Wie kann man die Intelligenz von Kindern stimulieren

Wie kann man die Intelligenz von Kindern stimulieren

Die Intelligenz von Kindern kann entwickelt werden. Sie hat zwar eine genetische Komponente, wird aber auch von Umweltbedingungen und Lebenserfahrungen beeinflusst.

Daher verbessert eine anregende Umgebung, die ständig neue Herausforderungen stellt und in der das Kind sich anstrengen muss, um Neues zu lernen, seine Intelligenz. Dabei spielen natürlich die Eltern eine zentrale Rolle.

Entscheide dich für eine gesunde Ernährung

Wusstest du, dass Junk Food die Intelligenz von Kindern beeinträchtigen kann?

Dies wurde in einer Studie von Forschern der University of Bristol, UK, demonstriert, die herausfanden, dass der Konsum von Zucker und Transfetten den IQ von Kindern beeinflussen kann.

Andererseits haben andere Studien gezeigt, dass eine gesunde Ernährung von klein auf die Intelligenz steigern kann.

Lebensmittel wie dunkle Schokolade, Eier, fetter Fisch und Rote Bete haben die Fähigkeit, die Produktion von Neurotransmittern im Gehirn zu stimulieren, die Wachsamkeit zu erhöhen und die Fähigkeit zur Problemlösung zu fördern.

Stelle sicher, dass es genug Schlaf bekommt

Schlaf ist für das reibungslose Funktionieren des Gehirns von entscheidender Bedeutung.

Es wurde festgestellt, dass ein Kind, das eine schlaflose Nacht oder einen schlechten Schlaf hat, am nächsten Tag leichter abgelenkt wird, Konzentrationsschwierigkeiten hat und nicht klar denken kann.

Tatsächlich fand eine deutsche Studie heraus, dass Schlafmangel die Biochemie des Gehirns beeinflusst und kognitive Instabilität verursacht.

Lies auch:  Was kann man gegen Schlafprobleme tun?

Wenn ein Kind hingegen mehr als 8 Stunden schläft, wacht es am nächsten Tag mit klarerem Verstand auf, was es ihm erleichtert, sich auf Aufgaben zu konzentrieren und Probleme zu lösen.

Motiviere es, die Routine zu durchbrechen

Gewohnheiten helfen Kindern, Aufgaben schneller zu erledigen, aber sie können ihrer Intelligenz im Wege stehen.

Tatsächlich lassen Gewohnheiten das Gehirn automatisch arbeiten und stärken bereits bestehende neuronale Verbindungen, aber sie fördern nicht die Entwicklung neuer Gehirnverbindungen, die die Entwicklung von Fähigkeiten und Intelligenz fördern.

Eine Möglichkeit, die Intelligenz deines Kindes zu fördern, besteht also darin, es zu ermutigen, seine Gewohnheiten zu ändern, sei es das Zähneputzen mit der anderen Hand, das Ausprobieren neuer Geschmacksrichtungen beim Essen oder das Entdecken neuer Spiele.

Ermutige es, seinen Leidenschaften nachzugehen

Eine von den Universitäten von Wisconsin und Indiana durchgeführte Studie ergab, dass Leidenschaften in der Kindheit der intellektuellen Entwicklung zuträglich sind.

Intensive Interessen, insbesondere solche, die tieferes Wissen erfordern, wie die Leidenschaft für die Sterne oder die Funktionsweise von Autos, helfen Kindern nicht nur beim Erlernen dieser Themen, sondern verbessern auch ihre Aufmerksamkeit, steigern ihre Ausdauer und stärken kognitive Fähigkeiten wie das Verarbeiten und Analysieren von Informationen.

Ermutige es, eine neue Sprache zu lernen

Das Erlernen einer neuen Sprache öffnet deinem Kind nicht nur neue Türen, sondern fördert auch seine Intelligenz.

Eine Studie von Forschern des Georgetown University Medical Center ergab, dass Menschen, die zwei oder mehr Sprachen fließend sprechen, im Vergleich mehr graue Substanz in den Stirn- und Scheitellappen haben, zwei Bereichen des Gehirns, die an der Gedankenentwicklung, Aufmerksamkeit und exekutiven Kontrolle beteiligt sind für diejenigen, die nur eine Sprache sprechen.

Lies auch:  Wie man einem Kind beibringt, sein Zimmer als Teil seiner Routine zu reinigen

Ermutige dein Kind, Sport zu treiben

Untersuchungen der University of Dundee haben ergeben, dass körperliche Betätigung die schulischen Leistungen von Kindern verbessert, insbesondere das verbale Verständnis und das logische Denken.

Die Experten, die die schulischen Leistungen von fast 5.000 Kindern in verschiedenen Fächern sowie die Zeit, die sie für körperliche Aktivität aufwenden, analysierten, stellten fest, dass die Ausübung eines Sports in jungen Jahren eng mit guten schulischen Leistungen verbunden ist.

Körperliche Bewegung erhöht die Sauerstoffversorgung des Gehirns, was die neurale Konnektivität erhöht und die kognitiven Funktionen verbessert.

Stimuliere ihr Interesse an Rätseln

Spielen ist ein grundlegender Bestandteil der frühkindlichen Entwicklung.

Es ist nicht nur ein Mittel zur Geselligkeit, sondern ermöglicht es ihnen auch, die Welt um sich herum zu entdecken, während es ihnen hilft, ihre kognitiven Fähigkeiten zu entwickeln.

In der Tat stimulieren Brettspiele und Einzelspiele kognitive Fähigkeiten wie Aufmerksamkeit, Gedächtnis und Denken.

Das zeigte eine Studie der University of Chicago, die ergab, dass Kinder, die mit Puzzles spielen, bessere räumliche und mathematische Fähigkeiten entwickeln, im Vergleich zu Kindern, die andere Arten von Spielen bevorzugen.