Wie mit erwachsenen Kindern umgehen: 7 Möglichkeiten, mit erwachsenen Kindern umzugehen, die schlechte Entscheidungen treffen

Wie mit erwachsenen Kindern umgehen: 7 Möglichkeiten, mit erwachsenen Kindern umzugehen, die schlechte Entscheidungen treffen

Als du deine Kinder großgezogen hast, hast du immer wieder betont, wie wichtig es ist, einander mit Respekt zu behandeln, kluge Entscheidungen zu treffen und das Richtige zu tun. Also, warum treffen deine erwachsenen Kinder schlechte Entscheidungen?

Im Ernst, seien wir ehrlich. Als Elternteil ist es manchmal schwer, keine Wut, vielleicht etwas Schuld und sogar Groll gegenüber deinen erwachsenen Kindern zu empfinden, wenn du beobachtest, wie sie dich oder andere wiederholt respektlos behandeln, schlechte Entscheidungen in Bezug auf Geld oder ihre Karriere treffen oder allgemein schlechte Entscheidungen treffen.

Du fragst dich vielleicht sogar, was du als Eltern falsch gemacht hast … „Wie konnte dieses Kind in unserem Haus aufwachsen und lebensverändernde Entscheidungen treffen, die sein Leben UND das Leben seiner Lieben und Freunde betreffen?“ fragst du dich immer wieder.

Auch wenn du anfangs versucht sein magst, einzuspringen und es zu retten, atme tief durch und lese weiter.

Bevor du dich selbst bestrafst und zulässt, dass Schuldgefühle in deinen Verstand eindringen, höre auf. Es ist sehr wahrscheinlich, dass du alles getan hast, um dein Kind auf das Erwachsenenalter vorzubereiten.

Jede Entscheidung, die du als Eltern getroffen hast, in Frage zu stellen, ist für niemanden hilfreich.

HIER SIND EINIGE MÖGLICHKEITEN, WIE DU DEINEM ERWACHSENEN KIND NOCH EIN FÜHRER SEIN KANNST UND RUHIG BLEIBEN KANNST – SELBST WENN SIE SCHLECHTE ENTSCHEIDUNGEN TREFFEN.

Kommuniziere

Wenn du überhaupt eine Stimme im Leben deines Kindes hast, wäre jetzt ein guter Zeitpunkt, um um ein Gespräch mit ihm zu bitten.

Wie du als Elternteil eines erwachsenen Kindes an dieses Gespräch herangehst, kann den Unterschied ausmachen, ob du die Möglichkeit hast, weiterhin in ihrem Leben zu sprechen oder nicht.

BEVOR du dieses Gespräch führst, verarbeite deine eigenen Emotionen, um so emotionslos wie möglich zu bleiben, während du mit ihnen sprichst. Denke auch darüber nach, was wirklich gesagt werden muss.

Dies sollte kein Vortrag oder Verhör sein. Frage sie, was sie zu erreichen versuchen. Bringe deine Besorgnis darüber zum Ausdruck, was sie tun oder wie sie sich verhalten.

Lies auch:  Was ist ein Verstrickungstrauma?

Du kannst ihnen möglicherweise Weisheit anbieten, andere Personen vorschlagen, mit denen sie sprechen können, oder Ressourcen, die ihnen helfen, wieder auf Kurs zu kommen. Vermeide es, die Dinge für sie zu richten.

Grenzen setzen

Wie Mit Erwachsenen Kindern Umgehen 7 Möglichkeiten, Mit Erwachsenen Kindern Umzugehen, Die Schlechte Entscheidungen Treffen

Unabhängig davon, ob du dich mit deinem Kind unterhalten kannst, wenn du ihm nicht bereits ganz klare Grenzen gesetzt hast, ist jetzt der richtige Zeitpunkt dafür.

Manchmal haben Eltern das Gefühl, lieblos zu sein, wenn sie das tun. In Wirklichkeit ist das genaue Gegenteil der Fall.

Dies ist eines der liebevollsten Dinge, die du tun kannst, um ihm zu helfen, auf gesunde Weise voranzukommen.

Berücksichtige Grenzen wie:

  • Du wirst es nicht tolerieren, respektlos behandelt zu werden, also wenn sie nicht respektvoll sein können, können sie nicht in deinem Haus sein.
  • Wenn sie mit Suchtverhalten zu tun haben, sage ihnen, dass du bereit bist, ihnen zu helfen, die Hilfe zu bekommen, die sie brauchen, aber dass du ihre Gewohnheit nicht unterstützen wirst.
  • Sie haben keinen Zugriff auf dein Geld, auch wenn dir etwas passieren sollte.
  • Ihnen Geld zu geben, um sie aus finanziellen Fehlern zu retten, wird nicht möglich sein.
    Verantwortung für ihr Verhalten in irgendeiner Weise zu übernehmen, wird nicht passieren.

Ein Umzug nachhause ist keine Option ODER wenn ein Umzug nach Hause eine Option wäre, würde dies nicht ohne einen Vertrag darüber geschehen, was passieren wird, während sie zu Hause sind, und ohne ein festgelegtes Auszugsdatum.

Eine Warnung: Wenn du dich dafür entscheidest, sie wieder nach Hause ziehen zu lassen, könnte es sehr schwierig sein, sie wieder rauszubekommen.