9 Tipps, die dir helfen, eine gute Mutter zu sein

9 Tipps, die dir helfen, eine gute Mutter zu sein

Man sagt, dass das Glück der Mütter auf dem ihres Kindes beruht, weil Mütter sich für das Wohl ihrer Kinder aufopfern, atmen und leben. Das Beste auf der Welt für eine Mutter ist es, ihre Kinder erfüllt und glücklich zu sehen.

Das Wichtigste, woran du dich als Mutter erinnern solltest, ist, dass die Liebe, die du in deine Beziehung zu deinem Kind steckst, immer in den Herzen von euch beiden sein wird, egal ob es sich um unmittelbare oder langfristige Auswirkungen handelt.

Jede Mutter möchte lernen, wie man eine gute Mutter ist, aber es gibt nicht unbedingt die richtige Formel, und du musst keine Mutter sein, die ihre Freunde oder ihre Lieblingsfernsehfiguren kopiert.

Tatsächlich musst du nur einige Grundlagen beherrschen. Hier sind einige hilfreiche Tipps, wie man eine gute Mutter sein kann.

Sei geduldig und kontrolliere deinen Ärger

Wenn dein Kind einen großen Fehler macht, indem es Fruchtsaft oder Milch auf deinen neuen Teppich verschüttet, versuche, tief durchzuatmen und bis zehn zu zählen, um dich zu beruhigen.

Es kann schwierig sein, das Schreien vor Erschöpfung zu vermeiden, und jede Mutter schreit irgendwann einmal.

Mache dir dafür keine Vorwürfe. Versuche es beim nächsten Mal einfach besser zu machen. Eltern zu sein ist wirklich eine Geduldsprobe, und wenn du geduldig sein kannst, wird es sowohl für dein Kind als auch für dich gut sein.

Indem du daran arbeitest, deine Geduld zu steigern, kannst du pädagogisch vorgehen und deinen Kindern ein großartiges Vorbild sein.

Lies auch:  Der wahre Luxus ist mehr als nur äußerliche Erscheinung

Unterstütze und tröste dein Kind

9 Tipps, Die Dir Helfen, Eine Gute Mutter Zu Sein

Eine Studie der University of Washington fand heraus, dass Kinder im Vorschulalter mit aktiv anwesenden und tröstenden Müttern (während der stressigen Zeiten deines Kindes) einen bestimmten Teil ihres Gehirns, den Hippocampus, stärker entwickeln würden, der eng mit dem Gedächtnis und der Fähigkeit, mit Stress umzugehen, verbunden ist.

Sei verständnisvoll

Nimm dir die Zeit, deinem Kind zuzuhören und sei ein verständnisvoller Elternteil.

Wenn deine Kinder älter werden, wird es für sie sehr hilfreich sein zu wissen, dass sie sich an dich wenden können, sei es bei Hausaufgabenhilfe, Ratschlägen oder sogar Informationen zu bestimmten Meilensteinen wie der Pubertät.

Kommuniziere mit ihnen

Stelle sicher, dass du häufig mit deinen Kindern kommunizierst. Lerne, die Zeichen zu interpretieren und ihre Handlungen, Gedanken, Lieben und möglichen Hindernisse zu verstehen.

Einige Tipps, die dir helfen, dein Kind zum Sprechen zu bringen:

  • Sei verfügbar, wenn dein Kind am ehesten sprechen wird.
  • Beginne ein Gespräch, damit sie wissen, dass du dich interessierst, und versuche, mit den Dingen zu beginnen, die dich beschäftigen, anstatt die ganze Zeit Fragen zu stellen.
  • Plane mindestens einmal pro Woche eine Zeit ein, in der du Zeit mit deinem Kind verbringen kannst.
    Interessiere dich für die Interessen deines Kindes.
  • Zeige Interesse, ohne aufdringlich zu sein, und konzentriere dich auf die Gefühle deines Kindes.
  • Wenn dein Kind mit etwas beschäftigt ist, achte darauf, ohne weitere Ablenkung vollständig zuzuhören.
  • Reagiere erst, wenn dein Kind zu Ende gesprochen hat.
  • Sage deine Meinung, aber stelle sicher, dass dein Kind versteht, dass es in Ordnung ist, anderer Meinung zu sein.

Kultiviere gegenseitigen Respekt

Indem du dir den Respekt deines Kindes durch dein Verhalten verdienst, hilfst du ihm dabei, sich selbst zu respektieren.

Lies auch:  5 Arten von Hausregeln , die Kinder brauchen

Ohne große Aufmerksamkeit wird dein Kind nicht in der Lage sein, sich selbst wertzuschätzen, wodurch es wahrscheinlicher wird, andere zu misshandeln oder riskante Verhaltensweisen wie den Konsum von Drogen oder Alkohol zu entwickeln.

Wenn dein Kind ein gutes Selbstwertgefühl hat, wird es gut auf sich selbst aufpassen. Es wird so handeln, dass seine Interessen gefördert werden, und im Allgemeinen gute Entscheidungen treffen.

Kinder, die von klein auf Respekt lernen, neigen dazu, großzügig, fürsorglich, aufrichtig, selbstlos und glücklich zu sein und gesündere Beziehungen zu anderen zu pflegen.

Verbringe mehr Zeit mit ihnen

Wenn du Zeit mit deinen Kindern verbringst, profitieren sie von vielen Vorteilen.

  • Sie werden sich wichtig und geliebt fühlen, was ihr Selbstwertgefühl stärkt.
  • Du wirst ein gutes Vorbild sein. Denke daran, dass Kinder Verhalten auf der Grundlage der Handlungen derjenigen lernen, mit denen sie Zeit verbringen.
  • Du erfährst auch etwas über die Vorzüge und Stärken deines Kindes sowie über Bereiche, in denen es sich verbessern kann. Auf diese Weise kannst du ihnen helfen, ihre Stärken zu nutzen, um ihr volles Potenzial auszuschöpfen.

Kinder und Jugendliche durchlaufen viele Stationen im Leben und es hilft, darüber sprechen zu können. Wenn du Zeit mit deinem Kind verbringst, wird es sich viel wohler fühlen mit dir zu reden.

Die Qualität der Zeit, die du mit ihnen verbringst, wird auch eure Beziehung stärken, da sie hilft, gegenseitiges Vertrauen aufzubauen.

Gib ein Geschenk zur richtigen Zeit

Du solltest nicht viel Geld ausgeben und deinem Kind alles geben, was es will, in dem Glauben, dass es glücklich sein wird, aber du solltest die richtige Balance finden und niemals dein Geld verschwenden.

Lies auch:  Ist Ihr Kind emotional intelligent? 5 Merkmale und wie Sie sie lehren können

Kaufe ab und zu ein kleines Spielzeug, um sein Verhalten zu belohnen und es glücklich zu machen.

Kaufe dann seltener einen größeren Artikel, den dein Kind wirklich haben möchte. Sei am Geburtstag deines Kindes großzügig.

Entschuldige dich, wenn du falsch liegst

Auch wenn es schwer ist, musst du in der Lage sein, deinem Kind gegenüber zuzugeben, dass du falsch liegst, und dann um eine Entschuldigung für deine Überreaktionen bitten.

Das hält alle davon ab, wütend zu werden, und zeigt deinem Kind, dass alle falsch liegen. Es ist wichtig, sich zu entschuldigen, wenn Fehler auftreten.

Wenn du falsch liegst, nimm dir die Zeit, dich zu beruhigen und die Situation zu untersuchen, um genau herauszufinden, was du falsch gemacht hast, damit du es deinem Kind erklärst und du dich gegebenenfalls entschuldigen kannst.

Kultiviere die Qualitäten deines Kindes

Vielleicht ist das beste Geschenk, das du deinem Kind machen kannst, ihm zu helfen, ein gutes Selbstwertgefühl aufzubauen, da dies ihm hilft, sich selbst wertzuschätzen und später schlechte Beziehungen zu vermeiden.

Kinder mit einem hohen Selbstwertgefühl erreichen auch eher ihr volles Potenzial und sind glücklicher. Verbringe einfach Zeit mit deinem Kind und zeige ihm, dass es wertvoll ist.

Du möchtest deinem Kind auch die Fähigkeiten und Fertigkeiten vermitteln, unabhängig zu sein. Bringe deinem Kind bei, schrittweise unabhängig zu werden, während es verschiedene Entwicklungsstadien durchläuft.