Gute Gewohnheiten bei Kindern Entwickeln: Der Weg zu einer Erfolgreichen Zukunft

Gute Gewohnheiten bei Kindern Entwickeln: Der Weg zu einer Erfolgreichen Zukunft

Warum sollten wir unseren Kindern beibringen, wie man gesunde Gewohnheiten entwickelt?
Als Eltern wollen wir, dass unsere Kinder gesund und glücklich sind.

Ihnen beizubringen, wie sie gesunde Gewohnheiten entwickeln können, ist eine der besten Möglichkeiten, ihnen dabei zu helfen. Wir können unseren Kindern eine Liebe zu körperlicher Aktivität und gesunder Ernährung vermitteln, indem wir bereits in jungen Jahren gesunde Gewohnheiten einführen.

Darüber hinaus können gesunde Gewohnheiten auch dabei helfen, chronische Krankheiten wie Fettleibigkeit und Typ-II-Diabetes zu verhindern.

Zudem kann die Entwicklung gesunder Gewohnheiten die psychische Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden verbessern. Wie jede Mutter weiß, wenn unsere Kinder gesund und glücklich sind, sind wir es auch.

Wie man Kindern gesunde Gewohnheiten beibringt?

Wie man Kindern gesunde Gewohnheiten beibringt

Früh anfangen – Gute Gewohnheiten einführen, wenn Ihr Kind noch jung ist

Gesunde Gewohnheiten sind für Kinder essentiell, um sie früh im Leben zu entwickeln. Gesunde Gewohnheiten den Kindern beizubringen, kann ihnen helfen, ungesunde Gewohnheiten später im Leben zu vermeiden.

Eine Möglichkeit, Kindern gesunde Gewohnheiten beizubringen, ist, früh anzufangen – führen Sie gute Gewohnheiten ein, wenn Ihr Kind noch jung ist.

Wir tun dies, indem wir ein gutes Beispiel geben und gemeinsam als Familie gesunde Entscheidungen treffen.

Machen Sie gesunde Ernährung und körperliche Aktivität zu etwas, das sie täglich sehen, und beziehen Sie Ihr Kind so viel wie möglich in gesunde Entscheidungsfindung ein. Indem Sie gesunde Gewohnheiten früh beibringen, können Sie Ihr Kind auf ein Leben voller guter Gesundheit vorbereiten.

Erklären Sie die Gründe für die Gewohnheit

Beim Vermitteln gesunder Gewohnheiten an Kinder ist es hilfreich, ihnen zu verstehen zu geben, warum die Gewohnheit wichtig ist.

Lies auch:  Wie man ein intelligentes Baby aufzieht

Zum Beispiel wissen die meisten Kinder, dass sie ihre Zähne putzen müssen, aber sie erkennen vielleicht nicht, dass das Zähneputzen hilft, Karies und Zahnfleischerkrankungen zu verhindern.

Indem wir die Gründe für gesunde Gewohnheiten erklären, können wir den Kindern die Wichtigkeit der Pflege ihres Körpers verdeutlichen. Darüber hinaus können wir auch ein gutes Beispiel geben, indem wir selbst gesunde Gewohnheiten pflegen.

Wenn Kinder sehen, dass ihre Eltern gesunde Entscheidungen treffen, sind sie eher geneigt, es ihnen gleichzutun. Schließlich können wir durch das Lehren von gesunden Gewohnheiten den Kindern helfen, lebenslange Muster eines gesunden Lebensstils zu entwickeln.

Machen Sie ein Spiel daraus

Es gibt Möglichkeiten, diese Aktivitäten zu etwas zu machen, was sie gerne tun wollen. Eine Möglichkeit ist, es in ein Spiel zu verwandeln.

Sie können zum Beispiel einen Wettbewerb veranstalten, wer am schnellsten seine Zähne putzen oder wer sein Bett am glattesten machen kann. Spiele können dazu beitragen, gesunde Gewohnheiten für Kinder angenehmer zu gestalten und sie sogar dazu ermutigen, diese bis ins Erwachsenenalter beizubehalten.

Belohnen Sie gutes Verhalten

Wenn Kinder für gesunde Entscheidungen belohnt werden, ist es wahrscheinlicher, dass sie diese Gewohnheiten bis ins Erwachsenenalter beibehalten. Darüber hinaus können Belohnungen dazu beitragen, Kinder zu motivieren, die möglicherweise Schwierigkeiten haben, neue Gewohnheiten zu bilden.

Ob es sich nun um eine Aufklebertafel für das Zähneputzen oder eine besondere Belohnung für das Essen von Gemüse handelt, haben Sie keine Angst, den Kindern einen kleinen zusätzlichen Anreiz zu geben, gesunde Entscheidungen zu treffen. Es könnte einen großen Unterschied für ihre langfristige Gesundheit und ihr Wohlbefinden machen.

Einige Eltern sagen, sie wollen ihre Kinder nicht bestechen. Aber wir alle tun Dinge, die wir nicht tun wollen, wegen einer Belohnung. Wir verwenden verschiedene Ausdrücke, aber das Endergebnis bringt etwas Positives.

Zum Beispiel, wenn Sie an einem Rennen teilnehmen oder gewinnen, bekommen Sie eine Medaille, oder Sie könnten eine Bonuszahlung für Ihre Arbeit bekommen. Wenn wir älter werden, wird das positive Ergebnis des Zähneputzens schnelle und einfache Zahnarzttermine.

Lies auch:  Ein Psychologe teilt die 6 toxischen Merkmale von 'hoch narzisstischen' Eltern – und wie man mit ihnen umgeht

Geduldig und konsequent sein

Gewohnheiten brauchen Zeit, um sich zu bilden, aber wenn Sie geduldig bleiben und sie weiterhin verstärken, wird Ihr Kind sie schließlich als eigene annehmen.

Gewohnheiten sind aus einem Grund Gewohnheiten – sie sind Gewohnheiten, weil wir sie regelmäßig tun, ohne darüber nachzudenken.

Deshalb kann es schwierig sein, ungesunde Gewohnheiten zu durchbrechen und noch schwieriger, gesunde Gewohnheiten bei Kindern zu etablieren. Schließlich lernen Kinder immer noch, ihr Verhalten und ihre Impulse zu kontrollieren, daher liegt es an den Erwachsenen, ihnen dabei zu helfen, gute Gewohnheiten zu entwickeln.

Der Schlüssel ist Geduld und Beständigkeit. Kinder werden nicht über Nacht gesunde Gewohnheiten lernen, und es wird Rückschläge geben.

Aber wenn wir geduldig und konsequent in unseren Bemühungen bleiben, werden diese gesunden Gewohnheiten schließlich zur zweiten Natur für Kinder – genau wie jede andere Gewohnheit.

Fördern Sie gutes Verhalten, indem Sie negatives Verhalten durch positives Verhalten ersetzen

Gewohnheiten sind Gewohnheiten, weil sie leicht zu tun sind. Ihr Kind denkt nicht darüber nach; es tut es einfach.

Deshalb kann es so schwer sein, eine schlechte Gewohnheit zu durchbrechen und durch eine gute zu ersetzen. Aber es ist möglich. Der erste Schritt besteht darin, Ihrem Kind zu helfen, sich der Veränderung von Gewohnheiten bewusst zu werden.

Ermutigen Sie sie, auf ihre Handlungen und die Auslöser dafür zu achten. Dann können Sie und Ihr Kind anfangen zu planen, wie sie vermieden oder geändert werden können.

Zum Beispiel, wenn Ihr Kind jeden Abend nach dem Abendessen ein Dessert möchte, ersetzen Sie das Dessert durch das Zähneputzen.

Nachdem sie ihre Zähne geputzt haben, sagen Sie ihnen, ob sie das Dessert in 30 Minuten immer noch wollen, dann können sie es haben. Der Schlüssel ist, das Dessert langsam durch das sofortige Zähneputzen nach dem Abendessen zu ersetzen.

Welche guten Gewohnheiten können Eltern ihren Kindern vermitteln?

Die Vermittlung dieser Gewohnheiten an Ihre Kinder wird ihnen eine strahlende Zukunft ermöglichen.

  1. Bringen Sie ihnen bei, höflich zu sein und bitte und danke zu sagen
  2. Lehren Sie sie zu teilen – auch wenn sie ihre Spielsachen nicht teilen wollen, können sie lernen, Gefühle oder Ideen zu teilen
  3. Lehren Sie sie, keine Mobber zu sein – dazu gehört, sich für Kinder einzusetzen, die gemobbt werden, sowie andere nicht zu hänseln
  4. Ermutigen Sie sie zum Lesen – Lesen hilft bei Wortschatz, Grammatik und Verständnisskills
  5. Helfen Sie ihnen, ein Hobby oder Interesse zu entwickeln – das könnte alles sein, von einem Musikinstrument spielen bis hin zum Sammeln von Briefmarken
  6. Lehren Sie sie den Umgang mit Geld – wie man Geld spart, wie man ein Budget erstellt und wie man verantwortungsbewusst ausgibt
  7. Üben Sie mit ihnen, zweimal täglich die Zähne zu putzen. Dies wird helfen, Karies zu verhindern und ihr Lächeln gesund und strahlend zu erhalten. Sie können das Zähneputzen zu einem Spaß machen, indem Sie ihnen erlauben, ihre eigene Zahnbürste auszuwählen (natürlich mit ihrem Lieblingscharakter darauf) und es zu einem Spiel zu machen. Schauen Sie, wer am längsten die Zähne putzen kann oder machen Sie lustige Gesichter beim Zähneputzen.
  8. Tägliches Training ist eine weitere gesunde Gewohnheit, die Ihre Kinder lernen können. Es ist wichtig, sich zu bewegen und aktiv zu bleiben, was Ihre Kinder auch tun können, wenn sie nicht viel Zeit haben. Fangen spielen im Hinterhof oder eine Tanzparty im Wohnzimmer sind großartige Möglichkeiten, alle in Bewegung zu bringen. Und als Bonus verbrennen Sie selbst einige Kalorien!
Lies auch:  Vom Chaos zur Verbundenheit: Wie Routine die Energie deines Zuhauses verwandeln kann

Also, wie können wir unseren Kindern gute lebenslange Gewohnheiten beibringen? Wir beginnen damit, ein gutes Vorbild zu sein und Geduld zu haben, während sie experimentieren und lernen.

Wir können ihnen auch Gelegenheiten bieten, neue Fähigkeiten zu üben, ihnen positive Verstärkung geben, wenn sie etwas gut machen, und da sein, um Unterstützung zu bieten, wenn sie Fehler machen. Mit Zeit und Mühe können wir unseren Kindern helfen, die Grundlage für ein glückliches, erfolgreiches Leben zu schaffen.