Warum ist Schlaf so wichtig für Kinder?

Warum ist Schlaf so wichtig für Kinder?

Die Frage, ob Kinder genug Ruhe bekommen, beschäftigt viele Eltern. Sie fragen sich, ob ihre Kinder trotz Hausaufgaben, Sport, außerschulischen Aktivitäten und Übernachtungen ausreichend Ruhe finden, um sich zu erholen.

Untersuchungen zeigen, dass Schlafmangel alle Menschen betrifft, aber Kinder sind besonders anfällig für die negativen Auswirkungen einer schlaflosen Nacht, da sich ihre Körper und Gehirne noch entwickeln.

Um die Frage zu beantworten, wie viel Schlaf Kinder brauchen:

  • Neugeborene sollten 14-17 Stunden Schlaf bekommen.
  • Kleinkinder sollten 11-14 Stunden Schlaf bekommen.
  • Vorschulkinder sollten 10-13 Stunden Schlaf bekommen.
  • Schulkinder sollten 9-11 Stunden Schlaf bekommen.
  • Teenager sollten 8-10 Stunden Schlaf bekommen.
  • Junge Erwachsene sollten 7-9 Stunden Schlaf bekommen.

Obwohl dies für jedes Kind unterschiedlich ist, empfiehlen Wissenschaftler diese Zeiten. Wenn Sie besorgt sind, dass Ihr Kind nicht genug Schlaf bekommt, sprechen Sie mit Ihrem Kinderarzt.

Warum ist es wichtig, dass Ihr Kind ausreichend Schlaf bekommt?

„Ihr Kind produziert während des Schlafens HGH (Human Growth Hormone), das nicht nur seinem Körper beim Wachsen hilft, sondern auch Muskeln, Gewebe und Knochen repariert.“

Kinder wachsen im Schlaf

Der Körper Ihres Kindes produziert während des Schlafens HGH (Human Growth Hormone), das nicht nur seinem Körper beim Wachsen hilft, sondern auch Muskeln, Gewebe und Knochen repariert.

Dieses Hormon unterstützt Ihr Kind während seines gesamten Lebens, von der Auslösung dieser schnellen Wachstumsschübe in der frühen Kindheit bis zur Förderung der Entwicklung während der Pubertät und darüber hinaus.

Wenn ein Kind einen schweren Mangel an HGH hat, sind häufige Symptome, dass es kleiner ist als andere Kinder seines Alters, später in die Pubertät kommt und seine Haare und Nägel langsam wachsen.

Lies auch:  9 Dinge, die Männer an kurvigen Frauen mögen (und 5 Dinge, die sie hassen)

Zusätzlich zur ausgewogenen Ernährung ist ausreichender Schlaf für Ihr Kind unerlässlich, um Wachstumshormone zu produzieren, damit sein Körper optimal wachsen und funktionieren kann, insbesondere während Zeiten schneller Veränderungen.

Kinder lernen im Schlaf

Genau wie Erwachsene Schlaf zum Lernen benötigen, brauchen auch Kinder ausreichend Schlaf, um zu lernen.

Haben Sie jemals Schwierigkeiten beim Schlafen gehabt und am nächsten Tag das Gefühl gehabt, dass Ihr Geist „trübe“ war? Oder dass Sie sich an etwas Einfaches nicht erinnern konnten und einen Kollegen bitten mussten, die Informationen zu wiederholen?

Kinder erleben dieselbe Trübung und Vergesslichkeit, was besorgniserregend sein kann, da ihre Gehirne noch wachsen und sie neue Informationen in raschem Tempo lernen.

Schon nur wenige Tage Schlafentzug können Probleme verursachen, da ihre Köpfe Informationen nicht so effizient verarbeiten wie normalerweise, und ihre Gehirne werden Schwierigkeiten haben, neue Informationen (wie Multiplikationstabellen oder Staatenhauptstädte) vom Kurzzeitgedächtnis ins Langzeitgedächtnis zu übertragen.

Kinder haben ein geringeres Risiko, übergewichtig zu werden, wenn sie ausreichend schlafen

Warum Ist Schlaf So Wichtig Für Kinder

Es gibt zunehmende Beweise, dass Kinder, die nicht genügend Schlaf bekommen, ein viel höheres Risiko für Fettleibigkeit haben als Kinder, die ausreichend Nachtschlaf bekommen.

Untersuchungen weisen auf ein „kritisches Zeitfenster vor dem Alter von 5 Jahren“ hin, in dem es für das Kind sehr wichtig ist, ausreichend zu schlafen, da es sonst den Weg zur Fettleibigkeit einschlagen kann.

Kinder haben ein geringeres Risiko, krank zu werden, wenn sie ausreichend schlafen

Ein vollständiger Nachtschlaf hilft dem Immunsystem des Kindes, in Aktion zu treten, und unterstützt den Körper dabei, die während des Tages gesammelten Keime loszuwerden.

Auch Erwachsene machen das Gleiche, aber diese Zeit des erhöhten Immunantwortschlafs ist besonders wichtig für Kinder, da sie dazu neigen, während der Schule oder bei Aktivitäten engen Kontakt mit anderen Kindern zu haben und mehr Keimen ausgesetzt zu sein.

Lies auch:  Ist dein Kind hochbegabt? Hier sind die Anzeichen, laut Leistungsexperten – und wie Eltern außergewöhnlich kluge Kinder großziehen können

Außerdem hat das Immunsystem des Kindes in den prägenden Jahren noch keine Toleranz gegenüber verschiedenen Bakterien und Viren aufgebaut, da es zum ersten Mal vielen von ihnen ausgesetzt ist.

NUN WERFEN WIR EINEN BLICK AUF SCHNELLE TIPPS, UM IHREM KIND EINEN GUTEN SCHLAF ZU ERMÖGLICHEN

  • Halten Sie einen regelmäßigen Zeitplan ein – nicht nur an Wochentagen, sondern auch an Wochenenden.
  • Geben Sie Ihrem Kind an einem Tag in der Woche eine Pause, damit es nicht ständig unterwegs ist.
  • Wenn Ihr Kind (das 4 Jahre oder älter ist) Schwierigkeiten hat, einzuschlafen und durchzuschlafen, erwägen Sie, mit Ihrem Kinderarzt über ein Melatoninpräparat zu sprechen.Sie wirken natürlich mit dem Körper Ihres Kindes zusammen, um ihm beim Einschlafen zu helfen.