Die einzige Frage, die Sie Ihren Kindern jeden Tag nach der Schule stellen sollten

Die einzige Frage, die Sie Ihren Kindern jeden Tag nach der Schule stellen sollten

Die Angst bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen hat ein beispielloses Niveau erreicht, was ernsthafte Besorgnisse hervorruft. Fachleute haben dies verschiedenen Faktoren zugeschrieben, darunter Handys, die politische Umgebung und überbehütende Erziehung.

Obwohl die genauen Gründe für diesen besorgniserregenden Anstieg der Angst immer noch umstritten sind, ist offensichtlich, dass übermäßiger Stress der Eltern bezüglich der Zukunft ihrer Kinder nicht hilfreich ist. Laut Experten gibt es nur eine Frage, die Sie Ihren Kindern jeden Tag nach der Schule stellen sollten.

In einer Welt, in der ein Universitätsabschluss nicht nur zu erheblich höherem Einkommen führt, sondern auch zu einer durchschnittlich acht Jahre längeren Lebenserwartung, ist es völlig normal, dass Eltern besorgt über die schulischen Leistungen ihrer Kinder sind.

Dennoch zeigen Studien, dass zu viel Druck auf schulische Ergebnisse tendiert, bei Kindern den entgegengesetzten Effekt zu erzeugen.

Laut Laurence Steinberg, einem Psychologen, der sich auf die Erforschung von Jugendlichen spezialisiert hat, ist „der jahrelange Anstieg des schulischen Drucks eine der Hauptursachen für die Angst bei Jugendlichen

Wie können Eltern, die den Schwerpunkt auf den Erfolg ihrer Kinder legen, ihre Einstellung anpassen, ohne deren seelisches Wohlbefinden zu gefährden?

Jennifer Breheny Wallace, eine Absolventin von Harvard und eine Expertin in Sachen Erziehung, schlägt eine einfache Lösung vor: Überdenken Sie, was Sie von Ihrem Kind erwarten, sobald es jeden Tag nach der Schule nach Hause kommt.

Lies auch:  Forscher finden heraus, dass Narzissmus Depressionen oder depressive Symptome auslösen kann

Es gibt nur eine Frage, die Sie Ihren Kindern jeden Tag nach der Schule stellen sollten: „Wenn meine Kinder die Tür durchqueren, anstatt zu fragen: ‚Wie hast du in deiner Deutschprüfung abgeschnitten?‘ frage ich sie: ‚Was hast du zum Mittag gegessen?'“, erzählt sie.

„Ich spreche über Dinge, die nichts mit ihren Leistungen zu tun haben.“ Ob Ihr Kind sich für Pizza oder Lasagne entschieden hat, ist natürlich nicht von großer Bedeutung.

Warum sollten Sie nach der Schule Ihren Kindern nur eine einzige Frage stellen?

Die Einzige Frage, Die Sie Ihren Kindern Jeden Tag Nach Der Schule Stellen Sollten

Nun, wenn Eltern unaufhörlich Fragen zur schulischen Leistung stellen, ziehen Kinder den Schluss, dass für ihre Eltern die Schulnoten am wichtigsten sind und nicht sie selbst.

Wenn Sie die Ergebnisse einer Deutschprüfung Ihres Kindes unmittelbar auf Ihre Interaktionen mit ihm auswirken lassen, wird es den Eindruck haben, dass Ihre Liebe und Ihr Ansehen von seinen Noten abhängen.

Und wie Breheny Wallace betont, kann dies zu toxischen Dynamiken, Angst und Problemen des seelischen Wohlbefindens führen.

Dennoch sollten Eltern nicht in die schulische Leistung ihrer Kinder involviert sein und sie zur erfolgreichen Leistung ermutigen?

Ja, antwortet sie, aber sie betont, dass Eltern den Druck, den sie auf ihre Kinder in Bezug auf diese Themen ausüben, reduzieren sollten.

Sie erklärt: Meine Kinder werden von sich aus über sich sprechen. Sie denken darüber nach

Was Fragen zum schulischen Erfolg betrifft, fügt sie hinzu: „Sie sollten nicht den Eindruck haben, dass ich den ganzen Tag besorgt über eine Deutschprüfung bin.

Stattdessen sollten sie verstehen, dass ich an ihnen als eigenständigen Individuen interessiert bin.“

Breheny Wallace erklärt, dass sie gelegentlich Gespräche über Schule und Zukunftspläne führt, aber sie beschränkt diese Diskussionen auf eine festgelegte Zeit am Wochenende, anstatt sie die meiste Zeit ihrer Eltern-Kind-Interaktionen dominieren zu lassen.

Lies auch:  Gebrochen Vertrauen Sprüche: Wenn das Herz weint und der Verstand verstummt

Das Ergebnis, sagt sie, sind Kinder, die verstehen, wie sehr sie akademischen Erfolg und Aufwand schätzt, und gleichzeitig wissen, dass ihre Liebe zu ihnen nicht von einem bestimmten Ergebnis abhängt.

Dies ist ein bedeutender Schritt zur Erhaltung des seelischen Wohlbefindens von Kindern und zur Prävention von Angst.