15 Unbestreitbare Fakten über Männer: Mögen Jungs kurze Mädchen und warum?

Mögen Jungs kurze Mädchen

Die meisten Jungs um uns herum mögen kleinere Mädchen lieber als die großen – die Gründe für diese Neigung

1. Jungs wollen sich ermächtigt fühlen

Es lässt sich nicht leugnen, dass Männer die Chance, sich in einer Beziehung mächtig zu fühlen, zu schätzen wissen. Wenn man den Tatsachen Glauben schenken darf, dann strahlen große Mädchen eine Persönlichkeit von gesteigertem Selbstvertrauen und Dominanz aus, die sich für Jungs als einschüchternd erweisen kann. Eine Beziehung mit einem kleinen Mädchen trägt dazu bei, das männliche Ego zu nähren, so dass es sich überlegen fühlen kann.

Männer möchten sich selbst als Ritter in glänzenden Rüstungen sehen, die ihren Partnern zu Hilfe kommen. Jungs genießen immens die Abhängigkeit, die Mädchen von ihnen haben, wodurch sie sich noch männlicher fühlen und ihr Gefühl der Überlegenheit bestätigt wird.

Große Mädchen werden von Männern jedoch als solche mit starken Persönlichkeiten wahrgenommen, was ihre Identität als Alpha-Männchen in der Beziehung überschatten könnte. Dieses ständige psychologische Bedürfnis, sich gebraucht zu fühlen, und der Kampf um Macht und Herrschaft könnten rechtfertigen, warum sie kleine Mädchen mehr mögen.

2. Jungs mögen kuschelnde kleine Mädchen

Viele Jungs mögen es, kleine Mädchen über große zu umarmen. Die Jungs geben zu, dass es im Vergleich zu einem großen Mädchen etwas sehr Befriedigendes hat, kleine Mädchen in den Arm zu nehmen. Sie lieben es einfach, wie der Kopf des Mädchens auf ihrer Brust ruht und legen ihr Kinn während der Umarmung gerne auf den Kopf. Außerdem reicht manchmal ein Arm aus, um ihre zierlichen Partner einzuwickeln und sie während der Umarmung sogar hochzuheben.

Eine leichte und kleinere Statur kann den Mann sogar dazu ermutigen, seinen Partner hochzuheben, und gibt ihm das Gefühl, eine Trophäe gewonnen zu haben. Noch einfacher ist es, kleine Mädchen huckepack zu nehmen, die einfach perfekt auf dem Rücken sitzen. Sogar im Bett, beim Kuscheln, sperren Jungs ihren kleinen Partner gerne zwischen Armen und Beinen ein.

Mögen Jungs kurze Mädchen

3. Kurze Mädchen machen Sex angenehmer

Einige Jungs schwören, dass Sex mit einem kleinen Mädchen im Gegensatz zu einer sexuellen Beziehung mit einem großen Mädchen massiv lustvoll ist. Jungs empfinden es aufgrund ihres geringen Gewichts und ihrer Flexibilität leichter, mit kleinen Mädchen Stellungen zu experimentieren.

Wenn man den Tatsachen nachgeht, ist die Halsbreite von kleinen Mädchen weniger breit als die eines großen Mädchens, und das lässt Jungs glauben, dass sie ohne große Dehnung genießen können, den G-Punkt zu treffen. Für einen Mann ist es wichtig, zu glauben, dass er sexuelle Fähigkeiten besitzt und in der Beziehung, insbesondere im Bett, dominieren kann. Männer experimentieren gerne, und da sie sie leicht aufheben können, können sie den Geschlechtsverkehr nach ihren Launen und Fantasien genießen.

Lies auch:  11 positive Dinge, die du in deinen Beziehungen tun solltest

4. Kleine Mädchen wirken auf Jungs weiblicher

Es stimmt, dass kleine Mädchen weiblicher und damenhafter rüberkommen als große Mädchen. Der Grund für diese Tatsache könnte mit der höheren Konzentration des Östrogengehalts im Körper kleiner Mädchen zu tun haben.

Es wird vermutet, dass große Mädchen einen erhöhten Testosteronspiegel haben, was sie wissenschaftlich gesehen etwas weniger attraktiv macht. Wir behaupten nicht zu Recht, dass grosse Mädchen weniger attraktiv sind als kleine Mädchen, aber das chemische und hormonelle Gleichgewicht im Körper trägt viel dazu bei, einen Partner anzuziehen.

Große Mädchen mit längeren Torsi und Beinen sind in der kommerziellen Welt unbestreitbar das Symbol für Schönheit. Jeder mag ihre Gazelle wie hohe Beine. Aber wenn es um Fakten geht, ziehen es Männer vor, in der Beziehung die Größere zu sein. Außerdem sind kleine Mädchen mit zerbrechlicheren und zarteren Zügen gesegnet, die erfolgreich die Wahrnehmung weiblicher Qualitäten bei Frauen prägen.

Mögen Jungs kurze Mädchen

5. Jungs entscheiden sich aufgrund gesellschaftlicher Normen für kleine Mädchen

Fast alle Paare in unserer Gesellschaft sehen in ihren Beziehungen eine groß-kurze Kombination. Ab und zu sehen wir auch ein Paar, bei dem das Mädchen groß und der Mann klein ist. Dies könnte für Jungs ein Faktor sein, der dazu beiträgt, dass sie ein kleines Mädchen einem großen Mädchen vorziehen.

Selten treffen wir in einer Beziehung auf Paare, die die Höhenregel brechen. Außerdem hat die kleine Statur einer Frau etwas an sich, das dem Mann in geselligen Zusammenkünften ein sicheres Gefühl gibt. Jeder will sich den sozialen Normen anpassen und sich in die Gesellschaft einfügen. Diese implizite Regel wird von fast allen Männern befolgt, die sich gut in die gesellschaftlichen Normen einfügen.

6. Jungs mögen kurze Mädchen in übergroßen Hemden

Es hat etwas mit einem Mädchen zu tun, das in Männerkleidung gekleidet ist. Jungs lieben es einfach, wenn kurze und süße Mädchen ihr Hemd als Kleid tragen. Viele Jungs sind sich einig, dass sie etwas sexy finden, wenn sie sehen, dass ihre Partner zu Hause nichts anderes als ihre übergroßen T-Shirts und Hemden tragen. Jungs können nicht anders, als auf ihre schroffe Sexualität im Hintergrund ihrer bezaubernden und winzigen Figuren zu starren. Das überdurchschnittlich große Hemd bringt ihre Sexualität zum Vorschein, die sonst unter den Schichten ihrer Niedlichkeit verborgen war.

Lies auch:  Brad Pitts mächtiger Rat für die Ehe wird dein Herz zum Schmelzen bringen

Mögen Jungs kurze Mädchen

7. Das Gefühl der Sicherheit

Die Größe einer Person hängt oft mit ihrer zugrunde liegenden Stärke und Macht zusammen. Bei Jungen werden solche muskulösen Züge im Vergleich zu Mädchen in der Regel sehr geschätzt. Ein großes Mädchen würde einem Mann daher das Gefühl geben, herabgesetzt zu werden. Ein großes Mädchen wird von Männern als unabhängig und zäher empfunden, so dass sie sich von ihnen nicht mehr gebraucht fühlen.

Dies kann bei ihnen ein Gefühl der Unsicherheit auslösen. Die Macht in der Beziehung zu haben, gibt den Männern ein Gefühl der Sicherheit. Sie haben das Gefühl, dass sie mit ihrer körperlichen Überlegenheit ihr in Not geratenes Mädchen jederzeit retten können.

8. Das Schutzbedürfnis bei kurzen Mädchen

Kurze Frauen erscheinen zierlicher und schutzbedürftiger, als dies von den meisten Männern wahrgenommen wird. Es lässt sich nicht leugnen, dass kurze Frauen auch intensiv und mutig sein können, allerdings steht ihre Größe im Widerspruch zu ihnen. Größere Frauen gelten als fähig genug, um sich im Falle einer Gefahr zu schützen.

Es bedeutet auch nicht, dass große Mädchen überhaupt nicht von Männern geschützt werden müssen. Es geht nur um tief verwurzelte mentale Wahrnehmungen und Typisierungen. Jungs lieben es einfach, ihre schützende Liebe über ihre Partnerinnen zu überschütten und sie vor Schaden zu bewahren.

9. Es dreht sich alles um Proportionen

Männer haben eine wissenschaftliche Veranlagung, einen Partner mit symmetrischen Merkmalen zu wählen. Männer bevorzugen kürzere Mädchen, weil sie eher einen proportionalen Körper haben oder zumindest den Anschein haben, einen zu haben. Das bedeutet nicht, dass große Frauen unverhältnismäßig sind.

Tatsächlich wird es bei einem großen Mädchen deutlicher, wenn sie einen kleineren Busen oder einen größeren Hintern im Verhältnis zu ihrer Größe und Figur hat. Kleinere Mädchen passen sich eher der beliebten Sanduhrfigur an, und selbst wenn sie ein leicht uneinheitliches Verhältnis von Busen zu Körper haben, wird es nicht so offensichtlich.

10. Jungs mögen es, mit kleinen Mädchen zu spielen

Jungs sind hin und wieder gerne verspielt, und ein kleiner Partner hilft dabei. Sie können sie leicht mit den Füßen auf ihrer Taille hochhalten und sie spielerisch hochheben. Jungs zeigen gern und oft Zuneigung, indem sie ihre Liebhaber an der Taille packen und sie für einen Kuss hochheben. Das bedeutet zwar nicht, dass große Mädchen nur Arbeit und kein Spiel sind, aber kleine Mädchen haben etwas an sich, das sie zum Liebhaben lustiger aussehen lässt.

Lies auch:  5 stille Beziehungskiller

Mögen Jungs kurze Mädchen

11. Das Küssen kurzer Mädchen ist einfacher

Ein Mann könnte nervös werden, wenn es darum geht, ein Mädchen zu küssen, das größer ist als er, da er befürchtet, dass er beim Versuch, ihre Lippen zu erreichen, ins Stocken gerät. Das kann ein wirklich unangenehmer Moment für einen Mann sein und kann sein Selbstwertgefühl wirklich beeinträchtigen.

Ein kleines Mädchen zu küssen ist jedoch weit weniger anstrengend und macht viel weniger Spaß. Sie können sich leicht bücken und sie küssen. Jungs lassen sie gerne auf ihre Zehenspitzen steigen, während sie die Hand ausstrecken, um sie zu küssen. Es gefällt ihnen, wenn sie sehen, wie sie ihm in die Augen schaut und um einen Kuss bittet. Außerdem heben Jungs sie gerne auf und küssen sie in ihre Arme.

12. Kleine Mädchen werden als freundlicher empfunden

Größere Mädchen werden als Wesen angesehen, die ein Gefühl der Arroganz und des Stolzes auf sie besitzen. Kleine Mädchen werden im Vergleich dazu als zugänglicher und freundlicher angesehen. Während große Frauen nicht unbedingt kontrolliert hungrig sind, neigen Männer dazu, sich zu kleineren Mädchen hingezogen zu fühlen.

Das macht es für Jungs schwierig, sich eine Beziehung mit einem stark beherzten Gegenüber vorzustellen, in der sie nicht die Führung übernehmen. Kleine Frauen zeichnen jedoch ein Bild von großartigen Gefährten fürs Leben und werden oft als Anhängerinnen in einer Beziehung angesehen.