5 wichtige Zeichen, dass du eine hochsensible Person bist

5 wichtige Zeichen, dass du eine hochsensible Person bist

Du hast bestimmt schon einmal von dem Begriff „Empathie“ gehört, aber diese Gruppierung spezifischer Merkmale hat tatsächlich auch einen anderen Namen: die hochsensible Person oder HSP. Etwa 15 bis 20% der Bevölkerung tragen die Merkmale von HSP.

Während Forscher weiterhin hoch empathische Menschen untersuchen, wird gesagt, dass HSPs aufgrund von Variationen im Gehirn einfach anders auf Reize reagieren als andere. Daher kann es manchmal schwierig sein, sich an bestimmte soziale Situationen anzupassen, oder sie fühlen sich missverstanden. Denke jedoch daran, dass ungefähr 1/5 der Bevölkerung sich auf diese einzigartigen Persönlichkeitsmerkmale beziehen kann. Wenn du eine Bestätigung benötigst, dass du tatsächlich eine hochsensible Person bist, lies diese todsicheren Zeichen, um mehr Einblick zu erhalten.

Hier sind 5 Zeichen, dass du eine hoch sensible Person bist:

1. Du bist einfach von lauten Geräuschen und chaotischen sozialen Situationen überfordert

Hochsensible Menschen reagieren aufgrund der Programmierung in ihrem Gehirn viel stärker auf bestimmte Reize – ihre Frequenzen nehmen Geräusche, Emotionen, Gesichtsausdrücke und Energie einfach viel tiefer auf als andere.

Wenn du beispielsweise in ein Lebensmittelgeschäft oder ein Einkaufszentrum gehst, das voller Menschen ist, kannst du sofort spüren, dass negative Energie deinen Körper durchdringt, was sich auf deine Stimmung und deine Emotionen auswirkt. Du nimmst nur intuitiv die kollektive Energie bestimmter Orte auf und kannst leicht von intensiven Emotionen und Vibrationen überwältigt werden.

Versuche als Tipp, Erdungstechniken wie Wurzel-Chakra-Meditationen zu üben, damit du dir jederzeit sicher und mit der Energiequelle verbunden fühlst.

2. Jeder kommentiert immer, dass du zu empfindlich bist

Als wachsendes Kind hast du dich wahrscheinlich aufgrund deiner erhöhten Sensibilität für die Worte und Handlungen anderer „anders“ gefühlt. Die Leute haben dich vielleicht dafür ausgewählt, da dies immer noch eine ziemlich ungewöhnliche Eigenschaft ist. Als Erwachsener bist du vielleicht zu deiner Sensibilität herangewachsen und hast gelernt, wie du bestimmte Reize effektiver handhaben kannst, aber du fühlst dich wahrscheinlich immer noch sehr unähnlich zu deinen Kollegen und Freunden. Dies ist jedoch nichts, wofür man sich schämen muss.

Lies auch:  16 Dinge, die du in Gegenwart einer empathischen Person bemerken wirst

Empathische Personen erfüllen hier auf der Erde einen ganz besonderen Zweck. Denke also daran, deine Sensibilität stolz zu tragen. Auch wenn du negative Emotionen viel tiefer spürst, denke daran, wie glücklich du sein wirst, wenn positive Dinge in deinem Leben passieren.

3. Du genießt die Zeit allein mehr als in Gruppen.

5 wichtige Zeichen, dass du eine hochsensible Person bist

Obwohl 30% der HSP tatsächlich extrovertiert sind, können wir daraus schließen, dass die restlichen 70% introvertiert sind. Die meisten von euch, die dies lesen, identifizieren sich wahrscheinlich als introvertiert. Diese Bezeichnung könnte bedeuten, dass du dich energetisierter und wohler fühlst, wenn du Zeit alleine verbringst.

Als hochsensible Person können soziale Einstellungen dir aufgrund des breiten Frequenzbereichs, den jeder im Raum abgibt, lebenswichtige Energie entziehen. Du neigst dazu, all diese Energie zu absorbieren und kannst wieder Energie tanken und inneres Gleichgewicht finden, indem du über deine Gedanken nachdenkst. Während Introversion nicht allen empathischen Personen innewohnt, geht sie oft Hand in Hand.

Versuche Gruppenaktivitäten durchzuführen, die dein Nervensystem nicht mit zu vielen Reizen überfordern, wie z.B. Yoga und Meditationskurse.

4. Du vermeidest Gewalt im echten Leben, sowie in Filmen und in TV Shows

Viele Menschen können sehen, wie andere in einem Film verprügelt oder getötet werden und nicht einmal mit der Wimper zucken. Tatsächlich vermeidest du diese Art von Programmierung und Situationen um jeden Preis. Du vermeidest Filmeinladungen ab, wenn andere etwas sehen möchten, das anderen Schaden zufügt. Außerdem bleibest du wahrscheinlich bei Komödien oder Dokumentationen, wenn du Fernsehsendungen oder Filme ansiehst.

Gewalt versetzt deine Energieniveaus in eine Abwärtsspirale. Wenn du dieses Muster erkennst, musst du deine Exposition nach Möglichkeit stark einschränken.

Lies auch:  Erfolg steigern: 9 einfache Gründe, die deinen Erfolg verlangsamen

5. Andere suchen dich, um ihre Probleme zu lösen

Du bietest der Welt eine angeborene Sensibilität für alle um dich herum. Daher sehen andere dich möglicherweise als Ansprechpartner bei Problemen. Du ziehst wahrscheinlich ziemlich oft Leute an, die Probleme haben, die sie scheinbar nicht lösen können. Sie möchten also, dass du zuhörst und ihnen hilfst, die Dinge zu sortieren.

Während du es liebst, Menschen zu helfen und ihnen den besten Rat zu geben, kannst du dich daran erinnern, dich um dich selbst zu kümmern. Stelle sicher, dass du für sich selbst aufstehst, wenn du dich von jemandem ausgenutzt fühlst. Du kannst nur so viele Ratschläge geben, bis die andere Person die Initiative ergreifen muss, um an ihrem eigenen Leben zu arbeiten. Habe also keine Angst, ihnen höflich zu sagen, wenn du dich überfordert fühlst.