5 einfache Beziehungswahrheiten, die du kennen musst

Beziehungswahrheiten-Beziehungs wahrheiten-die du kennen musst

Es wurde so viel über Beziehungen geschrieben, dass es schwierig ist zu wissen, was wahr ist und was nicht.

Wir haben einige Beziehungsstereotypen gesammelt, die du sofort vergessen kannst.

5. Am Anfang muss es Leidenschaft geben.

Nicht alle Beziehungen beginnen mit einer unglaublichen Verliebtheit. Daher lohnt es sich, nicht nur auf Leidenschaft und Funken zu achten, sondern auch auf ein Gefühl der Sicherheit und des Komforts, das du bei einer Person fühlst (oder nicht). Für eine starke Beziehung ist es viel wichtiger, wenn ihr zusammen lachen und euch gegenseitig vertrauen könnt.

4. Glückliche Partner haben die gleichen Interessen.

Jeder Mensch hat seine eigenen Interessen und Hobbys. Denke nicht, dass du, wenn du die Oper liebst und dein potenzieller Lebensgefährte Rafting liebt, nichts zu reden habt und zusammen unglücklich sein werdet. Im Gegenteil, persönliche Interessen machen dich in den Augen deines Partners attraktiver.

3. Glückliche Paare streiten nie.

Menschen, die normalerweise nie streiten, kümmern sich einfach nicht darum. Paare ohne Probleme sind normalerweise auf dem Weg zu einer Trennung. Wir sagen nicht, dass Schimpfwörter oder Missbrauch in Ordnung sind, aber kleine Streitereien sollten dich nicht beunruhigen. Sie passieren jedem, und so lernen du und dein Partner, euch besser zu verstehen. Die Versöhnung ist auch immer nett.

2. Glückliche Partner lieben die Verwandten und Freunde des anderen.

Erwarte nicht, dass dein Partner deine Familie und Freunde bedingungslos liebt. Du musst auch kein Fan der Familie deines Partners sein. Ihr wählt nur einander für die Beziehung. Danach musst du nur noch die Interaktion mit anderen organisieren, damit niemand beleidigt wird. Der Schlüssel ist, eure Hoffnungen und Grenzen untereinander und mit euren Familien zu kommunizieren.

Lies auch:  Soll ich mich trennen? So gelangst du zur Entscheidung

1. Glückliche Paare sind immer zusammen.

Wenn du denkst, dass sich die Partner in glücklichen Paaren nie trennen, ist das eine Illusion. Früher oder später möchte jeder Mensch etwas Zeit alleine verbringen. In harmonischen Beziehungen verstehen die Partner dies und geben sich in aller Ruhe persönlichen Raum. Sie sollten sich niemals die Schuld geben, dies zu wünschen. Eine Pause von den familiären Pflichten ist notwendig. Das bedeutet nicht, dass du aufgehört hast, deinen Partner zu lieben. Im Gegenteil, es hilft, Gefühle zu bewahren oder der Beziehung sogar neues Leben einzuhauchen.

Video: 12 Beziehungsweisheiten (die du kennen solltest)

Bonus

Die meiste Zeit lernen wir die Eigenschaften einer “perfekten” Beziehung aus Filmen oder der Werbung. Aber sie haben wenig mit der Realität zu tun. Denke daran, wenn du die kleinen Mängel deines Partners bemerkst. Sie machen die Person erst real.

Beziehungswahrheiten-Beziehungs wahrheiten-die du kennen musst