Rolle der Eltern: Wie kann man Kinder zu hilfsbereiteren und empathischeren Menschen erziehen?

Diese Form der Intelligenz ist beispielsweise bei Tänzern, Choreografen, Athleten und Sporttrainern oft sehr ausgeprägt. Alle diese Individuen beherrschen ihren Körper sehr gut, was durch Training und Engagement erreicht wird.

Intelligenz – Musikalisch

9 Arten Von Intelligenz Entdecke Deine Talente

Diese Form der Intelligenz ermöglicht eine hohe Fähigkeit zur Komposition, zum Erkennen und zur Produktion von Musik, Rhythmen und Tönen.

Gardner behauptete, dass diese Fähigkeiten zu den ersten Talenten gehören, die sich bei einem Individuum zeigen: Wer diese Intelligenz entwickelt, kann durch Singen und Musik lernen, ist sehr empfindlich gegenüber Umgebungsklängen und kann normalerweise Musikinstrumente spielen.

Wie die vorherige Intelligenzform entwickelt sie sich im Laufe der Zeit und ist eine Schlüsseleigenschaft von Musikern, Sängern und Komponisten.

Zwischenmenschliche Intelligenz

Diese soziale Intelligenz ist entscheidend, um die Bedürfnisse anderer zu erkennen und Empathie zu zeigen.

Wenn du diese Art von Intelligenz entwickelt hast, hast du wahrscheinlich viele Freundschaften und du hast Strategien entwickelt, um Konflikte zu lösen, erfolgreich zu sozialisieren und mit anderen erfolgreich zu interagieren, was sich positiv auf andere auswirken kann.

Diese Fähigkeiten sind oft bei Führungskräften, Politikern, aber auch bei Psychologen, Therapeuten und Anwälten ausgeprägt.

Intrapersonelle Intelligenz

Die zwischenmenschliche Intelligenz ist eng mit der intrapersonellen Intelligenz verbunden, die darauf hinweist, dass man sich seiner eigenen Gefühle bewusst ist und lernt, damit umzugehen, ohne sich überwältigen zu lassen.

Die Fähigkeit, über die eigenen Emotionen nachzudenken, ist entscheidend, um die eigenen mentalen Zustände zu unterscheiden und sich in eine andere Person hineinzuversetzen.

Im Allgemeinen haben Menschen, die diese Intelligenz entwickeln, eine starke Persönlichkeit: Sie sind autonom, unabhängig und haben großes Selbstvertrauen.

Lies auch:  Engelszahl 999 Bedeutung: Die geheimnisvolle Botschaft der Engel

Zu wissen, was dich motiviert, was du willst und welche Empfindungen du hast, wird dir helfen, dich selbst besser kennenzulernen und deine Grenzen und Stärken zu erkennen.

Intelligenz – Naturalistisch

Laut Gardner besteht naturistische Intelligenz darin, über die Natur und die Umgebung nachzudenken.

Die naturistische Intelligenz ermöglicht es, die Merkmale der Umwelt zu erkennen und zu klassifizieren: Sie ermöglicht ein tiefgreifendes Verständnis der Natur, das Lernen aus der Umgebung und die Fähigkeit, damit in Beziehung zu treten.

Menschen mit hoher naturistischer Intelligenz haben eine ausgeprägte Sensibilität für Pflanzen, Tiere und Naturphänomene:

Sie können natürliche Objekte identifizieren, ihnen eine genaue Ordnung geben und die Beziehungen verstehen, wie es bei Biologen, Anthropologen oder Astronomen der Fall ist.

Intelligenz Visuell

Personen mit visueller oder räumlicher Intelligenz haben eine außergewöhnliche Fähigkeit, Dinge in vielfältigen Dimensionen zu betrachten.

Sie sind geschickt im Umgang mit Karten, Diagrammen, Puzzle-Spielen, Mustererkennung sowie im Bereich des Zeichnens, Malens und in der bildenden Kunst.

Mögliche Karrierewege könnten sein: Pilot, Modedesigner, Architekt, oder Ingenieur.

Intelligenz – Existenzial

Diese letzte Form der Intelligenz bezieht sich auf die Fähigkeit, über das eigene Dasein zu reflektieren und über Themen wie Leben und Tod nachzudenken.

Sie betrifft oft philosophische Überlegungen, bezieht sich aber auch oft auf Wissenschaft und viele Formen der Kunst.

Es tritt schon in der Kindheit auf, wenn man sich über die Mysterien des Lebens Gedanken macht und sich immer wieder fragt, warum Dinge geschehen.