Ein offener Brief an beschissene Ehemänner

Ein offener Brief an beschissene Ehemänner-ein offener brief an den mann-Ein offener Brief an die Männer-offener brief an den mann

Lieber beschissener Ehemann,

Ja. Sie.

Ich weiß, was du denkst. Es ist einer der folgenden Punkte oder eine Kombination daraus:

  1. Ich bin kein beschissener Ehemann! Ich arbeite mehr als 50 Stunden pro Woche, um unser Haus, unsere Autos, unseren Urlaub, ihren Schmuck und die Aktivitäten der Kinder zu bezahlen. Ich liebe meine Frau und meine Familie!
  2. Ich bin kein beschissener Ehemann! Ich würde ALLES für meine Frau tun.
  3. Ich bin kein beschissener Ehemann! Ich repariere Dinge im Haus, die repariert werden müssen. Ich mähe den Rasen, gehe mit dem Hund spazieren, bringe den Müll raus, helfe beim Windelwechseln und bringe die Kinder zu ihren kleinen Ligaspielen.
  4. Ich bin kein beschissener Ehemann! Ich sorge immer dafür, dass sie einen Orgasmus bekommt, wenn wir einmal pro Woche Sex haben!
  5. Ich bin kein beschissener Ehemann! Ich trinke nicht exzessiv, ich bin drogenfrei, ich trainiere, ich schlage sie nicht, ich beschimpfe sie nicht und ich betrüge sie nicht!

Und hör zu. Ich hab’s kapiert. Du glaubst wirklich nicht, dass du ein beschissener Ehemann bist. Und ich lobe Sie für all die guten Dinge, die Sie tun, und applaudiere Ihnen für all die Opfer, die Sie im Namen Ihrer Frau und/oder Familie bringen.

Aber wissen Sie was?

Halten Sie den Mund. Du bist ein Arschloch und ein beschissener Ehemann.

Ich weiß nicht alles, was es über die Ehe zu wissen gibt. Vielleicht weiß ich nicht mal sehr viel. Aber eines weiß ich ganz genau: Ich bin ein Arschloch. Und ich war ein beschissener Ehemann.

Am Ostersonntag dieses Jahres nahm meine Frau nach neun Jahren Ehe ihren Ring ab und informierte mich, dass sie mich verlässt.

Das tat weh. Es raubte mir den Atem. Es hat mir Angst gemacht.

Aber ich war nicht schockiert.

Denn wir (Ehemänner) haben sehr viel mehr Kontrolle, als wir denken.

Und wir alle – Männer und Frauen – müssen mehr Verantwortung für unsere Lebensumstände übernehmen als wir es tun.

Und das ist es, was ich jetzt tun werde. Etwas Verantwortung übernehmen.

Lies auch:  Welche Sternzeichen passen gut zusammen?

Zum Zeitpunkt der Niederschrift dieses Artikels habe ich kein großes Publikum. Aber die wenigen Zuhörer, die ich gelesen habe, erzählten mir, wie meine Frau unsere neunjährige Ehe beendete, indem sie mich am Tag nach Ostern verließ.

Aber die Frage, die heute auf dem Tisch liegt, lautet: Wäre ich zu Beginn und in der Mitte unserer Ehe der Ehe der Ehemann gewesen, der ich hätte sein sollen, wären wir dann jemals an den Punkt gelangt, an dem meine Frau woanders nach innerem Frieden und Glück gesucht hätte?

Es nervt sie definitiv, unsere Beziehung so zu beenden, wie sie es getan hat. Dafür bekommt sie keine Freikarte.

Aber hier muss ich die Verantwortung – zumindest einen Teil davon – für die Position übernehmen, in der ich mich befinde.

Den Meistern zuschauen

Ich war KEIN perfekter Ehemann.

Ich bin mir nicht einmal sicher, ob ich ein guter Ehemann war.

Ich habe sie geliebt. Ich war nett zu ihr. Ich wollte sie glücklich machen und ihre Zustimmung gewinnen. Ich wollte mich um sie kümmern und für sie sorgen. Ich ging jeden Tag für sie zur Arbeit. Sie gab mir eine Aufgabe. Ich wollte für immer mit ihr zusammen sein.

Aber ich war ein Arschloch. Ein egoistisches Arschloch. Und obwohl ich wirklich glaube, dass ich mich in den letzten zwei Jahren unserer Ehe rehabilitiert habe, als ich aufwuchs und sie sich zurückzog, war ich in den sieben Jahren davor ein beschissener Ehemann.

Meine Ex-Frau liebt es absolut, draußen zu sein. Sie ist auf dem Land aufgewachsen, und an einem schönen Tag drinnen zu sitzen ist nicht ihre Vorstellung von einer guten Zeit.

So war es zwangsläufig während der Endrunde von The Masters draußen wunderschön. Unser Sohn war noch nicht ganz ein Jahr alt. Und meine Frau wollte, dass wir als Familie das Wetter gemeinsam genießen.

Im nahe gelegenen Nationalpark wandern gehen.

In den Zoo gehen.

Zu einem U-Bahn-Pfad gehen.

Klingt ziemlich vernünftig, oder?

Lies auch:  Toxische Beziehungen erkennen, loslassen und beenden (9 Anzeichen!)

Ich denke schon.

Aber an diesem bestimmten Sonntag, ohne den Vorteil einer gescheiterten Ehe im Nachhinein? Es klang völlig unvernünftig.

Es lief ungefähr so ab:

Ich: „Babe. Ich würde mir wirklich gerne einfach nur mein Lieblingsgolfturnier ansehen. Das gibt es nur einmal im Jahr.“

Ehefrau: „Ich kann nicht glauben, dass du an einem so schönen Tag drinnen sitzen willst. Wollt ihr nicht etwas Schönes als Familie unternehmen?“

Ich: „Ich will an einem schönen Tag nicht drinnen sitzen – ich wünschte mir irgendwie, es würde regnen – und natürlich will ich lustige Dinge zusammen unternehmen, aber auch dieses Golfturnier findet nur an einem Wochenende im Jahr statt. Und das ist zufällig heute. Ich würde es gerne sehen. Es tut mir leid.“

Das alles traf mich vor ein paar Monaten während des Masters 2019. Es lief bei mir zu Hause im Fernsehen. Aber niemand war zu Hause. Sie war schon weg. Mein Sohn war weg. Ich war dabei. Ich war wach. Aber ich war nicht zu Hause.

Ich bin versucht, nachzuschlagen, wer dieses Jahr sogar das verdammte Golfturnier gewonnen hat. Denn ich kann mich wirklich nicht mehr erinnern.  Aber ganz ehrlich, wen interessiert das?

Ich habe The Masters einem perfekten Sonntagnachmittag mit meiner Frau und meinem Sohn vorgezogen.

Und raten Sie mal, Guy, der denkt, das klingt völlig akzeptabel?

Du bist ein Arschloch. Und ein beschissener Ehemann. Genau wie ich.

Ich habe das schlimmste Verbrechen der Ehe begangen, nach all den offensichtlichen Dingen wie Betrug und Missbrauch und so weiter.

Ich habe meine Frau in unserer Ehe allein gelassen.

Es sieht dem Masters-Sonntag vor vier Jahren sehr ähnlich.

So sieht es aus, wenn sie an einem Freitagabend zu Hause bleibt, um sich um die Kinder zu kümmern, Hausarbeiten zu erledigen und „Desperate Housewives“ allein auf der Couch zu sehen, während Sie mit den Jungs unterwegs sind.

So sieht es aus, wenn sie dich während des Monday Night Football ins Bett einlädt, du aber zu beschäftigt damit bist, deine Fantasie-Fussballmannschaft zu überwachen, um dich ihr anzuschließen.

Lies auch:  6 einfache Möglichkeiten, wie du deine Beziehung auffrischen kannst

So sieht es aus, wenn sie dich bittet, ihr bei einer Familienfeier bei den Schwiegereltern Gesellschaft zu leisten, und du lehnst ab, damit du allein zu Hause einen Film anschauen oder herum sitzen und Videospiele, Golf oder Poker spielen kannst.

So sieht es aus, wenn Sie auf eine Party gehen und die ganze Zeit mit Ihren Freunden trinken und lachen und nicht ein einziges Mal ihre Hand drücken oder ihr ins Ohr flüstern, wie umwerfend sie aussieht, oder Augenkontakt vom anderen Ende des Raumes aufnehmen und die Worte „Ich liebe dich“ in den Mund nehmen.

So sieht es aus, wenn Sie das Krankenhaus verlassen, um an dem Tag, an dem Ihr Sohn geboren wurde, gut zu schlafen, obwohl Ihre Frau Sie bittet, zu bleiben.

So sieht es aus, wenn Sie all die vielen Dinge nicht anerkennen, die sie jeden Tag mit sich herumträgt, damit Sie sich nicht um den Zeitplan und den Haushalt kümmern müssen, um Geschenke für Geburtstage, Hochzeiten und Abschlussfeiern zu kaufen, um das Haus sauber zu halten und um eine Million anderer Dinge, die ich immer noch zu dicht bin, um sie zu erkennen, obwohl ich in meinem jetzt leeren Haus immer noch die Scherben aufsammle.

Die härteste Lektion, die ich je gelernt habe, ist, dass man alle guten Absichten der Welt haben kann. Man kann freundlich sein. Und charmant. Und bereit, Opfer zu bringen.

Und es kann immer noch zerbrechen.

Der Weg zur Hölle ist gepflastert mit guten Absichten.

Ich habe dieses Sprichwort mein ganzes Leben lang gehört, und ich wusste nie wirklich, was es bedeutet, bis jetzt.

Wissen Sie, es ist komisch. Ich hätte die verdammten Masters einfach auf Video aufnehmen können.

Und Sie können das auch.

Wir sind gebrochene Menschen. Wir sind beschissene Ehemänner.

Aber Gentlemen… das müssen wir nicht sein.

Ein offener Brief an beschissene Ehemänner-ein offener brief an den mann-Ein offener Brief an die Männer-offener brief an den mann