7 Anzeichen dafür, dass du ein hochintelligentes Baby in deinen Armen hältst

7 Anzeichen dafür, dass du ein hochintelligentes Baby in deinen Armen hältst

Jedes Baby ist etwas Besonderes … aber es gibt einige subtile Hinweise darauf, dass dein Kind möglicherweise zu den Hochbegabten gehört.

Alle Eltern lieben es zu wissen, dass ihr Baby superschlau ist. Aber was du vielleicht nicht weißt, ist, dass es bestimmte Anzeichen für ein intelligentes Baby gibt – ein ganz besonderes – die du pflegen kannst, damit dein Kleines sein volles geniales Babypotential erreicht!

Der Trick besteht darin, diese frühen Anzeichen eines intelligenten Babys zu kennen, damit du sie hervorheben und dein Baby strahlen sehen kannst.

Hier sind die wichtigsten Anzeichen für ein intelligentes Baby, auf die du achten solltest, und wie du es pflegen kannst.

1. Erreicht Meilensteine ​​früher als andere Babys in seinem Alter

Du weißt vielleicht, dass Meilensteine ​​in der Babyentwicklung ein wichtiger Hinweis darauf sind, ob dein Kind mit seinem körperlichen, kognitiven und emotionalen Wachstum auf dem richtigen Weg ist.

Wenn dein Baby diese Meilensteine ​​jedoch viel früher erreicht als seine Altersgenossen, dann könnte dies eines der Anzeichen für ein intelligentes Baby sein. Zum Beispiel sitzt dein drei Monate altes Kind bereits allein. Oder dein 10 Monate altes Kind spricht klare, perfekte Sätze.

Profi-Tipp: Lese und spreche mit deinem Baby, um seine Kommunikationsfähigkeiten weiterzuentwickeln. Gib ihm viel Ermutigung und Lob, wenn sie dir „zeigen“, was sie können!

Ist dein Baby seinen Altersgenossen voraus?

2. Es hat einen sehr guten Fokus

Babys und Kleinkinder sind berüchtigt für ihre kurze Aufmerksamkeitsspanne – sie konzentrieren sich 15 Minuten und suchen dann etwas Neues.

Eines der Anzeichen für ein intelligentes Kind ist jedoch, dass es sich schon in sehr jungen Jahren, normalerweise vor dem sechsten Lebensmonat, über lange Zeiträume auf eine Aufgabe konzentrieren kann.

Lies auch:  7 Anzeichen dafür, dass du von emotional unreifen Eltern erzogen wurdest

Zum Beispiel siehst du vielleicht, wie sich dein hochintelligenter Fünfmonatiger konzentriert darauf fokussiert, mit Holzklötzen zu spielen, ohne sich ablenken zu lassen. Oder er/sie könnte bei dir sitzen, während du ein ganzes Buch liest, sogar auf seine Lieblingsbilder zeigst oder die Seite umblätterst.

Profi-Tipp: Fördere weiterhin das Spielen mit Spielzeugen wie Bauklötzen und Puzzles. Versuche, deinem Kleinen große, farbenfrohe Bodenpuzzles zu geben, um seine Konzentration zu stimulieren und zu fördern. Und wie immer, lies weiter!

3. Es löst gerne Probleme

7 Anzeichen Dafür, Dass Du Ein Hochintelligentes Baby In Deinen Armen Hältst

Wenn dein Kleines Anzeichen eines intelligenten Babys zeigt, dann erwarte nicht, dass es leicht aufgibt! Das ist richtig – zusammen mit extremer Konzentration sind solche Babys mit außergewöhnlichen Fähigkeiten zur Problemlösung gesegnet.

Wenn du zum Beispiel seine Lieblingssnacks in einem Schrank versteckt hast, wird dein Kind wahrscheinlich einen cleveren Weg finden, an diese Leckereien zu gelangen. Stelle die Kiste auf dem Spielzeuglastwagen in die Warteschlange …

Und während alle Kinder Problemlösungsfähigkeiten im Einklang mit Entwicklungsmeilensteinen zeigen, zeigt ein außergewöhnlich fortgeschrittenes Kind diese Fähigkeiten viel früher als seine Altersgenossen.

Profi-Tipp: Um die natürlichen Fähigkeiten deines Kindes zur Problemlösung zu fördern, stelle ihm einfache „Herausforderungen“.

Du könntest zum Beispiel ein Mini-Labyrinth aus Kissen oder Nackenrollen bauen und ein Spielzeug in die Mitte stellen. Dann feuere dein Baby an, während es sich seinen Weg durch dieses Labyrinth navigiert, um das Spielzeug zu finden.

4. Es genießt (bevorzugt sogar) Einsamkeit

Wir wissen, dass Kinder gesellige kleine Menschen sind und oft selten allein gelassen werden wollen. Eines der Anzeichen für ein intelligentes Baby ist jedoch, dass es oft lieber allein ist.

Lies auch:  Nostradamus' schockierende Vorhersagen für 2021

Du wirst feststellen, dass sie sehr glücklich alleine spielen. Oder sie bevorzugen tatsächlich die Gesellschaft älterer Kinder gegenüber der ihrer Altersgenossen, um eine etwas fortgeschrittenere emotionale und intellektuelle Stimulation zu erreichen. Hallo kleines Genie!

Profi-Tipp: Denke daran, dein Kleines nicht in die Gesellschaft anderer Kinder zu drängen, wenn ihm das nicht gefällt. Aber gleichzeitig könntest du dein Baby ermutigen, mit Gleichaltrigen zu spielen, damit die Entwicklung sozialer Fähigkeiten nicht vernachlässigt wird.

5. Extreme Neugier

Ja, Kinder können neugierige kleine Dinger sein. Aber eines der Zeichen eines außergewöhnlich intelligenten Babys ist, dass seine Fragen auch außergewöhnlich sind. Seine Fragen könnten so komplex sein, dass sie dich sogar verblüffen und dich auf eine Suche in die Bibliothek oder auf Google schicken, um die Antwort zu finden.

Profi-Tipp: Die Millionen von Fragen könnten lästig sein. Versuche aber trotzdem, richtige Antworten zu geben. Stelle gleichzeitig deinem sehr neugierigen, hochintelligenten Kind die Ressourcen zur Verfügung, um seine eigenen Antworten zu finden, wie z. B. eine Junior-Enzyklopädie oder eine Bibliotheksmitgliedschaft. Nimm auch an seiner Lernreise teil. Für neues Wissen ist man nie zu alt!

6. Hohes Geburtsgewicht

Es klingt seltsam, ist aber wahr – Studien zeigen, dass es einen Zusammenhang zwischen dem Geburtsgewicht eines Kindes und seiner Intelligenz gibt.

Forscher entdeckten, dass ein höheres Geburtsgewicht während des gesamten Lebens mit einem etwas höheren IQ gleichgesetzt wurde. Du kannst die vollständige Pädiatrie-Studie während der Schwangerschaft lesen.

Später nähre das Gehirn deines Babys weiterhin mit Muttermilch, bis es sechs Monate alt ist, und mit Gehirnnahrung wie Avocado und Fisch, sobald es mit der Beikost beginnt.

Lies auch:  3 Arten von Menschen, bei denen sich empathische Personen unwohl fühlen

Profi-Tipp: Für schwangere Mütter ist der beste Weg, um sicherzustellen, dass das Geburtsgewicht ihres Babys gut ist, eine ausgewogene Ernährung während der Schwangerschaft zu garantieren.

7. Wachsamkeit

Eines der frühesten Anzeichen eines intelligenten Babys ist ein hohes Maß an Wachsamkeit. Solche Babys sind sich auch ihrer Umgebung und ihrer Lieben sehr bewusst, erkennen schnell Familienmitglieder und binden sich an sie. Sie werden sehr früh Blickkontakt mit dir aufnehmen und dich mit einem Lächeln oder anderen Erkennungszeichen wie Gurren oder Fäusten belohnen.

Profi-Tipp: Die hohe Wachsamkeit deines Babys kann auch bedeuten, dass es ihm aufgrund von Umweltreizen schwerer fällt einzuschlafen. Gehe dem entgegen, indem du deinem Baby eine ruhige, dunkle und sichere Schlafumgebung bietest.

Versuche es mit weißem Rauschen und einer Schlafenszeitroutine (Füttern, Baden, Geschichten, Schlafen), um dein superaufgewecktes Kleines so schnell wie möglich zu beruhigen.