Ist dein Kind hochbegabt? Hier sind die Anzeichen, laut Leistungsexperten – und wie Eltern außergewöhnlich kluge Kinder großziehen können

Ist dein Kind hochbegabt? Hier sind die Anzeichen, laut Leistungsexperten – und wie Eltern außergewöhnlich kluge Kinder großziehen können

In den frühen Jahren eines Kindes suchen Eltern oft nach Zeichen, die ein herausragendes Maß an Eignung oder Kompetenz in einer Aktivität, einem Bereich oder einem Thema zeigen.

Vielleicht läuft dein Kind schneller als andere, löst fortgeschrittene mathematische Probleme mit Leichtigkeit oder hat einen ausgeprägten Sinn für Musik und kann perfekt singen.

Anzeichen dafür, dass dein Kind begabt sein könnte

Gute Noten oder Testergebnisse sind nicht unbedingt Indikatoren dafür, dass ein Kind hochbegabt ist – und obwohl es keine einheitliche Formel gibt, um ein hochbegabtes Kind zu identifizieren, sagen Forscher und Bildungspsychologen, dass es einige Merkmale gibt, die auf ein hohes Potenzial bei Kindern hindeuten können, wie zum Beispiel:

  • Frühe Fähigkeit, Dinge schnell zu lesen, zu lernen und zu verstehen.
  • Kann sich intensiv in interessante Themen vertiefen, ohne die umliegenden Ereignisse zu bemerken.
  • Scharfe Beobachtungsgabe, Neugierde und die Tendenz, Fragen zu stellen.
  • Fähigkeit, abstrakt zu denken und gleichzeitig Anzeichen von Kreativität und Erfindungsreichtum zu zeigen.
  • Frühe Entwicklung motorischer Fähigkeiten (z. B. Gleichgewicht, Koordination und Bewegung).
  • Findet Freude daran, neue Interessen zu entdecken oder neue Konzepte zu begreifen.
  • Früher Gebrauch des erweiterten Wortschatzes.
  • Speicherung einer Vielzahl von Informationen.
  • Zeigt Unabhängigkeit, Selbstvertrauen und Verantwortung bei der Erledigung von Aufgaben.
  • Fähigkeit, Situationen aus unterschiedlichen Perspektiven zu betrachten und alternative Herangehensweisen zu erkunden.

Wie du eine Umgebung schaffst, die das Talent deines Kindes fördert

Was solltest du also tun, wenn du bei deinem Kind frühes Potenzial bemerkst? Wie kannst du helfen, seine Talente zu fördern, ohne ungesunden Druck zu erzeugen?

Ich habe Jahre damit verbracht, Menschen zu studieren, die zu den besten 1 % der Leistungsträger auf ihrem Gebiet gehören, und habe festgestellt, dass der wichtigste Schritt, den Eltern tun können, darin besteht, ein Umfeld zu schaffen, in dem ihre Kinder eine positive Beziehung zu ihren Interessen entwickeln können.

Ist Mein Kind Hochbegabt Hier Sind Die Anzeichen, Laut Leistungsexperten – Und Wie Eltern Außergewöhnlich Kluge Kinder Großziehen Können

Finde kreative Wege, um sie der Aktivität auszusetzen

Dein Kind seinen Interessen auszusetzen, ist für die Talententwicklung von entscheidender Bedeutung. Wenn sie beispielsweise Spaß an Wissenschaft haben, kann der Besuch von Wissenschaftsmuseen für Kinder praktische pädagogische Erfahrungen bieten. Du kannst auch Materialien für kreatives Spielen bereitstellen, z. B. Eierschachteln, Kartons, Küchenrollen.

Lies auch:  Wie man putzt, wenn man depressiv ist

Als der Vater des mehrfach mit dem Grammy Award ausgezeichneten Singer-Songwriters Ed Sheeran erkannte, dass Musik das Wichtigste im Leben seines Sohnes war, ergriff er die Initiative und fuhr ihn jede Woche zu Konzerten, in der Hoffnung, dass sein Sohn seine Berufung finden würde.

Und die Familie des professionellen Golfers Tony Finau konnte es sich nicht leisten, zum Üben auf eine Driving Range zu gehen, also zahlte sein Vater 2 Dollar für einen Golfschläger und eine Tüte Golfbälle, mit denen Finau übte, Bälle in eine Matratze zu schwingen.

1. Umgib sie mit talentierten, gleichgesinnten Menschen

Studien zeigen, dass sich die Fähigkeiten von Kindern schneller entwickeln, wenn sie mit anderen mit ähnlichen Talenten interagieren, von ihnen lernen oder sich von ihnen inspiriert fühlen.

Iten, eine kleine Stadt am Rande eines Plateaus im Rift Valley in Kenia, ist die Heimat vieler der besten Läufer der Welt. „Du siehst deinen Nachbarn laufen und gewinnen, und das motiviert dich, zu laufen und zu gewinnen“, sagte Trainer Bernard Ouma, der kenianische Spitzenläufer trainiert, in einem CNN-Interview.

Wenn Kinder sehen, wie Menschen um sie herum bei einer Aktivität glänzen, sind sie motiviert, die Messlatte höher zu legen und noch besser zu werden.

2. Finde den richtigen Einfluss

Niemand erreicht Größe allein. Manchmal müssen Eltern über sich hinausschauen, um die Bedürfnisse ihres Kindes zu erfüllen – indem sie einen externen Mentor finden. Es ist jedoch wichtig, mit deinem Kind zu sprechen und sicherzustellen, dass alle auf derselben Seite stehen und sich für eine Mentoren-Beziehung einsetzen.

Es muss nicht jemand sein, der viel erfahrener ist. Überraschenderweise haben Untersuchungen ergeben, dass die wichtigsten Einflüsse deines Kindes sehr wahrscheinlich seine Freunde sind.

Lies auch:  Narzisstische und perfektionistische Tendenzen sind mit Arbeitssucht unter Akademikern verbunden, laut einer Studie

Die Beziehung zwischen den Beatles-Bandmitgliedern John Lennon und Paul McCartney zum Beispiel zeigt die Brillanz kreativer Paare. Beide boten Mentoring, Coaching, Unterstützung und Ermutigung für den jeweils anderen.

Sie schrieben gemeinsam Songs und beide halfen dabei, die musikalischen Lücken zu füllen, die der andere offen ließ. Obwohl beide einzeln immens begabt waren, wäre keiner von beiden wahrscheinlich alleine so erfolgreich gewesen wie sie es zusammen waren.

Hochbegabtes Kind

3. Baue ermutigende Familienwerte auf

Familienwerte bieten eine Grundlage für Führung und Akzeptanz, und Untersuchungen zeigen, dass Kinder ihr volles Potenzial besser ausschöpfen können, wenn sie ein starkes Gefühl der Unterstützung und Zugehörigkeit haben.

Einige Arten von Werten, die dazu beitragen, eine Umgebung zu schaffen, in der dein Kind gedeihen kann:

Respektvolle Werte: Zeige, dass du ihre Einzigartigkeit, Meinungen, Ideen und Träume respektierst. Verbringt als Familie Zeit miteinander, biete unstrukturierte Spielzeiten und ermögliche es jedem Familienmitglied, seinen Interessen nachzugehen.

Arbeitswerte: Für Kinder gehört dazu, wie sie die Schule und ihre Ausbildung angehen. Sich selbst positive Verhaltensweisen vorzuleben – z. B. Beharrlichkeit, immer sein Bestes geben, nicht aufgeben, wenn die Dinge nicht wie geplant laufen – ist eine der effektivsten Methoden, um einem Kind diese Werte beizubringen.

Soziale Werte: Dies ist der Schlüssel zur Erziehung freundlicher und fürsorglicher Kinder, die sich um andere kümmern und die Gemeinschaft verbessern wollen. Ermutige und lobe sie, wenn sie respektvoll und höflich miteinander umgehen, sich an der Teamarbeit beteiligen und ihre Fähigkeiten zur Verfügung stellen.

Denke jedoch daran, dass es schädlich sein kann, zu viel Druck auf Kinder auszuüben. Wenn Kinder das Gefühl haben, dass jede Hausaufgabe über ihre Zukunft entscheiden wird oder dass jedes Fußballspiel darüber entscheiden könnte, ob sie ein College-Stipendium bekommen, kann dieser Druck negative Folgen haben.