5 versteckte Verhaltensweisen, die aggressive Menschen zeigen, bevor sie sich offenbaren

5 versteckte Verhaltensweisen, die aggressive Menschen zeigen, bevor sie sich offenbaren

“Immer wenn du aggressiv bist, bist du am Rande von Fehlern.” – Mario Andretti

Im Leben werden Menschen, die selbstbewusst und energisch sind, in der Regel gut wahrgenommen. Es wird eine gewisse positive und gesunde Motivation erwartet, die Dinge rechtzeitig erledigt und andere motiviert, im gewünschten Tempo mit einem positiven Ergebnis zu arbeiten.

Manchmal kann diese positive Motivation jedoch zu einer negativen, ungesunden und giftigen Aggression werden.

Es gibt einen Weg, diejenigen auszusortieren, deren Lebenseinstellung, am Arbeitsplatz und mit Freunden die Waage von Eigenmotivation und Zielorientierung bis hin zu Belästigung und Giftigkeit auslöst.

Aggression ist negativen Interaktionen vorbehalten. Jemand, der aggressiv ist, hat keine positiven Interaktionen, während er auf diese Emotion reagiert.

Aggression richtet sich oft gegen jemanden oder etwas und ist kein gesunder Motivator. In der Lage zu sein, eine aggressive Person zu erkennen, bedeutet, dass du in der Lage bist, Interaktionen mit ihnen zu steuern und vielleicht sogar eine negative und aggressive Situation in ein positiveres Ergebnis zu verwandeln.

5 VERSTECKTE VERHALTEN, DIE AGGRESSIVE MENSCHEN ZEIGEN, BEVOR SIE SICH OFFENBAREN

1. KLATSCH

Aggressive Menschen sind der Typ, der nicht anders kann, als zu klatschen. Zu klatschen und zu tratschen und ihre Freunde, Familie oder Kollegen mit Klatsch gegeneinander aufzuhetzen, kann eines der Markenzeichen einer aggressiven Person sein.

Das Ziel des Tratschens ist es, Unzufriedenheit zu verbreiten und eine Situation durch das Erzählen von Halbwahrheiten oder offenen Erfindungen zu drehen und zu kontrollieren.

Sie werden oft versuchen, andere Leute dazu zu bringen, mit ihnen zu plaudern, damit sie ihr giftiges Verhalten weiterhin vor sich selbst rechtfertigen können.

Lies auch:  Narzisstische manipulation: 7 versteckte Prinzipien, die Narzissten motivieren

Wenn du dich in einer Situation befindest, in der dich jemand zum Klatschen ermutigt, weigere dich, mitzumachen. Wechsel das Thema und tu dies, bis das Interesse verloren geht. Ermutige die Menschen um dich herum, nicht ebenfalls zu klatschen.

2. BESCHWERDEN

5 versteckte Verhaltensweisen, die aggressive Menschen zeigen, bevor sie sich offenbaren

Menschen, die dazu neigen, aggressiv zu sein, neigen auch dazu, sich ständig zu beschweren. Sie haben nie etwas Gutes zu einer Situation zu sagen und finden immer etwas, worüber sie sich beschweren können.

Menschen, die dazu neigen, sich über alles zu beschweren, neigen auch dazu, sich über diese Dinge zu ärgern. Wut geht Hand in Hand mit Aggression.

Aggressive Menschen, die sich beschweren, werden oft versuchen, andere dazu zu bringen, sich ihnen anzuschließen, und ermutigen andere, ihrer negativen Einstellung zuzustimmen.

Wenn du dich ständig beschwerst, drehst du das Gespräch auf all die guten Dinge um, die passieren. Manchmal müssen sich Menschen beschweren, aber ihnen zu erlauben, sich zu beschweren, wird nur zu ihrem toxischen Verhalten beitragen.

3. MOBBING

Dieses Verhalten geht oft mit Klatsch einher. Eine aggressive Person kann jemanden aussuchen, den sie nicht mag, und Klatsch und andere aggressive Verhaltensweisen verwenden, um Freunde, Familie oder Kollegen gegen eine bestimmte Person aufzuhetzen.

Sie werden andere ermutigen, genauso aggressiv zu agieren wie sie selbst und die Person, die sie ausgewählt haben, effektiv zu „mobben“.

Menschen, die dieses besondere toxische Verhalten zeigen, werden es sich selbst und anderen gegenüber rechtfertigen, indem sie weiterhin Klatsch über die Person oder die Menschen verbreiten, die sie ausgewählt haben.

Wenn du dich in einer Situation befindest, in der du ermutigt wirst, eine andere Person zu mobben, stehe als erster auf und weise darauf hin, dass dieses Verhalten giftig und inakzeptabel ist.

Lies auch:  4 Gründe, warum ADHS-Kinder „Ich hasse Schule“ sagen – und 4 echte Möglichkeiten, wie Eltern helfen können

4. SABOTIEREN

Aggressive Menschen sabotieren oft andere. Sie werden anderen absichtlich Schaden zufügen. Sie können dieses toxische Verhalten für sich selbst rechtfertigen, indem sie sagen, dass die andere Person es hatte. Oder sie möchten einfach nicht, dass andere das haben, was sie nicht haben.

Sie können so weit gehen, das Projekt eines Kollegen zu sabotieren, oder sie können Beziehungen zwischen Menschen sabotieren, indem sie Klatsch- oder Mobbing-Techniken anwenden.

Wenn du oder jemand anderes das Ziel bist, weise darauf hin, dass du weißt, was die aggressive Person tut. Manchmal ist das alles, was es braucht, um ihren Spaß zu ruinieren.

aggressive Menschen

5. MACHT

Aggressive Menschen sehen die Welt und die Interaktionen mit anderen Menschen oft schwarz auf weiß. Sie werden jeden entweder als „Gewinner“ oder „Verlierer“ sehen, mit dem Wunsch, einer der „Gewinner“ zu sein.

Selbst wenn es nichts Materielles für sie zu gewinnen gibt, werden aggressive Menschen viele ihrer sozialen Interaktionen mit anderen so behandeln, als ob sie sich durchsetzen müssten.

Weigere dich, dich auf diese Art des Denkens einzulassen, wenn du einer aggressiven Person gegenüberstehst, die deine Gespräche wie einen Wettbewerb zu behandeln scheint.

Wenn du mit jemandem interagierst, der einige oder alle dieser toxischen Verhaltensweisen zeigt, hast du es möglicherweise mit einer aggressiven Person zu tun.

Sobald du in der Lage bist, diese Verhaltensweisen zu erkennen, bist du besser gerüstet, um die Situation zu ändern und den Frieden zwischen dir und allen anderen zu wahren. Die Weigerung, sich auf die Manipulation einer aggressiven Person einzulassen, ist der erste Schritt, um besser darauf vorbereitet zu sein, ihrer Negativität zu widerstehen.