5 Möglichkeiten, einen zwanghaften Lügner zu entdecken und sich von ihm zu befreien

Krankhafte Lügner-Zwanghafte Lügner-lügner entlarven-lügner erkennen

“Obwohl es sich um ein kontroverses Thema handelt, wurde pathologische Lüge definiert als Fälschung, die zu keinem erkennbaren Zweck unverhältnismäßig ist, umfangreich und sehr kompliziert sein kann und sich über einen Zeitraum von Jahren oder sogar ein Leben lang manifestieren kann.”- Wikipedia

Hast du jemals jemanden getroffen, bei dem man jedes Wort einzeln betrachtet werden musste? Oder jemanden, dessen Geschichten immer ein Gefühl der Übertreibung zu vermitteln scheinen? Wenn ja, hast du vielleicht einen zwanghaften Lügner gekannt.

Zwanghaftes Lügen, auch als pathologisches Lügen (PL) bekannt, beschreibt jemanden mit einer Vorgeschichte von gewohnheitsmäßigem Lügen, „für den kein offensichtliches psychologisches Motiv oder äußerer Nutzen erkennbar ist“. Viele Experten behaupten, dass PL ein festverdrahtetes Verhalten werden kann – eine Sucht nach Lügen.

OHNE WEITER ZU REDEN, ZEIGEN WIR DIR HIER 5 MÖGLICHKEITEN, EINEN ZWANGHAFTEN LÜGNER ZU ERKENNEN:

1. SIE SIND PROFESSIONELLE MANIPULATOREN

Mache keinen Fehler: Viele (die meisten?) Zwangslügner sind professionelle Intriganten. Sie betreiben eine Art Spionage. Sie wissen alles, was sie zu sagen und zu tun haben, sie wissen, was du magst oder nicht und sie werden dein Verhalten und deine Angewohnheiten „studieren“. Sie können sogar emotionale oder sexuelle Erregung nutzen, um ihre Ziele zu erreichen. Sie verwenden auch psychologische Taktiken, um dein Interesse zu wecken und emotionale Taktiken, um ein Gefühl von Empathie zu vermitteln, um dich anzuziehen oder abzulenken.

Zu ergreifende Maßnahmen: Wenn du das Gefühl hast, dass die Person, mit der du zu tun hast, ein zwanghafter Lügner ist, höre aufmerksam auf ihre Worte. Vermitteln sie das Gefühl, zu viel über dich zu wissen? Verfolgen sie deine Bewegungen oder handeln sie offen emotional oder sexuell? Wenn ja, gehe ihnen aus dem Weg.

2) SIE HALTEN SICH MIT LÜGEN NICHT ZURÜCK

Zwanghafte Lügner sind Narzissten insofern ähnlich, als sie beide kein Einfühlungsvermögen für andere haben. Es ist typisch für jemanden mit narzisstischen Eigenschaften, zwanghaft zu lügen und umgekehrt. Sie kümmern sich weder um deine Gefühle noch darum, wie sich ihre Unwahrheiten auf dein Leben auswirken. Denke daran, zwanghaftes Lügen ist impulsives Lügen – und Impulse unterscheiden nicht.

Zu ergreifende Maßnahmen: Achte auf die Art und Weise, wie der potenzielle Lügner mit anderen kommuniziert. Kannst du ein Muster unangemessenen Verhaltens erkennen? Wenn sie sich dir oder anderen gegenüber respektlos oder unbeteiligt verhalten, solltest du in Betracht ziehen, dich so weit wie möglich zu entfernen.

Wie man einen zwanghaften Lügner erkennt

1) SIE VERSUCHEN IMMER ZU BEEINDRUCKEN

Zwanghafte Lügner neigen dazu, Dinge zu übertreiben. Oft sind ihre Geschichten so gestaltet, dass sie sich auf höchst wünschenswerte Weise präsentieren. Ähnlich wie der falsche Richter „schmückt ein zwanghafter Lügner oft seine eigene Person“, indem er Geschichten erzählt, die ihn als Held oder Opfer darstellen. Sie können Geschichten über persönliche Tapferkeiten erzählen, wie sie einflussreiche Menschen kennen oder wie viel Macht oder Reichtum sie haben.

Zu ergreifende Maßnahmen: Mache dir nicht die Mühe, ihre Lüge bloß zu stellen. Dies nützt dir nichts und kann dich sogar zu einem möglichen Ziel machen. Besser ignorieren und Abstand halten.

2) SIE ZEIGEN KEINE REGUNG BEIM LÜGEN

Normale Menschen fühlen sich ängstlich oder schuldig, wenn sie über Dinge lügen. Zwangslügner teilen nicht das gleiche Gefühl. Darüber hinaus vermeiden sie bewusst, die Dinge zu tun, die andere beim Lügen tun, wie das Berühren ihres Gesichts, das Bewegen ihres Körpers oder das Vermeiden von Augenkontakt. Stattdessen lächeln sie, handeln entspannt und verwenden etwas Humor, um dich zu überzeugen.

Zu ergreifende Maßnahmen: Hier musst du dich daran erinnern, ob und wann die Person dich belogen hat oder ob ein vertrauenswürdiger Bekannter eigene Erfahrungen mitteilt. “Er hat gelogen, als wäre es keine große Sache” oder “sie hat mir direkt in die Augen geschaut und gelogen” – oder eine Variation dieser Sätze ist etwas, auf das man achten muss.

3) SIE ZEIGEN ANDERE PERSÖNLICHKEITSMERKMALE

Psychologen geben an, dass pathologische Lügen bei Menschen mit bestimmten Persönlichkeitsmerkmalen häufiger auftreten, darunter:

  • Narzissmus oder egozentrische Verhaltensweisen und Denkmuster
  • Egoismus
  • Missbräuchliche Haltung
  • Obsessives, kontrollierendes und zwanghaftes Verhalten
  • Impulsivität
  • Aggressivität
  • Eifersüchtiges Verhalten
  • Manipulatives Verhalten
  • Täuschung
  • Sozial umständlich, unangenehm oder isoliert
  • Geringes Selbstvertrauen
  • Temperamentalität
  • Zorn

Zu ergreifende Maßnahmen: Es ist fast immer besser, wenn du konkrete Schritte unternehmen kannst, um zwanghafte Lügner zu vermeiden. Dieses präventive Manövrieren ist jedoch möglicherweise nicht immer möglich. Sollte die Person am Arbeitsplatz Ärger oder Aggression gegenüber dir oder einer anderen Person vermitteln, melde dies. Wenn du das tun musst, erkläre, dass der Bericht vertraulich behandelt werden soll.

Bewerte in einer persönlichen Umgebung deine Optionen und den Schweregrad. Die Maßnahmen, die du ergreifst, können von Abstand von der Situation bis zum Anruf bei der Polizei reichen. Verwende dabei immer dein bestes Urteilsvermögen.

Krankhafte Lügner-Zwanghafte Lügner-lügner entlarven-lügner erkennen