Wie man jede Nacht in weniger als 1 Minute einschläft

Wie man jede Nacht in weniger als 1 Minute einschläft

Hast du dir jemals gewünscht, du könntest schneller einschlafen? Du bist in guter Gesellschaft, wenn du mit Ja antwortest.

Es gibt keinen Zweifel; Wir sind eine Gesellschaft von Bürgern mit Schlafmangel. Laut einem aktuellen Bericht erhalten satte 41% aller Deutschen nicht die empfohlenen 7-8 Stunden Schlaf pro Nacht.

Inzwischen hast du zweifellos gehört, dass der richtige Schlaf alle Aspekte unseres Lebens beeinflusst, einschließlich Stimmung, Entscheidungsfindung, Produktivität und sogar unser Gewicht. Schlafmangel kann auch dein körperliches Wohlbefinden beeinträchtigen. Letztes Jahr wurde eine Studie veröffentlicht, die zeigt, dass ein Schlaf von weniger als sechs Stunden pro Nacht für nur eine Woche zu Veränderungen von 700 Genen im menschlichen Körper führte.

Obwohl die Forscher die vollständigen Auswirkungen dieser Veränderungen nicht ganz verstehen, konnten sie feststellen, dass sich dies auf unser Immunsystem, die Stressreaktion und die Zunahme von Entzündungen auswirkt.

Ein Faktor, der zu unserem Schlafmangel beiträgt, ist die Suche nach wirksamen Wegen, wie wir einschlafen können. Unser überplanmäßiges, überarbeitetes und überlastetes Leben lässt uns mit vielen Gedanken auf die Laken schlagen. Das ganze Geschwätz, das uns durch den Kopf geht, lässt uns wach im Bett liegen und uns fragen, warum uns der Schlaf entgeht.

Es kann schwierig sein, die Unordnung aus unserem Kopf zu entfernen, damit der Schlaf kommen kann, aber es kann so natürlich sein wie das Atmen. Eine entspannende Atemübung kann helfen, den Geist in Vorbereitung auf den Schlaf zu beruhigen. Die 4-7-8 Atemtechnik kann als natürliches Beruhigungsmittel für deinen Körper empfohlen werden.

Lies auch:  Dieses einfache Rezept mit 3 Zutaten hilft dir, in MINUTEN einzuschlafen

einschlaftipps-einschlafen tipps

Wie man die 4-7-8 Atemtechnik anwendet, um zu schlafen

  • Stelle sicher, dass deine Haltung so ist, dass du deine Fähigkeit zum tiefen Atmen nicht einschränkst.
  • Lege die Zungenspitze hinter deinen Vorderzähnen auf den Gaumen. Versuche, sie während der gesamten Atemsequenz auch während des Ausatmens dort zu halten.
  • Beginne mit dem vollständigen Ausatmen.
  • Atme bis vier durch die Nase ein.
  • Halte den Atem bis sieben an.
  • Atme durch deinen Mund bis acht aus.
  • Schließe die Sequenz zum Schluss noch dreimal ab.
  • Diese Atemtechnik kann dazu führen, dass du dich zuerst benommen fühlst, wird aber beim Üben zu einer starken Schlaf- und Entspannungshilfe. Sie ist nicht nur vor dem Schlafengehen nützlich, sondern auch in Zeiten von Stress und Angst während des Tages geeignet.

Warum ist diese Atemtechnik ein natürliches Beruhigungsmittel?

Die Verlangsamung deines Atems, das Füllen deines Körpers mit Sauerstoff und das Zwingen, dich im Moment auf deinen Atem zu konzentrieren, ermöglicht es deinem Körper, dich genug zu entspannen, um den Schlaf zu ermöglichen. Dies reduziert den Stress und die Angst, die wir oft empfinden, wenn wir nicht einschlafen können.

Wenn wir uns Sorgen darüber machen, was der Schlafmangel für unseren Tag bedeuten wird, gerät unsere Atmung in Panik und wird flacher. Dies wiederum erhöht die Herzfrequenz, die uns weiter von dem Schlaf entfernt, nach dem wir uns sehnen. Atme also aus, um wieder auf Kurs zu kommen.

Während viele behaupten, dass diese Atemtechnik hilft, schnell einzuschlafen, gibt es andere Dinge, die du tun kannst, um dich auf deinen Schlaf vorzubereiten und ihn zu ehren. Es geht darum, die Erwartung zu setzen, indem du deinem Körper mitteilst, dass Ruhe kommt, damit er physisch dafür sorgen kann.

Lies auch:  Dein Gesundheits-, Liebes- und Erfolgshoroskop im Juni 2021: Was 6 Zeichen wissen muss

Mehr Tipps zum schnellen Einschlafen

  • Schaffe eine reine Schlafumgebung. Wenn du Arbeit, Fernsehen und andere digitale Geräte vom Schlafzimmer fernhältst, sende deinem Körper ein Signal, dass dein Tag beendet ist.
  • Das Thermostat herunterdrehen. In mehreren Schlafstudien wurde gezeigt, dass Menschen besser schlafen, wenn ihr Schlafzimmer kühler ist.
  • Schreib es auf. Verbringe ein paar Minuten, bevor du unter die Decke schlüpfst, um alles aufzuschreiben, was in deinem Kopf verweilt. Wenn du es aufschreibst, wird die Nachricht an das Gehirn gesendet, dass es in Ordnung ist, diese Gedanken loszulassen, weil für sie gesorgt ist.
  • Beruhige deinen Raum. Beseitige störende Geräusche aus deinem Zimmer. Und wenn du deinen Schnarchpartner nicht loswerden kannst, versuche es mit geräuschreduzierenden Ohrstöpseln.
  • Erstelle eine Routine. Erinnerst du dich daran, wie du es gehasst hast, als Kind vor dem Schlafengehen? Nun, es scheint, als ob unsere Eltern wüssten, was sie taten. Jeden Abend zur gleichen Zeit ins Bett zu gehen und jeden Morgen vor dem Wecker auf natürliche Weise aufzuwachen, ist der beste Weg, um deinen Schlaf zu ehren. Dein Körper reagiert gut auf Routine, also gib ihm eine.
  • Am Ende des Tages gibt es nichts, was unser Körper mehr braucht als Schlaf, um uns wieder zu stärken, damit wir jeden Tag unser bestes Leben führen können. Wir sind es uns selbst schuldig, uns richtig auszuruhen, und das passiert leider nicht oft von alleine.

Tu dir selbst einen Gefallen und schaffe eine Umgebung, in der der Schlaf einlädt, und nutze dann deinen Atem, um dich wieder in den Moment zu versetzen und deinen Geist zu beruhigen. Du hast nichts zu verlieren und alles zu gewinnen. Also los, eine gute Nachtruhe erwartet dich – süße Träume!

einschlaftipps-einschlafen tipps