5 faszinierende Möglichkeiten deine Beziehung wiederzubeleben

5 faszinierende Möglichkeiten deine Beziehung wiederzubeleben

Hier sind fünf von Experten anerkannte Möglichkeiten, um eure Beziehung wiederzubeleben, die dir helfen wird, den Funken wieder zu entfachen.

(1) Redet über euren ersten Eindruck

Zwischen Arbeit, Schule, Kindern und den allgemeinen Ärgernissen einer langfristigen Beziehung kann man leicht den Überblick verlieren, warum man sich überhaupt ineinander verliebt hat.

Indem du dich mit deinem Partner über eure ersten Eindrücke voneinander unterhaltet, beschäftigt ihr euch mit zwei wirklich wichtigen Dingen für gesunde Beziehungen: Ihr erinnert euch daran, wie großartig euer Partner ist, und er sagt dir, wie großartig er dich findet.

Wenn es eine Weile her ist, seit ihr euch kennengelernt habt, ist euer erster Eindruck von eurem Partner möglicherweise nicht besonders wichtig. Wenn ihr gemeinsam darüber sprecht – wo ihr euch kennengelernt habt, was ihr getragen habt, was euch aneinander gefallen hat -, werdet ihr die Erinnerung zum Leben erwecken und möglicherweise auch – sofortige Anziehungskraft auslösen.

(2) Mach dich schick

Manchmal geht es bei einer der besten Möglichkeiten, eure Beziehung wiederzubeleben, nicht um eure Beziehung zu eurem Partner, sondern um eure Beziehung zu euch selbst.

Wenn du dich unattraktiv oder unzufrieden mit deinem Körper fühlst, könnte dies einer der Gründe sein, warum eure Beziehung auch ein bisschen glanzlos ist.

Du siehst, ein Teil dessen, was für manche das sexuelle Verlangen auslöst, besteht darin, sich selbst sexy und attraktiv zu finden. Im Wesentlichen – du machst dich selbst an, nicht nur deinen Partner.

Ein Neustart der Art, wie du dich selbst siehst, kann auf verschiedene Arten erfolgen. Zum Beispiel können einfache Dinge wie das Anziehen eines Outfits, in dem du dich gut fühlst (auch wenn du die einzige bist, die es sieht!), wirklich ausreichen, um dich wieder gut zu fühlen.

Lies auch:  10 wahre Gründe, warum Männer zurück kommen

Manchmal geht das Mittel tiefer und es geht darum, Freundlichkeit und Selbstpflege zu üben. Indem du die Art und Weise änderst, wie du dich selbst betrachtest: Mit Augen, die kritisch sind, und mit den Augen deines Partners – kannst du dich im Laufe der Zeit besser fühlen.

Video: Wie du eine KAPUTTE Beziehung REPARIERST

(3) Taucht in euer Gehirn ein

So wie das Teilen der ersten Eindrücke Wunder für eure Beziehung bewirken kann, kannst du auch einige eigene und insbesondere sexuelle Erinnerungen wachrufen.

Wenn ihr eine Weile zusammen ward, gibt es möglicherweise einige sexuelle Erfahrungen, aus denen ihr schöpfen könnt.

Egal, ob ihr seit Monaten nicht mehr an Sex gedacht habt oder ein paar intime Momente habt, an die ihr hin und wieder gerne denkt – bewusstes Fantasieren ist eine großartige Möglichkeit, sich über deinen Partner und deine Beziehung zu freuen.

Ein guter Weg, dies zu tun, ist ein Bild zu malen – auf diese Weise erweckst du die Erinnerung zum Leben.

Versucht euch zu erinnern, wo ihr ward, wie die Umgebung aussah und ob Gerüche in den Sinn kommen. Wenn ihr versucht, euch an einen intimen Moment zu erinnern, könnt ihr eure verschiedenen Sinne ansprechen.

(4) Führt eine intime Frage & Antwort-Sitzung durch

5 faszinierende Möglichkeiten deine Beziehung wiederzubeleben

Es ist leicht, in ein Denkmuster zu verfallen, bei dem man absolut alles voneinander weiß. Und selbst wenn ihr eine ganze Menge wisst – vielleicht sogar Dinge, die ihr euch nicht gewünscht hattet (wie seltsame Routine für die persönliche Hygiene jeden Morgen) -, gibt es immer neue Dinge zu lernen.

Dinge, die dich überraschen könnten. Dinge, die dich begeistern könnten. Dinge, die dich dazu bringen könnten zu sagen: “Ich will dich jetzt.”

Lies auch:  Traumabindung: Warum wir in missbräuchlichen Beziehungen bleiben

Selbst wenn Jobs und Hobbys gleich bleiben, kommt es zu kleinen Veränderungen in der Struktur unserer Wesen. Und es sind diese Änderungen, die den Unterschied zwischen einer langweiligen und einer aufregenden Beziehung ausmachen können.

(5) Ändert eure Perspektive

Wie wir über Dinge denken, beeinflusst oft, wie wir über sie denken. Und wie wir uns über Dinge fühlen – beeinflusst unsere Entscheidungen und Verhaltensweisen.

Oft tauchen negative Gedanken auf, ohne dass wir sie wirklich bemerken.

Aus diesem Grund wird in der Sexualtherapie viel mit sich ändernden Denkmustern über Sex, die Beziehung und die Partner gearbeitet.

Eine der besten Möglichkeiten, eure Beziehung wiederzubeleben, besteht darin, eine Bestandsaufnahme eurer Gedanken vorzunehmen und aktiv daran zu arbeiten, diesen Gedanken positiv entgegenzuwirken. Wenn du beispielsweise deinen Partner als ärgerlich empfindest, weil er immer vergisst, Shampoo zu kaufen, anstatt sich auf den Verlust des Shampoos zu konzentrieren, konzentriere dich auf das, was er richtig macht.

Wenn du die Perspektive von der Konzentration auf die irritierenden Gewohnheiten auf die wunderbaren Verhaltensweisen verlagerst, änderst du deine Gedanken von negativ zu positiv, und dies kann dazu führen, dass ihr euch mehr liebt.

Proaktiv ist der Weg, um eure Beziehung wiederzubeleben

Diese Magie aus den frühen Tagen zurückzubekommen, geschieht selten von alleine. Aber es muss nicht deine ganze Zeit in Anspruch nehmen – oder dich sogar gelangweilt dabei fühlen.

Manchmal geht es darum, Perspektiven zu wechseln, wie du dich selbst oder deinen Partner siehst.

In anderen Fällen geht es um konkretere Maßnahmen wie das Fantasieren über intime Momente, das gemeinsame Ausführen einer Intimitätsübung oder das Teilen eurer ersten Eindrücke voneinander.

Lies auch:  Warum du dich in die falschen Leute verliebst, gemäß deinem Sternzeichen

Unabhängig davon, für welche Methode ihr euch entscheidet, haben alle diese fünf Möglichkeiten, eure Beziehung wiederzubeleben, eines gemeinsam: Es geht darum, proaktiv zu sein, und am Ende ist dies das Wichtigste von allen.