Wie man reagiert, wenn dein Kind dich schlägt

Wie man reagiert, wenn dein Kind dich schlägt

Wenn dein Kind dich schlägt, kann deine Antwort wahrscheinlich bestimmen, ob es erneut zuschlägt. Befolge diese Methoden, um aggressives Verhalten zu mindern.

Von deinem Kleinkind geschlagen zu werden, kann frustrierend, peinlich und ärgerlich sein. Für einige Eltern bringt es ein Gefühl der Scham und Verzweiflung mit sich.

Sie befürchten, dass die Aggression ihres Kleinkindes darauf hindeutet, dass sie als Eltern irgendwie versagt haben.

Aber die meisten Kleinkinder schlagen irgendwann einmal zu. Die Art und Weise, wie du auf das Schlagen deines Kindes reagierst, ist entscheidend, um es im Keim zu ersticken.

Hier ist, was du über das Schlagen von Kleinkindern wissen musst, einschließlich warum sie es tun und wie man es stoppt.

Gründe, warum Kleinkinder zuschlagen

Es gibt mehrere Gründe, warum Kinder ihre Eltern schlagen, darunter:

  • Sie wissen nicht, wie sie ihre Gefühle verwalten oder sie auf eine sozial akzeptablere Weise ausdrücken sollen.
  • Ihnen fehlen die sprachlichen Fähigkeiten oder die Impulskontrolle, um mit ihren Emotionen umzugehen.
  • Sie möchten ihre Bedürfnisse erfüllt bekommen, oft ohne über die Konsequenzen nachzudenken.
  • Sie benutzen das Schlagen, um zu versuchen, das zu bekommen, was sie wollen. Ein Kind, das seine Eltern schlägt, wenn sie Nein sagen, hofft vielleicht, dass die Aggression den Standpunkt der Eltern ändern wird.

Was tun, wenn dein Kleinkind zuschlägt?

Wie du auf das Schlagen reagierst, wird beeinflussen, wie wahrscheinlich es ist, dass dein Kind wieder zuschlägt. Lies unsere Tipps für den Umgang, wenn dein Kleinkind dich schlägt.

Regeln aufstellen

Erstelle Haushaltsregeln, die Respekt ansprechen. Mach deutlich, dass Schlagen, Treten, Beißen oder Handlungen physischer Aggression in deinem Zuhause nicht erlaubt sind.

Lies auch:  Tipps, wie Sie Ihr hochsensibles Kind verstehen und erziehen können

Formuliere deine Regeln, wo immer möglich, positiv. Statt zu sagen: „Nicht schlagen“, sage: „Benutze respektvolle Berührungen“. Sprich mit deinem Kleinkind über die Regeln, um sicherzustellen, dass es die Konsequenzen des Regelbruchs versteht.

Wenn dein Kind dich schlägt, sag fest: „Nicht schlagen. Schlagen tut weh.“ Halte deine Botschaften konsequent, um deinem Kind beizubringen, dass Schlagen nicht erlaubt ist und du es nicht tolerieren wirst.

Verwende Konsequenzen, um Regeln durchzusetzen

Wie Man Reagiert, Wenn Dein Kind Dich Schlägt

Wenn dein Kind die Regeln kennt, aber weiterhin schlägt, verwende einige der folgenden Konsequenzen, um sie davon abzuhalten, erneut zuzuschlagen.

Verlust von Privilegien: Andere Kinder benötigen möglicherweise zusätzliche Konsequenzen. Das Entziehen von Privilegien kann eine effektive Disziplinierungsstrategie sein. Beschränke den Zugang deines Kleinkindes zu Elektronik oder bestimmten Spielzeugen. Je jünger das Kind ist, desto weniger Zeit benötigt es weg von einem Gegenstand.
Time-out: Für einige Kinder kann ein Time-out der effektivste Weg sein, um sie davon abzuhalten, wieder zuzuschlagen. Ein Time-out lehrt Kleinkinder, wie sie sich beruhigen können, und entfernt sie aus der Umgebung. Es ist wichtig, ihnen beizubringen, wie sie sich während dieser beruhigenden Zeit selbst regulieren können.
Wiedergutmachung: Lasse dein Kind eine zusätzliche Aufgabe erledigen oder bitte es, dir ein Bild zu malen, um Wiedergutmachung zu leisten.

Lehre angemessenes Verhalten

Wenn es um die Erziehung von Kindern geht, ist es wichtig, positive Verhaltensweisen zu fördern und auf unerwünschtes Verhalten angemessen zu reagieren.

Vermeide es, Kindern einfach zu sagen: „Schlage nicht.“ Stattdessen kannst du alternative Formulierungen verwenden, wie zum Beispiel: „Benutze sanfte Hände“ oder „Sag deine Gefühle.“

Studien haben gezeigt, dass es effektiver ist, Anweisungen in einer positiven Form zu geben, anstatt sie negativ zu formulieren.

Es ist auch wichtig, deinem Kind Fähigkeiten zur Wutbewältigung beizubringen. Wenn sie sich wütend oder aufgebracht fühlen, ermutige dein Kleinkind, sich ein altersgerechtes Buch anzusehen, ein Bild zu malen, tief durchzuatmen oder in ihr Zimmer zu gehen.

Lies auch:  Warum lügt mich meine narzisstische Mutter an

Und vergiss nicht, regelmäßig mit deinem Kind über Gefühle wie Traurigkeit und Frustration zu sprechen. Diskutiere mit ihnen die Bedeutung, diese Gefühle auf angemessene Weise zu bewältigen, und hilf deinem Kleinkind, Strategien zu entdecken, um sicher mit seinen Emotionen umzugehen.

Vermeide körperliche Bestrafung

Wenn du körperliche Bestrafung wie das Schlagen als Strafe verwendest, kann dies negative Auswirkungen auf dein Kind haben und zu Verwirrung führen.

Anstatt Selbstkontrolle zu fördern, kann das Schlagen die Aggression deines Kindes erhöhen und langfristige Folgen haben.

Kinder lernen mehr über Verhalten von dem, was sie dich tun sehen, anstatt von dem, was sie hören. Als Eltern und Erziehungsberechtigte ist es daher wichtig, Verhaltensweisen zu zeigen, die du bei deinem Kind sehen möchtest.

Zeige ihnen, wie man mit Wut, Traurigkeit und Enttäuschung auf sozial angemessene Weise umgeht. So trägst du dazu bei, positive Verhaltensweisen zu fördern und ein unterstützendes Umfeld für die emotionale Entwicklung deines Kindes zu schaffen.

Hol dir professionelle Hilfe

Wenn du ein älteres Kind hast, das dich schlägt, oder du ein besonders aggressives Vorschulkind oder Kleinkind hast, suche professionelle Hilfe.

Sprich mit dem Kinderarzt deines Kindes über deine Bedenken. Sie können dein Kind zur Bewertung überweisen, um die Ursache der Aggression und einen Plan zu ihrer Bewältigung zu bestimmen.

Manchmal können zugrunde liegende Probleme zur Aggression bei Kindern beitragen. Zum Beispiel schlagen Kinder mit Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) oder Oppositioneller Trotzstörung eher zu.

Andererseits schlagen Kinder mit kognitiven oder entwicklungsbedingten Verzögerungen möglicherweise, weil es ihnen an der Fähigkeit mangelt, ihre Worte zu benutzen oder ihre Impulse zu kontrollieren.