15 Eigenschaften eines emotional reifen Menschen

15 Eigenschaften eines emotional reifen Menschen

Alter und Zeit haben wenig mit Reife zu tun; es gibt viele reife junge Leute und ebenso viele aus der älteren Generation, die kindisch sind. Bei der Reife geht es um die Art und Weise, wie du handelst und mit der Welt um dich herum interagierst.

Wie wird man reif? Du musst dich auf bestimmte Weise verhalten und handeln. Du musst anders denken. Ein reifer Mensch verkörpert verschiedene Eigenschaften, die ihn von anderen unterscheiden.

Eine Auswahl von 15 solcher Merkmale wird im Folgenden diskutiert.

1. Selbstbewusstsein

Reife wächst aus einem Samen des Bewusstseins; ein Bewusstsein für sich selbst und die Handlungen, die du ergreifst.

Selbstbewusstsein bedeutet, dass du dich selbst durch die Augen eines Beobachters betrachten kannst. Du kannst eine neutrale Haltung einnehmen, um deine Gedanken, Handlungen und Emotionen zu beobachten, bevor du einen rationalen Filter auf sie anwendest.

Im Wesentlichen geht es bei der Selbstwahrnehmung darum, ein Verständnis für deine Persönlichkeit aufzubauen; deine Stärken und Schwächen, dein Potenzial und deine Grenzen und jede noch so kleine Nuance.

2. Selbstkontrolle

Sobald du ein solides Selbstbewusstsein aufgebaut hast, bist du besser in der Lage, ein gewisses Maß an Selbstkontrolle auszuüben.

Du kannst Triebe erkennen, die sich in deinem Kopf aufbauen, und der Versuchung widerstehen, darauf zu reagieren. Dies kann zum Beispiel der Unterschied sein, ob du wütend wirst oder ruhig bleibst, wenn jemand etwas tut, das dir nicht gefällt.

Eine reife Person ist besser in der Lage, Zurückhaltung gegenüber Dingen zu zeigen, die ihrem kurz- oder langfristigen Wohlbefinden abträglich sein könnten. Du kannst über einige der selbstzerstörerischen Verhaltensweisen triumphieren, indem du sie als das erkennst, was sie sind.

3. Rechenschaftspflicht

Wenn man einen gewissen Reifegrad erreicht hat, begreift man, welch große Verantwortung es ist, ein Mensch zu sein. Du akzeptierst, dass wir alle für unsere eigenen Entscheidungen und deren weitere Auswirkungen auf die Welt verantwortlich sind.

Der Glaube, dass dir Dinge passieren, wird untergraben und durch eine proaktive Denkweise ersetzt, die die Konsequenzen deiner Handlungen versteht. Du wirst nicht länger passiv in der Welt leben. Du bist bestrebt, dich bei Bedarf an deine Situation anzupassen, damit du gewissenhaft leben kannst.

4. Bescheidenheit

Auch wenn du die Bedeutung jeder deiner Entscheidungen schätzt, bleibst du ein bescheidener und demütiger Mensch.

Du stellst dich niemals über andere, unabhängig von deinem Status, Reichtum, deiner Macht oder deinem Einfluss. Du weißt, dass wir alle gleich geboren werden und alle gleich sterben.

Lies auch:  11 magische Sätze, die jedes Kind hören muss

Du lässt dir persönliche Erfolge nicht zu Kopf steigen und gehst fair und respektvoll mit Menschen um, in welcher Eigenschaft auch immer.

5. Selbstakzeptanz

Reife Menschen sind in der Lage, sich so zu akzeptieren, wie sie sind; sie praktizieren Freundlichkeit, selbst angesichts ihrer Unzulänglichkeiten.

Du kannst versuchen, dich zu verbessern und als Individuum zu wachsen, aber Reife ermöglicht es dir, deine gegenwärtige Situation und alle vergangenen Ereignisse, die dazu geführt haben, zu nehmen und mit ihnen Frieden zu schließen. Nur wenn du akzeptieren kannst, wo du jetzt stehst, kannst du deinen Weg für die Zukunft planen.

6. Dankbarkeit

Neben der Akzeptanz deiner selbst kommt ein Gefühl der Dankbarkeit für all die wunderbaren Dinge, die es in deinem Leben gibt. Du entwickelst die Fähigkeit, die immensen Vorteile und den Wert von Groß und Klein zu erkennen.

Du bist dankbar für die Menschen, mit denen du deine Zeit verbringst, die Grundbedürfnisse, die täglich erfüllt werden, die Erfahrungen, die du genießt und das Geschenk des Lebens an sich. Du nimmst Dinge nie als selbstverständlich hin, weil du anerkennst, dass nicht jeder so viel Glück hat.

7. Mitgefühl

Ein Nebeneffekt von Dankbarkeit ist, dass du mehr Empathie und Sorge für andere empfindest. Eine reife Seele kann nicht anders, als ihren Mitmenschen alles Gute zu wünschen und zu versuchen, auf jede erdenkliche Weise zu helfen.

Du bist mehr auf die Verbundenheit von allem eingestimmt und fühlst so den Schmerz anderer, als wäre er dein eigener. Dies treibt dich zu Wohltätigkeiten aller Art, während du versuchst, Liebe und Positivität in der gesamten Gesellschaft zu verbreiten.

Du bist von ganzem Herzen Geber, der selten nach Belohnung oder Anerkennung für die Freundlichkeit sucht, die du zeigst.

8. Du stellst andere in den Mittelpunkt

Mitgefühl ist nur ein Teil einer allgemeineren Lebenseinstellung, die emotional reife Menschen annehmen.

Anstatt die Trennung, die sich daraus ergibt, dass du deine eigenen Interessen an die erste Stelle setzt, bist du entschlossen, alles zu tun, was du kannst, um Einheit und Verbundenheit zu fördern.

Du feierst den Erfolg anderer und schließt dich Bewegungen an, die das Wohlergehen aller und nicht nur der wenigen Privilegierten verbessern wollen.

Lies auch:  10 Tricks zum Angstmanagement, mit denen du dich wieder ruhig fühlen kannst

Dies steht im Gegensatz zu Eifersucht, Neid und Selbstbezogenheit, die oft durch unreife Menschen fließen.

9. Aufgeschlossenheit

Reife durchbricht die mentalen Barrieren und setzt ein Gefühl von Liberalismus in einem Individuum frei.

Du siehst die Dinge nicht mehr als schwarz-weiß oder richtig und falsch. Dein Geist ist offen für viele Ideen und Meinungen und du verurteilst nicht diejenigen, die anders denken oder sich für eine Lebensweise entscheiden, die dir nicht vertraut ist.

Du erlaubst auch, dass deine Überzeugungen weicher werden, um die Möglichkeit zu akzeptieren, dass du dich manchmal irrst. Du schätzt Fakten nicht so sehr, sondern merkst stattdessen, dass es viel Unbekanntes auf der Welt gibt.

10. Ein Gefühl des Wunders

Wenn du reifer wirst und die Aufgeschlossenheit deiner Kindheit wiederentdeckst, kehrt auch dein Gefühl der Ehrfurcht und des Staunens zurück.

Dies bedeutet, dass du das Universum wieder als das Unglaubliche und Schöne sehen kannst, das es ist. Lass dich begeistern von den Wundern der Natur und der immensen Komplexität deines eigenen Daseins.

Dieses Wunder führt dich dazu, viele tiefe Fragen über das Leben zu stellen und die möglichen Antworten darauf zu erforschen.

11. Optimismus mit Realismus gefärbt

Ein reifer Mensch ist jemand, der in der Lage ist, das Leben mit einem Hauch von Optimismus zu betrachten und dennoch seine Wurzeln in der Realität zu wahren.

Du verstehst, dass nicht immer gute Dinge passieren können, aber du versuchst, in jeder Situation eine positive Einstellung zu bewahren, weil du weißt, dass die Alternative Defätismus und Verzweiflung ist.

Du freust dich auf die Zukunft und alle Möglichkeiten, die sich bieten, bist aber mental auf Schwierigkeiten vorbereitet, wenn sie auftreten.

12. Flexibilität

Eine der Möglichkeiten, so positiv zu bleiben, besteht darin, so flexibel wie möglich auf die Umstände, mit denen du konfrontiert bist, zu reagieren.

Du bist nicht stur, deine Ansichten sind offen für Veränderungen und du akzeptierst Unberechenbarkeit als Teil des Lebens. Du kannst stehend denken und dich an die Dinge anpassen, wenn sie passieren.

Das Gegenteil davon ist, die Fersen einzugraben und sich zu weigern, sich zu ändern, selbst wenn sich die Dinge um dich herum ändern. So lebt ein unreifer Mensch.

13. Belastbarkeit

Eng verbunden mit deiner Flexibilität und deinem Optimismus ist eine belastbare Natur, die dir hilft, alles zu meistern, was auf dich zukommt.

Lies auch:  Energietipps für müde Mütter

Auch wenn es hässlich wird, halte den Kopf hoch und suche nach Lösungen für deine Probleme. Du lässt dich nicht von Ereignissen überwältigen. Die Kraft, die du aus vergangenen Herausforderungen gewonnen hast, steht dir immer zur Verfügung.

Du verweilst nicht bei deinen Sorgen oder suchst Mitleid von anderen. Du hast den Mut, aufzusteigen, die vor dir liegenden Hürden zu nehmen und wieder den gewünschten Weg einzuschlagen.

14. Geduld

Du bist auch mit immenser Geduld gesegnet, die dir hilft, deine Zeit abzuwarten, bevor du die Früchte deiner Arbeit genießt. Du verstehst, dass die Dinge, die du dir im Leben wünschst, nicht immer so kommen, wie du es dir wünschst. So muss manchmal gearbeitet und gewartet werden.

Deine Geduld erstreckt sich auch auf andere Menschen. Du verstehst und akzeptierst, dass sie sich möglicherweise nicht immer so verhalten, wie du es möchtest, aber du hast eine enorme Fähigkeit, bei Bedarf zu vergeben.

Du weißt, dass es wenig nützt, deine eigenen Erwartungen auf andere zu projizieren, weil diese ein ganz anderes Leben geführt haben als du.

15. Ehrlichkeit

Wenn du in dir selbst reifst, hast du nicht mehr das Bedürfnis, andere zu täuschen. Du kannst offen, ehrlich und aufrichtig mit deinen Mitmenschen sein und darauf vertrauen, dass es besser ist, als die Wahrheit zu verbergen, egal wie sie auf dich reagieren.

Du hast kein Verlangen danach, eine Maske zu tragen, musst andere nicht anlügen und fühlst dich wohl mit dem, der du bist – Warzen und alles. Du weißt, dass Ehrlichkeit fast immer die beste Strategie ist, weil sie sich nicht nur für andere, sondern auch für dich selbst aufrichtig anfühlt.

Wie viele dieser Eigenschaften kannst du in deinem Leben erkennen und an welchen musst du arbeiten? Hinterlasse unten einen Kommentar, wenn du es mit uns teilen möchtest.